Sind größere Bitcoin (BTC)-Eingänge ein Grund zur Sorge?

29.12.2021 13:19 196 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

Derzeit kann Binance größere Bitcoin-Eingänge verzeichnen. Insgesamt scheinen sich diese Bewegungen zwischen den großen Börsen allerdings gegenseitig aufzuheben, wie neue Daten zeigen.

Börsen erleben größere Bitcoin (BTC)-Eingänge

Die steigende Anzahl an Bitcoin an den Börsen sind möglicherweise kein Zeichen dafür, dass Anleger verkaufen wollen. Dies argumentieren neueste Untersuchungen. Neueste Daten des On-Chain-Analysten von Glassnode, die alle Börsen einbeziehen, zeigen, dass sich die Bitcoin-Bestände von China verschieben. Der Dezember 2021 macht es für viele Investoren und Händler spannend, da der BTC-Preis nicht wie erhofft gestiegen sondern gefallen ist, und dass Börsen mehr Bitcoin-Eingänge verzeichnen, macht für sie die Lage nicht besser. Für viele ist das ein Indikator dafür, dass sich Trader im Falle eines weiteren Kursabgangs auf eine Risikominimierung vorbereiten. Chinas Investoren werden weiterhin durch Chinas Vorgehen gegen den Kryptowährungshandel von den internationalen Spot-Börsen ausgeschlossen. Huobi Global, der internationale Ableger der chinesischen Börse Huobi hat am 15.

Dezember Chinesischen Bürgern vom Festland den Zugang gesperrt. Kunden haben bis Ende des Monats Zeit, um alles zu verkaufen. Danach steht ihn ein ein bis zweijähriges Abhebungsfenster zur Verfügung, um alles von der Börse zu entfernen. In einem Blogbeitrag heißt es dazu: "Ab 16:00 Uhr (UTC) am 31. Dezember 2021 können Benutzer auf dem chinesischen Festland ihre Bestände nicht mehr verkaufen oder Transaktionen mit CNY durchführen.

" Weiter: "Wenn Benutzer Verkaufsaufträge vor der Einstellung noch zurückziehen müssen, storniert das System automatisch alle ausstehenden Verkaufsaufträge. Die Auszahlungsfunktion bleibt für 1 bis 2 Jahre verfügbar und wird vor der Schließung angekündigt. Benutzern auf dem chinesischen Festland wird empfohlen, ihre digitalen Assets so schnell wie möglich zu verwalten." Benutzer können ihre Guthaben auch einfach auf andere Plattformen verschieben, was den Anstieg bei Binance erklärt. TXMC schreibt zu seinem Chart: "Binance hat in letzter Zeit Lärm gemacht, da ihr Devisensaldo gestiegen ist.

Meine Theorie ist, dass sie Benutzer aus Huobi und anderswo aufnehmen, da China einige Börsen bei EOY schließt." Image "Seltsamerweise bewegen sich die Guthaben von Binance + Huobi seitwärts. Netzneutral.

" Vielen bereitet auch der Liquiditätsmangel sorgen, da wichtige institutionelle Akteure erst im neuen Jahr wieder zurückkehren. Privatanleger mit kleineren BTC-Portfolios scheinen sich aber ein wenig sicherer zu sein, da diese weiter aufbauen, während größere Investoren unsicherer erscheinen. In der Analyse steht auch, dass man ein durch den Einzelhandel angetriebenes Massenverkaufsereignis als unwahrscheinliches Ereignis in der Zukunft ansieht.
Bild@ Pixabay / Lizenz


FAQs: Bedeutung und Risiken großer Bitcoin-Eingänge

Was bedeutet ein großer Bitcoin-Eingang?

Ein großer Bitcoin-Eingang bezieht sich auf eine hohe Menge an Bitcoins, die an eine einzelne Bitcoin-Adresse gesendet wird.

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Warum könnten große Bitcoin-Eingänge Anlass zur Sorge sein?

Große Bitcoin-Eingänge können das Ergebnis illegaler Aktivitäten sein, wie z. B. Geldwäsche oder Betrug. Außerdem können sie den Bitcoin-Kurs beeinflussen, wenn sie an der Börse verkauft werden.

Wie wird auf potenziell verdächtige Bitcoin-Eingänge reagiert?

Viele Börsen und Wallets haben Sicherheitsvorkehrungen und -mechanismen implementiert, um verdächtige Transaktionen zu identifizieren und zu melden.

Kann ich verhindern, dass ich große Bitcoin-Eingänge erhalte?

Die Kontrolle von Bitcoin-Eingängen auf Ihre Wallet liegt nicht in Ihrer Hand. Allerdings können Sie Transaktionen, die Sie für verdächtig halten, melden.

Was passiert, wenn ich versehentlich einen großen Bitcoin-Eingang erhalte?

Wenn Sie versehentlich einen großen Bitcoin-Betrag erhalten, sollten Sie die Transaktion melden und sich an einen Experten wenden. Es ist wichtig, diese Gelder nicht zu bewegen, da sie möglicherweise aus illegalen Aktivitäten stammen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Neue Daten zeigen, dass größere Bitcoin-Eingänge an Börsen bisher nicht auf einen Verkaufstrend hindeuten, sondern eher auf eine Risikominimierung der Händler im Falle weiterer Kursverluste. Chinas Investoren sind aufgrund der Maßnahmen der Regierung gegen den Kryptowährungshandel von internationalen Spot-Börsen ausgeschlossen, was zu einem Anstieg der Eingänge auf Plattformen wie Binance führt.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.