Square verstärkt sein Krypto-Team mit Ex-Google Direktor

Square holt Ex Google Direktor ins Krypto-Team

Das Unternehmen Square hat auf Twitter bekannt gegeben, dass der ehemalige Google-Direktor Steve Lee das Krypto-Team des Unternehmens als erster Mitglied beigetreten ist.

Square wählt den ehemaligen Google-Direktor als ersten Mitarbeiter aus

Laut dem LinkedIn-Profil ist Lee ein ehemaliger Absolvent der beiden Unternehmen Yahoo und Google. Bei Google glänzte er als Direktor und leitete die Teams hinter Google Maps, Google Glass und einigen der mobilen Anwendungsbereiche des Unternehmens. Lee ist zudem ein Angel-Investor, der bereits früh in Lyft, Pinterest, Groupon und Anchor Labs investierte. Das Wichtigste ist jedoch, dass er derzeit ehrenamtlich für das dezentrale Bitcoin-Projekt tätig ist. Square schrieb:

“Ein Angel-Investor, Start-up-Berater und ehemaliger Direktor bei Google. Er ist auch ein freiwilliger PM, der durch Open-Source-Entwicklung, UX und Storytelling die Akzeptanz von Bitcoin fördert.”

Damit hat Square die erste Rekrutierung des Unternehmens durchgeführt. Der Twitter-Chef Dorsey begeisterte im März die Bitcoin-Community mit einer großen Ankündigung. Er kündigte an, dass das milliardenschwere Unternehmen in Square bis zu fünf Talente für das “Open Source Beitrag zum Bitcoin- und Krypto-Ökosystem” einstellen wird. Zu diesem Zeitpunkt gab Dorsey an, er beabsichtige, drei oder vier dieser Stellen für Ingenieure freizugeben, vor allem für diejenigen, die bereits Erfahrung im Umgang mit offenen Blockchain-Ökosystemen haben.

Daraufhin erklärte Dorsey, dass seine Mitarbeiter direkt an ihn berichten sollen, trotz der Verantwortung, die er für die 2.000 Mitarbeiter von Square und die 4.000 Mitarbeiter von Twitter trägt. Square verkündete auch, dass sie Bitcoin an diejenigen ausschütten werden, die Personal anheuern. Wahrscheinlich wird es das erste Mal sein, dass ein großes Unternehmen seine Mitarbeiter in einer nicht-fiat Währung bezahlen wird.

Anzeige

Square gehört zu den wenigen bekannten Unternehmen des Mainstreams, wenn es um die Vermarktung und den direkten Verkauf von Bitcoin geht. Im letzten Quartal des Geschäftsjahres verkaufte das Unternehmen die Kryptowährung im Wert von über 50 Millionen US-Dollar und gilt als großer Beschleuniger für das Wachstum von BTC auf dem Gebiet der Vereinigten Staaten.

Quellenangaben: coindesk
Bildquelle: Depositphotos.com

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: