Ripple CEO: US-Dollar wird schwächer während Kryptowährungen stärker werden
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Ripple CEO: US-Dollar wird schwächer während Kryptowährungen stärker werden

Ripple CEO: US-Dollar wird schwächer während Kryptowährungen stärker werden

Der US-Dollar wird zunehmend schwächer und Kryptowährungen gewinnen an Stärke, so schrieb das der CEO von Ripple in einem seiner Tweets. Mit dieser Meinung steht er nicht alleine da.

Ripple CEO sieht Stärke in Kryptowährungen

Während der US-Dollar seine Position als Welt-Reservewährung nicht so schnell aufgeben wird, wird der USD im Vergleich zu Bitcoin schwächer, wie der CEO von Ripple Brad Garelinghouse auf Twitter geschrieben hat.

“Vor einem Jahr haben viele Krypto als Betrug verurteilt, und jetzt befasst sich die Mehrheit der Regierungen ernsthaft mit Blockchain. Es befasst sich mit Reibungen (d.h. Abwicklung, Transparenz usw.), von denen vorher angenommen wurde, dass sie SEHR schwer zu lösen sind. Krypto ist um 80% gestiegen, während USD seit Jahresbeginn um 3% gefallen ist.”

Viele Finanzexperten sind derzeit besorgt darüber, dass die beispiellosen fiskalischen Konjunkturanreize der US-Regierung nach der Corona-Pandemie zur Abwertung des US-Dollars führen können, und zu einer möglichen Stärkung anderer Wertspeicher wie Kryptowährungen.

Garlinghouse fügte hinzu, dass traditionelle Währungssysteme normalerweise so stark sind wie das Vertrauen der Menschen in sie. Fiat-Währungen verlieren dieses zunehmend.

Anzeige

“Wie der geschäftsführende Gesellschafter von Fundstrat, Tom Lee sagte, kommt es letztendlich darauf an, dem Finanzsystem zu vertrauen.”

“Da die Weltbevölkerung weiterhin das Vertrauen in Fiat-Währungen verliert (wie wir sehen) mit USD) werden sie sich für eine Diversifizierung entscheiden. Unser zukünftiges globales Finanzsystem wird dasselbe tun.”

Das Gleiche meinten auch mehrere Finanzexperten in Bloombergs Artikel, den Garlinghouse zitierte. Die Autoren schrieben darin, dass Kryptowährungen zwar notorisch volatil und manipulationsanfällig sind, allerdings die ihnen zugrundeliegende Blockchain-Technologie jedoch bereits einige sehr einflussreiche Befürworter gewonnen hat.

Tom Lee, Mitgründer und Forschungsleiter bei Fundstrat Global Advisors sagte gegenüber Bloomberg:

“Letztendlich wird das Vertrauen in das traditionelle Finanzsystem wirklich gebrochen – das ist das Thema. Je weniger Vertrauen Sie in den Dollar haben, desto mehr wollen Sie Alternativen.”

“Immer mehr Menschen sagen: Weißt du was? Es ist keine so schlechte Idee, dezentralisiert zu sein.”

©Bild via Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: