Startet Bitconnect im Juli neu durch?

Startet Bitconnect im Juli neu durch?

Das wohl fragwürdigste Projekt aus dem gesamten Krypta-Raum startet im Juli 2019 neu durch. Bitconnect, das für viele als Scam gilt, hat über Twitter einen Neustart bekannt gegeben.

Bitconnect 2.0 startet ab Juli

Eines der wohl bekanntesten und fragwürdigsten Kryptowährungsprojekte namens Bitconnect hat bekannt gegeben, unter dem Namen Bitconnect 2.0 neu durchstarten zu wollen. Nach einem einem Post auf Twitter könnte das Projekt ab 1. Juli 2019 wieder loslegen. Die letzte Aktivitäten dieser Krypto fanden im Januar 2018 statt.

Bitconnect mit allen Services, darunter eine Lending-Plattform und eine Krypto-Börse hat im Januar 2018 seine Pforten geschlossen. Das Projekt und dessen Kryptowährung Bitconnect Coin (BCC) wurden vom Großteil der Community als Ponzi-Schema eingestuft. Selbst Vitalik Buterin, Mitgründer von Ethereum, zählte sich zu denen, für die das ganze Projekt alles andere als seriös war.

Verdächtig wurde das ganze Projekt durch das Versprechen, 120 Prozent auf jeden erworbenen BCC zu bekommen. Solche Versprechen lassen natürlich die Alarmglocken läuten und das ganze als mehr als fragwürdig dastehen. Kein seriöses Unternehmen kann eine absolut risikofreie Rendite versprechen.

BCC fiel 2018 von seinem ursprünglichen Wert von 437 US-Dollar um 87 Prozent und landete bei 30 US-Dollar, damit wurde die Gending-Plattform und die Krypto-Börse offiziell geschlossen. Die Schließung erfolgte nach einer Warnung des Texas State Security Boards und dem Amt North Carolina Secretary of State Securities Division, weil illegal Wertpapiere verkauft wurden und da ein DDoS-Angriff stattgefunden hatte.

Anzeige

Bitconnect erblickte 2016 mit dem Ziel das Licht der Welt, um Kreditgebern Zinsen für ihre Kredite anzubieten. Die Lending-Plattform tauschte BCC gegen Bitcoin, die Kreditgeber wurden gebeten, den Betrag für einen bestimmten Zeitraum für einen täglich berechneten Zinssatz von 0,25 Prozent liegen zu lassen. Zinszahlungen wurden von einem umstrittenen Handelst ermittelt.

Was das Ziel von Bitconnect 2.0 sein soll, ist noch unklar, derzeit gibt es dazu keine Informationen. Die Community hat den Twitter-Post jedoch nicht gerade freudig aufgenommen. Für viele startet damit ein weiteres Scam-Projekt und sie warnten davor, dass keiner mehr darauf reinfällt.

Quellenangaben: Zycypto
Bildquelle: Depositphotos.com

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: