Ripple XRP rangt Ethereum (ETH) den zweiten Platz ab

Bei Ripple zeigte sich nach Erreichen des neuen Tiefststands vom November mit einem Kurs von 0,329 US-Dollar eine Regeneration in Höhe von 21 Prozent.

Ripple ist zweitgrößter Coin auf dem Kryptomarkt

Der XRP/USD-Kurs am Montag erreichte 0,399 US-Dollar in einer höheren Kursformation bei BitFinex. In der Zwischenzeit erreichte die Marktkapitalisierung der Coin fast 15,61 Milliarden US-Dollar und verdrängt damit Ethereum, sodass er weltweit zweitgrößten Kryptowährung wurde.

Der Marketingstratege Cory Johnson vom Ripple-Team hat am Freitag seinen Dialog darüber fortgesetzt, warum XRP im Vergleich zu Bitcoin besser dasteht. Seine Aussagen hätten zwar nicht die Bitcoin-Investoren in Verlegenheit bringen können, dafür aber sicherlich potenzielle Investoren gewinnen können. Er verfasste eine Erklärung zur Zentralisierung von Bitcoin, weil es von der chinesischen Bergbauindustrie äußerst beeinträchtigt wird und sprach von einer schlechten Technologie.

Hält Ripple seinen Support-Bereich?

Dennoch fand die Korrektur des Kurses ohne fundierte Rückendeckung von XRP statt, weshalb im Moment die Nachhaltigkeit nicht sichergestellt ist. Der XRP könnte im Idealfall auf eine verlängerte Erholung zugehen. In Anbetracht der Tatsache, dass XRP der am wenigsten schlechter Coin in der Bärenphase ist, mit dem der gesamten Kryptomarkt in Aufruhr versetzt.

Auf dem Tages-Chart XRP hingegen kann ein besserer Einblick gewährt werden, sodass RSI und Stochastic in letzter Zeit in die überverkauften Bereiche abgesackt sind. In diesem Fall dürfte sich der kurzfristige Aufwärtstrend bis zum nächstgelegenen Widerstandswert hinziehen. Vermutlich wird er sich auf den einfachen gleitenden Durchschnitt des 100-Perioden zubewegen, bis ein potenzieller Rückzug die Trendwende überwindet.

Auf der anderen Seite bietet 0,329 US-Dollar eine angemessene Unterstützung auf Tagesbasis. Die Stimmung auf dem Höhepunkt war von einer Kaufstimmung geprägt. Eine Trendwende unterhalb von 0,329 könnte dagegen dramatisch wirken, denn dadurch wäre XRP/USD bei einem möglichen Abwärtstrend von 0,268 US-Dollar einem Crash unterworfen. Seit August ist dieses Niveau eine starke Unterstützung.

Darüber hinaus liefert uns eine reduzierte Variante des Kursverlaufs von XRP/USD mehr Erkenntnisse darüber, wie wir den Handel im Tagesverlauf handeln können. Aus heutiger Sicht ist es eindeutig das Ziel des Paares, 0,396 US-Dollar als vorläufigen Widerstand zu verwenden, wobei der Boden bei 0,371 US-Dollar bleibt, was die vorläufige Unterstützung den Rest des Tages darstellt.

Quellenangaben: CCN
Bildquelle: maxpixel

Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: