Telegram ICO - öffentlicher Verkauf startet demnächst

Telegram ICO – öffentlicher Verkauf startet demnächst

Nach fast einem Jahr nach dem privaten ICO-Verkauf an akkreditierte Investoren startet der öffentliche ICO-Verkauf der in der Krypto-Gemeinde beliebten Messaging-App Telegram.

Telegram Token-Kauf ist bald über Liquid möglich

Laut einer Pressemitteilung vom 11. Juni wurde bestätigt, dass ein limitierter Verkauf des Gram-Token ab dem 10. Juli auf der Börse Liquid stattfinden wird. Es wurde auch berichtet, dass ein vollständig öffentlicher Verkauf ab Oktober angesetzt ist. Die Obergrenze des Token-Preises sowie um Verkauf zur Verfügung stehenden Token wurde nicht mitgeteilt.

Im Februar und im März 2018 hat Telegram einen Zwei-Phasen-ICO für Gram abgehalten, mit dem Telegram Open Network (TON) Projekt finanziert werden soll. Mit beiden Phasen konnten 1.7 Milliarden US-Dollar gesammelt werden. Damals ging man davon aus, dass kein öffentlicher Verkauf stattfinden würde. Dieser wird allerdings von der in Korea ansässigen Gram Asia durchgeführt, dem größten Gram-Investor.

Liquid schreibt auf der Seite, dass das Unternehmen ein vertrauenswürdiger Partner von Telegram ist.

Anzeige

In der Pressemitteilung von Mike Kayamori, dem CEO von Liquid heißt es:

“Wir teilen die Vision eines sicheren und offeneren Wertübertragungssystems, um die allgemeine Einführung von Kryptowährungen zu ermöglichen.” 

“Die TON-Blockchain-Infrastruktur kann dazu beitragen, die aktuellen Fähigkeiten von Telegram als Peer-to-Peer-Netzwerk zu verbessern, indem die Kryptowährungs-Light-Wallets für die hochengagierte Anwenderbasis von Telegram eingeführt wird.” 

Das gesamte über das ICO gesammelte Kapital soll für die Entwicklung des Telegram Open Networks (TON) verwendet werden, einer Blockchain für die digitale Kommunikation, die sowohl Filesharing, Browsing und Transaktionen bietet.

Auf der Liquid Seite heißt es weiter:

“TON bringt Schnelligkeit und Skalierbarkeit in eine Multi-Blockchain-Architektur, die minimale Transaktionszeiten und eine luftdichte Sicherheit gewährleistet.” 

Wie sich herausliest, können Investoren aus der ganzen Welt am Verkauf teilnehmen. Allerdings sind einige Länder davon ausgeschlossen, darunter USA, einige Länder von Japan, da dort der Token als Wertpapier gelten könnte.

Weiters wird erwähnt, dass die gekauften Gram-Token nicht sofort handelbar sind.

“Die Token, die verkauft werden, werden nicht freigegeben, bis TON in Übereinstimmung mit dem Release live geht, in Zusammenspiel mit dem Releaseplan. Käufer können die Grams nicht übertragen, zurückziehen oder handeln, bis diese freigegeben werden.” 

Gram kann mittels US-Dollar oder der USDC-Stablecoin gekauft werden.

Quellenangaben: Coindoo
Bildquelle: Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: