Tron CEO BTC-Prognose: Preis wird bis 2025 100.000 USD erreichen

So hoch prognostiziert Tron CEO den Bitcoin-Preis bis 2025

Laut dem CEO von Tron, wird der Bitcoin in der nächsten Zeit einen Aufwärtstrend für die Krypto-Branche erleben. So sagte Justin Sun in einem Interview auf CNN voraus, dass der BTC-Preis in fünf Jahren auf 100.000 Dollar steigen werde. Nach seinen Worten hat Sun keine Bedenken, dass der BTC-Preis im Jahr 2025 100.000 US-Dollar übertreffen wird.

BTC-Preis wird bis 2025 100.000 USD erreichen laut Tron CEO

Der Preis von BTC könne noch vor 2025 erreicht werden, sagte der CEO von Tron, ebenso wie er zuversichtlich sei, dass andere Kryptos wie ETH, XRP bis dahin ebenfalls einen Kursanstieg vornehmen werden. Darüber hinaus gab Sun während des Interviews bekannt, dass er mehrere Investitionen in Kryptowährung getätigt hat und eine Menge an BTC, TRX und XRP hält. Jedoch stellte Sun Tron als Shitcoin dar, die die Investoren im Stich gelassen hat, und der Krypto (TRX) stürzte seitdem um 20 Prozent ab.

Nach den Prognosen des Tron-CEO BTC sagte er im Interview, dass dessen Tron-Blockchain als Ersatz zum populären Android- und IOS-Betriebssystem eingesetzt werden könnte. Wie von Sun aufgezeigt wurde, bietet die Blockchain-Plattform von Tron im Gegensatz zu Android und IOS mehr Möglichkeiten für den Schutz der Privatsphäre der Benutzer. Sie würden in einem dezentralisierten System nur Systeme aufbauen und nicht die Daten der Benutzer kontrollieren, erklärte er. Nach seinen Worten verwalten die Benutzer ihre Privatsphäre selbst.

Im Februar hat Tron nach einem guten Anstieg einen Rückgang des Marktes verzeichnet. Zurzeit liegt der Kurs des Kryptos bei 0,019 USD, was einem Rückgang von etwa 4,6 Prozent entspricht. In der vergangenen Woche fiel das Tron unter 0,20 USD.

Justin Sun verschenkte BTC und TRON an Warren Buffet

Wie sich vor einigen Stunden herausstellte, war es eine große Sensation im Bereich der Kryptowährung, nachdem der in den USA lebende Milliardär Warren Buffett erneut seine Haltung zur Kryptowährung bekannt gemacht hatte. Warren war vor etwa 2 Tagen in einem Gespräch mit Becky Quick von der Squawk Box von CNBC. Dort erklärte er, er habe kein Interesse daran, sich jetzt oder in Zukunft mit Kryptowährung zu beschäftigen.

Anzeige

Er sagte, um dem Ganzen die Krone aufzusetzen: “Kryptowährungen haben im Grunde keinen Wert und bringen nichts hervor. Ich habe keine Kryptowährung und werde sie auch nie haben.”

Nach Ansicht von Misha Lederman, Mitbegründer von IAmDecentralized.org, der auch ein Diehard Tron (TRX)-Enthusiast ist, ist Warren Buffett ein engagierter Philanthrop. In seiner Reaktion auf das Trend-Video-Interview auf Twitter teilte er dies mit. Er fügte hinzu, dass Warren für die Geschenke, die er von Tron-CEO Justin Sun erhalten hat, dankbar sei und sie dann der GlideSF-Wohltätigkeitsorganisation übergab.

Bildquelle: depositphotos.com

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: