Solange muss ein Student ins Gefängnis wegen Diebstahl von Krypto

Student muss wegen Diebstahl von Kryptos etwas länger hinter Gitter

In den USA erhielt ein 21-jähriger Student 10 Jahre Freiheitsstrafe, nachdem er über 7,5 Millionen US-Dollar in Kryptowährung über SIM-Swap-Hacks gestohlen hatte.

10 Jahre Gefängnis für den Studenten

Der Diebstahl von Joel Ortiz, der die Handys von mindestens 40 Personen gehackt hatte, wurde am Montag von der Staatsanwaltschaft von Santa Clara County offiziell verkündet. Die Staatsanwaltschaft sagte, dass Ortiz ein “produktiver” SIM-Swapper ist, sodass er im Mai 2018 einem Krypto Entrepreneur aus Cupertino, Kalifornien, in einem Verbrechen mehr als 5,2 Millionen Dollar “in Minuten” gestohlen hat.

Die gestohlenen Gelder wurden von ihm “verschwenderisch” ausgegeben, darunter 10.000 US-Dollar für Clubs in Los Angeles, einen Hubschrauber für ein Musikfestival und für Gepäck und Kleidung von Gucci, wie verkündet.

Am Flughafen von Los Angeles International wurde Ortiz letztes Jahr festgenommen und plädierte gegen keine der 10 Anklagen wegen Diebstahls gegen ihn. Die Verurteilung von Ortiz erfolgte am Freitag nach zwei Anhörungen durch den Richter von Santa Clara County, Edward Lee, der als einer der ersten Menschen in den USA wegen Diebstahls von Kryptowährungen durch SIM-Swapping verurteilt wurde.

Anzeige

Der Richter sagte:

“Das sind keine Robin Hoods. Das sind Verbrecher, die einen Computer anstelle einer Waffe benutzen. Sie stehlen nicht nur eine ätherische, experimentelle Währung. Sie stehlen College-Gelder, Hypotheken, das finanzielle Leben der Leute.”

Die Untersuchung erfolgte durch die REACT (Regional Enforcement Allied Computer Team) Task Force, die daraufhin 400.000 US-Dollar von Ortiz nach seiner Verhaftung sicherstellen konnte. Das übrige Geld wurde ausgegeben oder verborgen, wie die Staatsanwaltschaft mitteilt.

Ein immer häufiger genutztes Mittel zum Kryptodiebstahl sind SIM-Swap-Hacks, bei denen es Angreifern gelingt, die SIM-Karten der Opfer zu klonen, um auf Online-Konten zuzugreifen. Vor einigen Monaten war ein 20 Jahre alter Mann aus Ohio in einer Anklage des New York Supreme Court formell angeklagt worden, weil er die Identitäten und die Bestände an Kryptowährungen von über 50 Opfern in den USA über SIM-Swaps gestohlen hatte.

Quellenangaben: Coindesk
Bildquelle: Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: