Erste Ripple (XRP) Partner Bank hat erfolgreich xRapid integriert

Erste Ripple (XRP) Partner Bank hat erfolgreich xRapid integriert

Das Ripple XRP-betriebene xRapid wurde von der ersten Bank offiziell eingeführt, nachdem die Technologie erfolgreich implementiert wurde.

Erste Bank nutzt xRapid auf Basis von XRP

Der Leiter für Einhaltung der Vorschriften und Abläufe der Bank, Graham Bright, sagt in einem neuen Interview mit Trade Finance Global, dass die Entwickler eng zusammenarbeiten, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

“Wir hatten bereits eine Cloud-basierte Blockchain-fähige Handelsfinanzierungsanwendung entwickelt, sodass es eine schnelle Entscheidung war, sich anderen globalen Ripple-Teilnehmern für das erste Projekt anzuschließen, nämlich den xCurrent-Service zu nutzen, bei dem Institutionen in der Lage sind, grenzüberschreitende Zahlungen sofort mit End-to-End-Tracking und Transparenz abzuwickeln.

Die Euro Exim Bank arbeitet nun eng mit den technischen Ressourcen von Ripple zusammen und hat das xRapid-System erfolgreich für Kunden implementiert, die niedrige Überweisungen in Währungen und Jurisdiktionen benötigen, die typischerweise hohen Wechselkosten, kostspieliger Liquidität und Lieferzeit sowie Akzeptanzfragen unterliegen. Unter Verwendung der zugrunde liegenden digitalen XRP-Assets (die nicht abgebaut oder starken Preisschwankungen ausgesetzt sind) über registrierte Börsen, die die Liquiditätskosten minimieren, können die lokalen Empfänger in ihrer Landeswährung bezahlt werden, was den sicheren Geldfluss unterstützt und die Cashflow-Beschränkungen verringert.” 

Die Bank hat bisher keine Daten über reale Transaktionen, die mit xRapid durchgeführt wurden, veröffentlicht.

Die Markteinführung von xRapid für die kommerzielle Produktion hat Ripple im Oktober abgeschlossen. Mit der Softwarelösung soll Banken und Finanzinstituten eine gesetzeskonforme Möglichkeit geboten werden, XRP zu nutzen.

Anzeige

Geld mit XRP innerhalb von wenigen Minuten bewegen

Damit können Unternehmen ihre lokale Währung in XRP umrechnen und das digitale Asset in ein anderes Land schicken, um es sofort wieder in Fiat umzuwandeln. Bei dem gesamten Prozess handelt es sich um einen Prozess, der von Anfang bis Ende ein paar Minuten beansprucht, wobei die Zeit, in der sich die Gelder in XRP bewegen, auf eine Zeitspanne von wenigen Sekunden begrenzt ist.

Der Hauptsitz der Euro Exim Bank befindet sich in St. Lucia und die Repräsentanz befindet sich in London. Das Unternehmen hat sich auf die “Zusammenarbeit von Käufern und Verkäufern von Unternehmen spezialisiert, damit Unternehmen Waren und Dienstleistungen wirtschaftlich und effizient exportieren und importieren können”.

Der Ripple CEO Brad Garlinghouse hat gesagt, dass er davon ausgeht, dass in diesem Jahr mehrere Dutzend Banken xRapid einsetzen werden. Die Euro Exim Bank ist bisher die erste und einzige Bank, die sich für eine Registrierung entschieden hat. Ripple hat mehr als 200 Banken und Finanzinstitute mit seiner anderen grenzüberschreitenden Zahlungslösung xCurrent an Bord, die nicht auf XRP zurückgreift.

Quellenangaben: Dailyhodl
Bildquelle: Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: