Ripple Wallet Android – Handel mit der Kryptowährung XRP via Smartphone

Ripple Wallet Android

Auch Android-Nutzer nutzen die Vorteile von Kryptowährungen und betreiben den Handel über ihr mobiles Gerät. Um die Kryptowährung effektiv kaufen und verkaufen zu können, ist eine Ripple-Wallet erforderlich.

Anzeige

Bevor Sie diese installieren, sollten Sie jedoch darauf achten, dass Sie zu einem hochwertigen Anbieter greifen. Nur so stellen Sie sicher, dass Ihr Geld sicher aufbewahrt wird. In diesem Text erfahren Sie, wo Sie eine Ripple Wallet für Android finden und auf welche Qualitätsmerkmale Sie achten müssen.

Warum ist Ripple so beliebt?

Die vergleichsweise junge Kryptowährung befindet sich derzeit auf dem aufsteigenden Ast. Von etlichen Experten wird Sie in Bezug auf den Handel auch als Geheimtipp gehandelt. Da ihr Kurs vor allem im Vergleich zu Größen wie Bitcoin noch sehr niedrig ist, kann sich eine Investition in Ripple durchaus lohnen. Steigt der Wert von XRP wie erwartet an, dann machen Sie durch das Ripple kaufen einen hohen Gewinn.

Im Vergleich zu Bitcoin und Ether ist Ripple Mining aber nicht möglich. Denn letztgenannte Geldeinheit ist bereits pre-mined – im Klartext bedeutet dies, dass sämtliche Coins, die derzeit in Umlauf sind, bereits hergestellt wurden. Wenn Sie die Kryptowährung erwerben wollen, brauchen Sie eine Android-Wallet samt Ripple Account.

Darum brauchen Sie eine Wallet

Bei dem erwähnten Tool handelt es sich um eine virtuelle Geldbörse. Diese dient dazu, virtuelle Währungen wie Bitcoin, Ether und Ripple zu speichern. Es ist daher natürlich sehr wichtig, dass die Software sicher ist und Ihren Besitz vor Hackern schützt.

Mittlerweile ist eine virtuelle Geldbörse bereits in mehreren Ausführungen zu haben. So steht Ihnen das Tool sowohl als Software als auch als Hardware, die einem USB-Stick ähnelt, zur Verfügung.

Diese virtuellen Geldbörsen sind für Smartphones erhältlich

Welche Art von Wallet Sie auf Ihr Smartphone laden können, hängt von Ihrem Betriebssystem ab. Denn im Shop von iTunes finden Sie immerhin andere Programme als im Google Play Store. Doch in Bezug auf die Qualität sind beide Betriebssysteme gleichwertig, wenn es um den Handel mit Ripple geht. Auf eine Wallet können Sie mit Ihrem Android-Gerät einerseits über Ihren Browser zugreifen.

Hier ist keine vorherige Installation des Programms erforderlich. Sie müssen die Software also nicht auf dem Mobiltelefon speichern. Das Geld ist damit online auf einem externen Server gesichert. Dies hat den Vorteil, dass Sie keinen Speicherplatz aufwenden müssen. Damit Sie schnell auf die Ripple-Wallet mit Android zugreifen können, speichern Sie die betreffende Web-Adresse einfach als Lesezeichen ab.

  • Diese Methode hat allerdings den Nachteil, dass Sie eine funktionierende Internetverbindung brauchen, um auf die Android-Wallet zugreifen zu können. Da Ihr Geld außerdem auf einem externen Server gelagert wird, ist dieses auch den Angriffen von Hackern vermehrt ausgeliefert.

Andererseits haben Sie natürlich die Möglichkeit, sich eine Android Wallet wie die Dice Wallet als App herunterzuladen. Wenn Ihnen Sicherheit ein großes Anliegen ist, sollten Sie sich für diese Art der Android Wallet entscheiden. Denn ein solches Programm ermöglicht es Ihnen, selbst offline auf Ihre Münzen zuzugreifen und über diese zu verfügen. Dank dieser XRP-Wallet für Android ist Ihr Guthaben auch besser geschützt.

Damit Sie eine solche App nutzen können, müssen Sie diese auf Ihrem Android-Gerät installieren. Dabei müssen Sie im Vorfeld sicherstellen, dass Ihnen ausreichend Speicherplatz zur Verfügung steht. Des Weiteren gilt es darauf zu achten, dass das Programm in regelmäßigen Abständen aktualisiert wird. Nur so ist dafür gesorgt, dass sich die Android Ripple Wallet in Bezug auf Technologie und Sicherheitsvorkehrungen auf dem neuesten Stand befindet.

Eine Wallet, die Ihnen als App zur Verfügung steht, kann auch kostenpflichtig sein. Allerdings beträgt der Preis für so ein Android-Programm in der Regel nicht mehr als einige Euro. Hüten Sie sich vor überteuerten Produkten – greifen Sie lediglich zu Programmen, bei denen Sie sich sicher sind, dass diese ihren Preis wert sind.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/9Krvoh81Fe0

Worauf ist beim Handel mit der Kryptowährung zu achten?

Wenn Sie Handel mit der Währung Ripple (XRP) betreiben wollen, müssen Sie sich im Vorfeld ausführlich über diese informieren. Vor allem sollten Sie sich Prognosen zur Entwicklung vom Ripple Kurs ansehen. Denn nur dann, wenn Sie über die Kryptowährung Bescheid wissen, können Sie strategisch günstige Aktionen setzen. Es gibt einige Anhaltspunkte an denen Sie auf eigene Faust Kursbewegungen vorhersagen können.

Eine sehr wichtige Rolle spielen in diesem Kontext Ripple News. Denn wird in den Medien positiv über XRP berichtet, können Sie davon ausgehen, dass der Wert derselben in nächster Zeit ansteigt – bei negativer Berichterstattung ist das Gegenteil der Fall. Bevor Sie sich für den Handel mit Ripple auf Ihren Android-Gerät entscheiden, sollten Sie sich außerdem überlegen, ob Kryptowährungen für Sie die richtige Wahl sind.

Immerhin handelt es sich hierbei um keine sichere Form der Geldanlage. Wenn Sie Ripple Trading betreiben, gehen Sie ein vergleichsweise hohes Risiko ein. Denn in der Vergangenheit hat der Kurs von XRP bereits erhebliche Schwankungen erfahren. Auch wenn sich Experten auf lange Sicht viel von Ripple versprechen, kann es schnell wieder zu einem Kurseinbruch kommen.

  • Sie dürfen daher vor allem als Einsteiger keinesfalls Ihr gesamtes Erspartes in die Währung investieren.

Dadurch zeichnet sich hochwertige Software aus

Eine Wallet muss nicht nur Sicherheit bieten, sondern gleichermaßen leicht in Ihrer Handhabung sein. So ist es von Vorteil, wenn das Interface übersichtlich gestaltet ist und die wichtigsten Funktionen bereits auf den ersten Blick erkennbar sind. Auf diese Weise wird auch Laien die Handhabung der App vereinfacht. Dies beinhaltet auch den Installationsprozess.

Damit sich das Programm auf Ihrem Android-System einfach abspeichern lässt, darf die Datei nicht zu groß sein. In Bezug auf die Sicherheit sollte die Software durch mehrere Passwörter geschützt sein. Diese sind vom Entwickler so zu wählen, dass sie lediglich dem Benutzer des Accounts bekannt sind und nicht durch Hacker gestohlen werden können.

So finden Sie eine gute Software für den Handel

Es ist nicht immer leicht, ein hochwertiges Programm für das Abspeichern virtueller Geldbeträge zu finden. Vor allem in Bezug auf die Android Wallet haben Sie eine begrenzte Auswahl. Es ist wichtig, dass Sie sich die entsprechende Software im Vorfeld genau ansehen. Dabei sollten Sie nicht nur die Herstellerbeschreibung, sondern auch die Bewertungen ehemaliger Nutzer heranziehen.

Durch detailliert geschildete XRP-Wallet Erfahrungen erhalten Sie einen ersten objektiven Überblick über die Qualität und den Nutzen der Funktionen der Wallet. Des Weiteren kann es hilfreich sein, sich unabhängige Tests zu Gemüte zu führen. Auf diese Weise erkennen Sie auch als Einsteiger, ob die betreffende Wallet für Android für Sie die richtige Wahl ist.

Diese Programme sind Ihnen ans Herz zu legen

Damit Ihr Geld gesichert ist, dürfen Sie sich lediglich für das Produkt eines hochwertigen Anbieters entscheiden. Denn nur dann, wenn die Android Wallet Ihnen hohe Sicherheitsstandards bietet, ist dieses vor Diebstahl geschützt. Folgende Programme sind Ihnen besonders ans Herz zu legen:

Dice Wallet

Hier erhalten Sie alles aus einer Hand. Mithilfe dieser Ripple Wallet für Android können Sie Ihr virtuelles Geld nicht nur speichern, sondern auch Handel betreiben. Die Dice Wallet ist als sehr sichere Software bekannt. Verantwortlich hierfür ist die dreistufige Authentifizierung, die Ihr Geld vor fremdem Zugriff schützt. Des Weiteren erweist sich das Programm als intuitiv zu bedienen. Somit ist dieses auch für Anfänger eine gute Wahl.

Beliebt ist die Dice Wallet auch deshalb, weil diese einen schnellen Handel mit der Währung ermöglicht. So nehmen Transaktionen nur wenige Sekunden in Anspruch – dies gilt auch dann, wenn Sie große Geldbeträge übermitteln. Außerdem ist es auf der ganzen Welt möglich, auf diese Android Wallet zuzugreifen. Die Wallet für Android eignet sich übrigens auch für den Handel mit Währungen wie Bitcoin und Ether.

XRP Wallet Android

Toast Wallet

Bei dieser Ripple Wallet für Android handelt es sich um ein Open Source Produkt. Das heißt, dass Sie jederzeit in die Programmierung Einsicht haben. Des Weiteren kann das Produkt von anderen Usern stets weiterentwickelt werden. Die Wallet können Sie kostenlos herunterladen. Dabei versichert der Anbieter, dass die XRP-Coins sicher auf Ihrem Android-Smartphone verwahrt werden.

Durch die starke Verschlüsselung ist dafür gesorgt, dass die Münzen sicher gespeichert sind und nicht gestohlen werden können. Benutzer loben die übersichtliche Gestaltung sowie die intuitive Handhabung der virtuellen Geldbörse. Zur Aktivierung der Software müssen Sie jedoch 20 XRP investieren.

Atomic Wallet

Auch hier handelt es sich um ein Tool, das es Ihnen erlaubt, Ihre Ripple-Coins abzuspeichern. Die Software punktet dabei mit einer übersichtlich gestalteten Benutzeroberfläche. Des Weiteren ist das Produkt auch als Ripple Offline-Wallet nutzbar. Sie haben somit auch ohne funktionierenden Internetzugang jederzeit die Möglichkeit, auf Ihr Erspartes zuzugreifen.

Natürlich verfügt auch dieses Tool über hohe Sicherheitsvorkehrungen. Daher können Sie sich sicher sein, dass Ihre Coins vor den Zugriffen Dritter geschützt sind. Einziger Nachteil des Programms ist, dass dieses derzeit noch nicht für Mobiltelefone von Android zu haben ist. Allerdings bieten Ihnen die Entwickler die Möglichkeit, Ihre Email-Adresse zu hinterlegen.

Sobald die Wallet von Atomic auf den Markt kommt, werden Sie kontaktiert und erhalten einen Link für Ihr Android-Mobiltelefon. Wenn Sie sich bereits im Vorfeld einen Eindruck vom zukünftigen Android-Programm verschaffen wollen, können Sie die Ripple Online-Wallet auf Ihrem Desktop-PC speichern. Hier unterstützt die Atomic-Software alle gängigen Betriebssysteme.

Wem ist eine virtuelle Geldbörse ans Herz zu legen?

Jede Person, die Handel mit Ripple – sei es auf einem PC oder einem mobilen Gerät – betreibt, muss sich eine Wallet herunterladen. Denn immerhin brauchen Sie einen Ort, an dem Sie Ihr virtuelles Geld aufbewahren können.

In Bezug auf mobilen Handel haben Android-Nutzer derzeit nur eine beschränkte Auswahl an Ripple Wallets. Allerdings ist es trotzdem möglich, Software von guter Qualität zu finden.

Darum erfreut sich der mobile Handel so großer Beliebtheit

Derzeit entscheiden sich immer mehr Menschen dazu, Ripple mit Ihrem Smartphone oder Ihrem Tablet zu handeln. Dies hat den Vorteil, dass Benutzer auch unterwegs Entscheidungen in Bezug auf das Kaufen oder Verkaufen der Währung XRP treffen können. So bleiben die Anwender stets flexibel und sind bei Bedarf dazu imstande, schnell zu handeln.

Vor allem beim Trading kommt es oft auf die Schnelligkeit an. Sie müssen somit dazu imstande sein, zeitnah Entscheidungen zu treffen, um Erfolg zu haben. Aus diesem Grund greifen die meisten Investoren zu Ihrem Mobiltelefon, wenn es um das Kaufen und Verkaufen von Ripple geht.

Fazit

Heute gibt es bereits etliche Ripple Wallets für Android, die Ihnen den Handel mit der Kryptowährung XRP auf Ihrem Smartphone oder Tablet ermöglichen. Achten Sie im Vorfeld jedoch darauf, dass Sie sich für eine hochwertige Software von einem seriösen Entwickler entscheiden. Dies gilt natürlich auch dann, wenn Sie eine Ripple-Wallet für Android installieren wollen.

Denn laden Sie ein solches Programm herunter, ist es auch auf einem Mobiltelefon möglich, sich einen Virus einzufangen – von den Sicherheitslücken ganz zu schweigen. Ziehen Sie daher die Bewertungen ehemaliger Nutzer sowie unabhängige Tests hinzu. Auf diese Weise erhalten Sie ein objektives Bild von der betreffenden Android Wallet.

 

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: