Tim Draper: Billionen von US-Dollar werden in Krypto fließen

Tim Draper: Billionen US-Dollar werden in Krypto fließen

Obwohl Bitcoin und Kryptowährungen im Laufe der letzten Wochen an Wert verloren haben, ist Tim Draper überzeugt, dass Billionen US-Dollar an Fiat in virtuelle Währungen fließen werden. Nach Aussage des Investors sollen zwei Drittel aller Währungen der Welt irgendwann in Kryptowährungen umgewandelt werden.

Kryptomarkt wird zwei Drittel aller Währungen beanspruchen

Auf der World Crypto Con Konferenz in Las Vegas unterhielt sich Tim Draper zum Thema virtuelle Währungen und dem Kryptomarkt. Nach seiner Einschätzung wird Bitcoin die Führung des Devisenmarktes übernehmen. Damit könnten die Menschen mit virtuellen Währungen einfach tun und lassen, wofür sie sich entscheiden.

Nach Ansicht von Draper ist der Einsatz virtueller Währungen in der Praxis ist der Einsatz günstiger und funktioniert reibungsfreier. Daher ist er der Meinung, dass eine beträchtliche Anzahl von Fiat-Geld in den Kryptomarkt wechselt.

Dabei erklärt Draper:

“Ich meine, nur allein, dass sie einen weniger kosten, wird besser für die Menschen sein. Und so werden sie zu Krypto übergehen und sich von der politischen Währung abwenden. Man nennt es Fiat.” 

Trotz der Tatsache, dass Bitcoin auf dem Markt die größte digitale Währung ist, wurde Bitcoin von denjenigen angegriffen, die behaupten, dass die Verwendung langsam und kostspielig ist. Aktuell wird von Entwicklern daran gearbeitet, den Start des sogenannten Lightning Network zu realisieren. Durch den Einsatz des Lightning Network soll die Leistungsfähigkeit von Bitcoin verbessert werden, wodurch das Netzwerk deutlich geringer beeinträchtigt wird.

Anzeige

Anschließend teilte er mit, einen Fonds auflegen zu können, der vollständig in Bitcoin integriert ist, um dort alles in Bitcoin zu investieren.

“Schließlich möchte ich in der Lage sein, einen Fonds zu schaffen, der nur aus Bitcoin besteht, alles in Bitcoin in eine Reihe verschiedener Unternehmen zu investieren und sie ihre Mitarbeiter und Lieferanten mit Bitcoin bezahlen zu lassen. Und das ohne Buchhaltungsgebühren und auf automatisierter Grundlage.” 

Nach Ansicht von Draper könnte Bitcoin bis 2022 einen Wert von 250.000 US-Dollar erreichen. Allerdings ist es noch ein weiter Weg bis zu dieser Zahl. Bitcoin verfügt aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von über 70 Milliarden US-Dollar.

Quellenangaben: Usethebitcoin
Bildquelle: Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: