"Rick Astley"-Hodler möchten Bitcoin nicht verkaufen

“Rick Astley”-Hodler möchten Bitcoin nicht verkaufen

Wie sich zeigt, hat eine neue Generation von Bitcoin (BTC)-Investoren den Preis in die Höhe getrieben, da sie nicht bereit sind, Bitcoin weiter unten zu sehen.

Rick Astley-Hodler wollen nicht verkaufen

Die Dynamik des Bitcoin-Marktes wird unter anderem durch den bevorstehenden Börsengang von Coinbase am 14. April angetrieben. Der jüngste Bericht von Glassnode zeigt, dass die Absicht von Grayscale seinen Bitcoin Trust in einen Bitcoin-ETF umzuwandeln, noch für einen zusätzlichen Antrieb gesorgt hat.

Der Analyst Willy Woo hat einen neuen Begriff für Bitcoin-Inhaber geschaffen und sie nach dem britischen Sänger, der 1987 seinen Hit hatte, als “Rick Astely-Käufer” bezeichnet.

“Dies sind starke Hände, die dich niemals aufgeben werden [Lesen: Coins für immer hodln], noch dich im Stich lassen [Lesen: Lass niemals ihre Sat-Balance sinken].”

Woo hat einen Chart angesprochen, dessen Liquid Supply Change immer noch tief im roten Bereich lag und darauf hinwies, dass sich Coins nicht bewegten oder ausgegeben wurden. Diese Metrik gibt die Rate an, mit der Coins die Schwelle von liquid zu illiquid überschreiten.

Anzeige

Woo schrieb auf Twitter:

“#Bitcoin hat sich diese Woche stark behauptet, da die Daten in der Chain darauf hindeuten, dass alte Hasen ihre Gelassenheit bewahren.

Wir analysieren:

– Rick Astley HODLers (h/t @woonomic)
– Erweiterung des Stablecoin-Angebots
– Zyklische Metriken, die genau beobachtet werden müssen

Lesen Sie mehr in The Week On-chain👇https: //t.co/VGwUnL8taX.”

Im Bericht wird erwähnt, dass die Bitcoin HODLer-Positionsänderung 155 Tage als Maß für alte Coins verwendet, da diese für diesen Zeitraum nicht berührt wurden.

Etwa Mitte November, vor 155 Tagen, stiegen die BTC-Preise nach den ersten beiden von MicroStrategy durchgeführten Bitcoin-Käufen.

“Infolgedessen ist es wahrscheinlich, dass die Coins, die Ende 2020 und Anfang 2021 von Institutionen gekauft wurden, über die 155-Tage-Schwelle hinaus zu reifen beginnen (vorausgesetzt, sie haben sich im wahren Rick Astley-Stil gehalten).”

Der Aufwärtstrend in dieser Metrik dürfte sich fortsetzen, sofern diese institutionellen Käufer weiterhin dabei sind. Viele Fonds längerfristige Gewinne anstreben, anders als kurzfristige Tageshändler und Spekulanten, dürfte sich die der Kaufdruck weiter fortsetzen.

Während der Asien-Trading-Session hat BTC wieder einen kleinen Schub bekommen, wodurch der Kurs über 60.800 USD gehandelt wird.

Auch das Verhalten der Bitcoin-Miner zeigt, dass der Verkaufsdruck abgenommen hat, da die Anzahl an Börsen gehaltener BTC abgenommen hat.


Bildquelle: Pixabay | Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: