Tolar HashNET ICO - Unsere Bewertung zum TOL Token Sale

Tolar HashNET ICO – Unsere Bewertung

HashNET ist eine skalierbare, effiziente und dezentrale Lösung auf Grundlage der Distributed Ledger Technologie (DLT). Dieser neuartige Algorithmus verspricht schnelle Transaktionen (an die 200.000 TPS), Masternodes und eine open source, von der Community gesteuerte Kryptowährung: Tolar. 

More...

Hinweis:  Der ICO ist mittlerweile vorbei. Wenn auch du bereits vorzeitig unsere Analysen zu Top ICOs ansehen möchtest, dann werde Jetzt Mitglied. Seh dir hier eine Fallstudie zu unserem Programm an:

Unsere Bewertung - (Stand: 26.07.2018)

Token Metrik

​​​​3,2/5

Produkt

3,8/5

Team

Anzeige
4,67/5

Hype

3,5/5

Extern

4/5

Gesamt

3,9/5

Tolar HashNET ICO - Daten

  • Projektname: Tolar HashNET
  • Symbol: TOL
  • ICO Start : 15.09.2018
  • Tokenpreis: 0,085 USD
  • Presale: 20% Bonus  
  • Whitepaper​​​​
  • Hardcap: ca. 21.000.000 USD (= 45.000 ETH)
  • Tokenverteilung: 35% für Investoren
  • Webseite

TOL Tokenmetrics

Token, Tokenpreis und Presale

Zu Beginn wird der TOL Token im ERC20 Standard verkauft (0,086 USD je Stück) und beim Launch des Mainnet in den nativen Token getauscht. Der Presale Preis liegt bei ca. 0,06 USD, der Private Sale Preis bei ca. 0,05 USD pro TOL Token. Das Team gewährt einen maximalen Bonus von 20%.

Tokenverteilung und Marketcap

Es ist noch nicht bekannt, ab wann die Verteilung der Token losgeht, zumindest werden die Team Token jedoch einer Sperre von 24 Monaten und die Bonustoken einer Sperre von 3 Monaten unterliegen. Im Allgemeinen erhält der Development Fund 32%, die Proof-of-Stake Network Start Nodes 8%, die Gründer 20%, die Entwickler 2,5% und die Advisor ebenfalls 2,5% der Token. Ein Drittel des Angebots geht an die Investoren und zeugt leider nicht von großer Dezentralisierung, vor allem, wenn man die Token des Development Funds und der Gründer zusammenzählt (über 50%) und diese höchstwahrscheinlich die Gesamtkontrolle übernehmen. Unverkaufte Token fließen ebenfalls in den Development Fund mit ein. Die zu erreichende Hardcap liegt bei 20 Mio. USD und ist dem momentanen Markt angemessen, die Marketcap dagegen (ca. 84 Mio. USD) scheint ein wenig zu hoch.

Besonderheiten

Ein Börsenlisting ist auf der Roadmap bereits erwähnt und soll angeblich nach dem ICO eintreten; weitere Aspekte, wie z.B. das genaue Datum und welche Börse es sein wird, sind noch nicht genannt.

Insgesamt erhält der TOL Token von uns 3,2/5 Punkte.

Tolar HashNET Projektdetails

Idee

Tolar stellt sich als eine open source, community governed Kryptowährung vor, die skalierbare, schnelle, sichere und faire Transaktionen zulässt. Die zugehörige Blockchain heisst HashNET, basierend auf einem eigenen Gossip Protokoll, das folgende Vorteile mitbringt: 

(1) Transparenz - Allokation der Gelder sowie Voting Mechanismus haben eine 100%ige Transparenz, (2) Geschwindigkeit - das Netzwerk kann bis zu 200.000 Transaktionen pro Sekunde realisieren,
(3) Mobile Kompatibilität - führe HashNET auf deinem Smartphone aus,
(4) Wachstum - Skalierbarkeit verbessert sich mit ansteigender Nutzerzahl,
(5) Komplette Dezentralisierung - jeder kann an Abstimmungen teilnehmen.

Darüber hinaus hat sich das Team für den Proof-of-Stake Konsensmechanismus entschieden, der neben Schnelligkeit auch Energieeffizienz verspricht.

Unten sind die einzelnen Tolar Features im Vergleich zu bestehenden Projekten dargestellt:

Quelle: https://www.tolar.io/hashnet/

Sobald das Mainnet steht, soll außerdem die Ethereum Virtual Machine implementiert werden, die Smart Contracts auf der Blockchain zulassen wird - auf diese Weise wird HashNET auch als Infrastruktur für dApps agieren können. Auch der Interchain Support wird durch Smart Contracts erreicht.

Im Grunde scheinen die Versprechungen des Teams sehr in dasselbe Raster weiterer Projekte zu fallen - Schnelligkeit, Sicherheit und Skalierbarkeit sollen adressiert werden. Was also macht Tolar so besonders? Die Antwort ist, dass es sich grundlegend von der bisherigen Blockchain-Arbeitsweise unterscheidet, indem es Transaktionen nicht erst bearbeitet und dann für die Erreichung des Konsens weiterleitet, sondern Konsens bereits während der Ausführung erreicht. Dies wird möglich durch vollkommene Transparenz im System, bei der jeder Knoten eine Kopie des HashNETS besitzt und somit Konsens quasi zeitgleich mit der Verarbeitung erreichen kann. Genauere Informationen dazu können hier eingesehen werden.

Tolar HashNET hat also die Möglichkeit, sich von der Konkurrenz durch neuartige, technologische Aspekte abzusetzen, weshalb wir für die Idee 4,5/5 Punkte vergeben.

Markt und Konkurrenz

Tolar möchte laut eigener Aussage mit Ethereum und Hyperledger konkurrieren. Wie oben bereits angedeutet, ist der Wettbewerb sehr stark; viele Projekte konzentrieren sich darauf, die Infrastruktur der nächsten Generation im Bereich Blockchain zu werden und eine Massenadoption dieser voranzutreiben. Einige bereits am Markt gelistete Projekte und die Unterschiede zu Tolar wurden im Bild oben verdeutlicht; genauer möchten wir uns allerdings mit Hedera beschäftigen, schon allein aus dem Grund, dass die Technologie beider Projekte zueinander ähnlicher ist als bei allen anderen. Es sieht insbesondere so aus, als wäre Tolar an die Hashgraph Technologie angelehnt, jedoch immer noch genügend Unterschiede besitzt, um keine Lizenz erwerben zu müssen. 

Die Unterschiede von HashNET zu Hashgraph sehen u.a. wie folgt aus:

  • Proof-of-Stake public ledger
  • unlimitierte Anzahl von Masternodes
  • dezentral (Hashgraph dagegen wird zu Anfang von einem Konsortium bestehend aus 39 Organisationen regiert)
  • jeder kann Vorschläge zur Abstimmung unterbreiten
  • Voting Mechanismus: Votes sind gewichtet nach Anzahl der gehaltenen TOL Token, zudem wird ein Reputationsmechanismus implementiert
  • Anzahl der Knoten im Netzwerk unwichtig, jeder kann ein- und austreten wie er möchte - es muss nicht im Voraus bekannt sein, wieviele Knoten es gibt (im Gegensatz zu Hashgraph)

HashNET drückt der unterliegenden Technologie einen eigenen Stempel auf - inwiefern diese jedoch wirklich besser als Hedera ist, bleibt abzuwarten. Es scheint zumindest so, als würde mit der größte Vorteil von Tolar in der bereits zu Anfang bestehenden Dezentralisierung liegen; ein in der Krypto-Szene wichtiger Aspekt, der Ausschlag zur einen oder anderen Seite geben kann. Zudem liegt nahe, dass unterschiedliche Zielgruppen bedient werden könnten - Hedera z.B. könnte größeren Fokus auf Konzerne legen, die auch in der Hedera Governance tätig werden, während sich Tolar eher auf kleine oder mittlere Unternehmen konzentriert. 

Die Technologie gibt den bestehenden Lösungsansätzen einen gewissen Dreh und bringt durchaus auch einzigartige Aspekte mit. Die Mission, Ethereum zu überholen, macht zudem deutlich, was für das Projekt in Aussicht stehen könnte; Tolar erhält für das Markt-/Konkurrenzverhältnis somit 4/5 Punkte. 

Projektentwicklung und Roadmap

Der Prototyp steht bereits und macht eine Übertragung von 130.000 Transaktionen pro Sekunde möglich; ein Demo kann über den folgenden Link eingesehen werden: Tolar Testnet Demo

Durch die Demo können sich Investoren bereits einen Eindruck von den zukünftigen Möglichkeiten des HashNETs machen, daher vergeben wir für den momentanen Entwicklungsstand 3/5 Punkte.

Quelle: https://www.tolar.io/

Die Entwicklung des Projekts ist mit Hilfe der Roadmap klar nachvollziehbar, zudem konnte das Team bisherige Deadlines erfolgreich einhalten. Positiv ist, dass ein Börsenlisting noch im Q3 nach dem ICO geplant ist; somit muss auf die Handelbarkeit der Token nicht allzu lange gewartet werden. Dennoch, das Mainnet soll erst im Q2 2019 stehen, was für die Art des Projekts eine doch recht lange Zeit scheint - gerade in der schnelllebigen Blockchain-Szene. Dass zudem auf weitere Entwicklungen über den Produktlaunch hinaus nur schwammig eingegangen wird und Zeitangaben völlig vernachlässigt werden, lässt keine langfristige Vision erkennen. Was stellt sich das Team für das Projekt nach Q2 2019 vor? 

Für die Roadmap erhält Tolar HashNET von uns daher 3/5 Punkte.

Fassen wir alles zusammen, erhält das Produkt von uns 3,8/5 Punkte.

Tolar HashNET Team

Das Team ist unterteilt in das Foundation Board (8 Personen), HashNet Tech (8 Personen) und HashNet Bizz (8 Personen). Zusätzlich gibt es noch 14 Berater und 12 Partner & Investoren, darunter Namen wie BlockGround Capital, GC Capital, CryptoCalibur und Diddy Carter.

Josip Maricevic (Gründer & CTO) besitzt 9 Berufserfahrung und konzentriert sich seit ca. 2 Jahren insbesondere auf die Forschung im Bereich Blockchain, Konsensmechanismen, atomic cross-chain swaps und off-chain settlement protocols. Zuvor soll er bei Shazam, Five Minutes Ltd., ShoutEm und Qnective AG  als iOS Developer gearbeitet haben. Praktische Erfahrung in der Blockchain sammelte er durch seine Tätigkeit bei Blocknet; außerdem ist er neben Tolar auch der Gründer von Moon Code.

Drazen Kapusta (Gründer & Principal) ist ein Entrepreneur und hat an die 30 Jahre Berufserfahrung. Neben Tolar ist er auch Principal bei der Cotrugli Business School, wo er die weltweit ersten Blockchain MBA und Developer Programme mitentwickelte. Darüber hinaus ist er Präsident der Blockchain Adria, einer populären Konferenz im Südosten Europas. 

Auch die weiteren Mitglieder des Boards können sich sehen lassen, so z.B. Terence Tse, Mitgründer von Nexus FrontierTech, einem AI Unternehmen. Er besitzt mehr als 20 Jahre Erfahrung im Financial Corporate Consulting und ist Autor mehrerer Bücher. Zudem hat er eine mediale Präsenz, z.B. bei der Financial Times, The Guardian, The Economist, CNBC, dem World Economic Forum und den Harvard Business Review Blogs. Sasa Pekec ist ein Associate Professor im Bereich Decision Sciences bei der School of Business der Duke University. Er ist ein anerkannter Berater und hat Kenntnisse in Branchen wie Pharma, Telekommunikation, Handel, Banking und Internet. Außerdem war er ein Mitglied des Council of Economic Advisors des kroatischen Präsidenten.

Quelle: https://www.tolar.io/team/

Mit weiteren 8 Personen in der Entwicklung und im Business Development ist das Projekt hervorragend aufgestellt; auch das Können aller Beteiligten überzeugt. Unter ihnen befinden sich erfolgreiche Entrepreneure, Berater und Entwickler, die zuvor auch für namhafte Unternehmen wie z.B. Microsoft und Facebook gearbeitet haben. Sie sind somit nicht nur in allen nötigen Aspekten der Unternehmensführung versiert, sondern haben auch teilweise einen gewissen Bekanntheitsgrad, der ihnen erlauben wird, mehr Aufmerksamkeit auf Tolar zu steuern.

Für das Kernteam vergeben wir 5/5 Punkte. Unter ihnen sind Personen, die bereits mehrere Unternehmen gegründet und zum Erfolg geführt haben (mehrstelliger Millionenumsatz). Zudem stimmen auch die technischen Fähigkeiten.

Tolar HashNet Berater

Wie oben bereits erwähnt, gibt es 14 Berater. Leider fehlen auf der Webseite teilweise die Beschreibungen und auch LinkedIn Links zu den Profilen. 

Manuel Alonso Coto ist ein Professor an der Cotrugli Business School und hatte u.a. Posten als Director of Marketing und Digital Marketing an der IE Business School, Director of Operations bei ielearning.net und Director of Manufacturing bei Agrapisa inne. Zudem ist er Autor von 9 Marketingbüchern. Peter Merc ist ein Gründer von Lemur Legal, einem Beratungsunternehmen,  sowie Koordinator des Blockchain Think Tanks Slovenia. Neben Tolar ist er als Berater auch noch für folgende ICO Projekte zuständig: CargoX, X8 Currency, Trusted Health, Robotina,Blocksquare, Eligma, DataFy, Ace.Trade, BeyondSeenScreen, Gledos, HoneyComb, Emmares. Petko Karamotchev ist einer der Mitgründer der Blockchain/DLT Unternehmensberatung INDUSTRIA.tech und hat an die 20 Jahre Erfahrung in der IT und den Financial Services.

Naviin Kapoor steuert 12 Jahre Erfahrung im Projektmanagement & Business Analysis bei und hat 1+ Jahre Erfahrung im Bereich der Blockchain. Lester Lim hat bereits anderen ICO Projekten beratend zur Seite gestanden, so z.B. Cardstack, HybridBlock, Dock.io, Ink Protocol, CoinFi und Banca. Seine Spezialgebiete sind Marketing, Tokenomics und Fundraising. Faisal Shehzad Khan ist ein IT-Professional mit 16 Jahren Berufserfahrung im Bereich der Enterprise Systems, Architekturen und Projektmanagements. Valerio Opacic ist für die Sicherheit des HashNET Protokolls zuständig und besitzt 26 Jahre Berufserfahrung, einen Großteil davon als Global Identity, Access & Security Services Manager bei der McDonald’s Corporation. Zudem ist er erfahren im Aufbau von globalen Enterprise Systems, mit Fokus auf Computing Plattformen.

Wir vergeben für die Berater 4/5 Punkte. Sie haben Erfahrung in der Blockchain und bringen auch anderweitige Fähigkeiten für die erfolgreiche Umsetzung des Projekts mit.

Für das gesamte Team (Kernteam & Berater) vergeben wir eine Bewertung von 4,67/5 Punkten.

Tolar HashNET Hype-Faktor

Twitter

1.994

Facebook

5.124

Telegram

14.211

Reddit

-

Alexa-Traffic

488.392

letztes Update: 26.07.2018

Der Traffic- und Telegram-Wert bewegen sich in einem guten Bereich, während Twitter und Facebook gerade noch akzeptabler Durchschnitt sind. Wir beziehen immer den Faktor Zeit in unsere Hypeberechnung mit ein, weshalb die absoluten Werte schlechter ausfallen können als die relativen Werte. Nichtsdestotrotz wäre es für ein ICO Flipping von Vorteil, wenn sich der Hype in kommender Zeit noch einmal stark positiv entwickeln könnte - momentan scheint die Tolar Community noch zu "schlafen".

Der Alexa-Traffic, der die globale Popularität einer Webseite misst, wird im unteren Graph noch einmal veranschaulicht. Seit Projektstart erfährt die Webseite eine andauernde Steigerung der Popularität und befindet sich momentan auf dem 488.392 Platz. 

Quelle: https://www.alexa.com/siteinfo/tolar.io

Besonderer Beliebtheit erfreut sich das Projekt in Indien (10,3%), gefolgt von Puerto Rico (9,9%), Vietnam (4,8%), Russland (1,8%) und Kasachstan (1,8%). Ein interessanter Aspekt ist, dass hier (Tolar ist eine Kryptowährung) das meiste Interesse aus den BRIC und Entwicklungsländern zu kommen scheint, während wenn es um reine Infrastrukturprojekte geht, Industrieländer die Vorreiter sind. 

Für den Hype erhält der Tolar ICO zum jetzigen Zeitpunkt 3,5/5 Punkte. Allgemein könnten die Zahlen besser ausfallen, da aber in Kürze bereits weitere Meilensteine der Roadmap anstehen, sehen wir positiv in die Zukunft. Besonderes Augenmerk sollte auf Diddy Carter gelegt werden, der als bekannter ICO Influencer unter den Tolar Investoren gelistet ist; durch seine Reichweite könnte er für das Projekt noch mehr herausholen.

PS: In unserem Analyse-Sheet könnt ihr immer den aktuellen Hype-Wert sehen, der ca. alle 20 min aktualisiert wird.

Tolar HashNET - Externe Reviews

ICODrops

-

Lendex

-

B. Godenzi

-

Liu

-

Hacked

75%

C-Briefing

-

CoinBloq

-

TGO

-

I. Balina

82%

OH.Matty

87%

Sergio

-

ICO-Pant.

-

CCrush

-

D.Carter

72%

Der Tolar ICO wurde bisher von 4 externen Quellen einem Ranking unterzogen und erhält im Durchschnitt 4/5 Punkte.

Tolar HashNET ICO Bewertung - Fazit

Kurzfristige Anlagestrategie, ICO Flipping
Leider stehen hier die Zeichen nicht so eindeutig, wie wir es gerne hätten, denn der Hype hat leider nicht die erforderlichen Werte. Wenn das Team keine weiteren Bemühungen im Bereich des Marketing macht, sehen wir die Chancen auf ein profitables ICO Flipping eher gering, auch wenn die externen Bewertungen ein gutes Bild zeichnen. Positiv ist auch, dass ein Börsenlisting scheinbar kurz nach ICO geplant ist, was einen schnellen Verkauf der Token erleichtert. Wir behalten somit den weiteren Verlauf des Hypes im Auge - wenn das Team es richtig anstellt, können sie das Ruder noch rumreissen und genügend Aufmerksamkeit für das Projekt und den Crowdsale generieren. 

Langfristige Anlagestrategie
Die Idee ist sehr interessant und das Team geht einen eher unkonventionellen Weg im Lösungsansatz. Direkte Konkurrenz steht zwar mit Hedera im Raum, anderweitig jedoch versuchen Projekte die Transaktionsrate pro Sekunde durch andere Ansätze zu verbessern, was Tolar somit ein gewisses Alleinstellungsmerkmal sichert. Das Team hat die nötigen Fähigkeiten, um die Idee umzusetzen und hat zudem demonstriert, dass sie auf einem guten Wege sind, die 200.000 TPS zu erreichen. Als Infrastrukturprojekt sehen wir Potential für positives Wachstum, allerdings kann es noch weit über 2019 hinaus dauern. 

Insgesamt erhält der Tolar ICO von uns zum jetzigen Zeitpunkt 3,9/5 Punkte. (ca. 78%)

Werden wir selbst in diesen ICO investieren?
Wir werden erst einmal die Entwicklung des Hypes abwarten.  

Quellen:
​https://www.tolar.io/
​https://tolar.io/wp-content/uploads/2018/06/HashNET_whitepaper_v03.pdf
https://medium.com/@TolarHashNET/tolar-prototype-reached-over-130-000-tps-during-the-live-demo-a231f8c2bae8
https://cryptobriefing.com/tolar-code-review-hashnet-blockchain/
https://www.linkedin.com/

So nimmst du am Tolar ICO teil

Hinweis:  Der ICO ist mittlerweile vorbei. Wenn auch du bereits vorzeitig unsere Analysen zu Top ICOs ansehen möchtest, dann werde Jetzt Mitglied. Seh dir hier eine Fallstudie zu unserem Programm an:
Anzeige