Raoul Pal: Niemand in der Kryptowelt versteht die Größe der Finanzmärkte
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Raoul Pal: Niemand in der Kryptowelt versteht die Größe der Finanzmärkte

Raoul Pal: Niemand in der Kryptowelt versteht die Größe der Finanzmärkte

Raoul Pal, Makroanalyst und CEO von Real Vision, sagt, dass praktisch niemand in der Kryptowelt das wahre Wertversprechen von Bitcoin und dem Altcoin-Markt als Gesamtes versteht.

Niemand versteht die Größe der Finanzmärkte

Der ehemalige Hedgefonds-Manager von Goldman Sachs sagt, die Chancen sind so groß, dass praktisch garantiert ist, dass Bitcoin nicht die einzige Kryptowährung sein wird, die langfristig überlebt.

“Fast niemand in Krypto versteht die Größe der Finanzmärkte. Es wird niemals ein Gewinner sein. Es ist nahezu unmöglich, da jede Blockchain ihre Grenzen und Kompromisse hat und dies der Komplexität der Finanzwelt entspricht.

Die Zukunft ist ein super Netzwerk von Blockchains, wobei Bitcoin das unberührteste ist und sich die Risikokurve von dort nach außen bewegt. Jedes andere Ergebnis, das einem Gewinner einfällt, ist nichts anderes als falsche Hoffnungen und Träume. Deshalb kümmere ich mich um den gesamten DA-Raum. Es wird viele enorme Gewinner geben, viele Misserfolge, viele Betrügereien, viele falsche Morgenröte, aber am Ende werden Billionen und Billionen von Wert für digitale Assets, Token, Protokolle und Krypto anfallen, die all dies zusammenhalten.”

Pal geht davon aus, dass Bitcoin die beste Form von Sicherheiten auf der Welt ist, und verweist auf Billionen US-Dollar, die jedes Jahr durch Devisenmärkte und Abwicklungsgeschichten fließen, als Beispiel für die Branche, in der Krypto-Assets stören werden.

Anzeige

“Ein paar Dinge, die Sie zum Nachdenken anregen… Wenn Bitcoin die digitale, unberührte Sicherheit ist, beträgt die Größe des globalen Marktes für Staatsanleihen 123 Billionen US-Dollar. Ziemlich tolle Gelegenheit für Bitcoin.

Die Größe des globalen Verwahrungssystems beträgt 23 Billionen US-Dollar. Das wird Bitcoin und wahrscheinlich auch der ETH zugute kommen.

Die Siedlungsschicht beträgt über 4 QUADRILLIONEN pro Jahr. Wahrscheinlich BTC und ETH und andere Blockchains, einschließlich privater. Die Derivatschicht beträgt weitere 1,2 QUADRILLIONEN USD. Fühlt sich eher wie die ETH als wie die BTC als dominanter Spieler.

Die weltweit jährlich gehandelten Aktien belaufen sich auf rund 70 Billionen US-Dollar. Token sind eher ETH und andere Protokolle. Die Gesamtgröße der Devisenmarkttransaktionen pro Jahr beträgt 1,7 QUADRILLIONEN USD. BTC, ETH, XRP usw.

Der weltweite Gesamtschuldenmarkt beläuft sich auf 260 Billionen US-Dollar. Nichtstaatliche Schulden sind wahrscheinlich ETH. Dies schließt nicht den gesamten Kreditmarkt ein, der dies verdoppeln würde. Und dann können wir Vermögenswerte von Immobilien auf Rechte an geistigem Eigentum, von Spielhäuten auf Sachanlagen, von Wertpapieren auf Einkommensströme übertragen. Das ist wohl die ETH.

Dann können wir globale Lieferketten und andere kommerzielle Netzwerke hinzufügen… weitere einige hundert Billionen. Dies sind ETH, EOS und andere.

Und dann können wir Handelsfinanzierungen, Kreditkarten, Aktienkredite und -kredite, Repo-Märkte für Anleihen usw. hinzufügen.”

Er wäre nicht überrascht, wenn Ethereum angesichts der Anwendungsfälle des führenden Smart-Contract-Netzwerks langfristig die Marktkapitalisierung von Bitcoin übertreffen würde.

“Meine Vermutung ist, dass BTC eine perfekte Sicherheitenschicht ist, aber die ETH könnte aus den oben genannten Gründen in 10 Jahren in Bezug auf die Marktkapitalisierung größer sein. Geld und Sicherheiten sind nur die Basisschicht. Alles baut darauf auf. Der Wertspeicher ist Sicherheit, die Vertrauensschicht und der Werteaustausch sind größer.”

[email protected] Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: