Open Libra, Konkurrenz für Facebooks Libra-Projekt?

Open Libra, Konkurrenz für Facebooks Libra-Projekt?

Aktuell bemüht sich Facebook darum, dass Libra in die Tat umgesetzt wird. Bisher ist das Projekt durch Behörden und Politik derart kritisiert worden, dass die Verantwortlichen sich um die Realisierung mehr Gedanken machen. Nun hat der Mitgründer des Start-up-Unternehmens Wireline, Lucas Geiger, Open Libra bekannt gegeben, eine von Facebook geplante, frei zugängliche Ausführung der Blockchain.

Bevor Libra auf die Welt kommt, bekommt es bereits Kinder

Trotz aller Vorwürfe und Kritik kann es jedoch sein, dass ein Fork mehr Startchancen hat, wenn es getrennt von Facebook ist, das ist Open Libra. Eine Facebook-freie Libra ist zwar schwer vorstellbar, aber das ist offenbar der größte Pluspunkt des Projekts. Viele sind nämlich der Meinung, dass die Regulierungsbehörden sich gegenüber Libra weniger unsicher fühlen würden, wenn Facebook nicht hinter dem Projekt stehe. In Bezug auf diese Idee sagte Ben Mezrich auf CNBCs “Squawk Box”:

“Es geht hier um Vertrauen. Man kann keine Bank haben, man kann keine neue Währung sein, ohne dass Leute ihr vertrauen, wenn man mittendrin sitzt, und die Leute vertrauen Facebook nicht…. Ich denke, dass Amazon das durchziehen könnte, weil wir alle Amazon vertrauen, aus welchem Grund auch immer… Wir nutzen unsere Kreditkarten jeden Tag dort.”

Bei der Ethereum Devcon sprach Lucas Geiger, Mitbegründer von Wireline, über das Projekt Open Libra, das ins Leben gerufen wurde. Es wurde ins Leben gerufen, um die Tür für diese Kryptowährung “offen zu halten”. Wenn man diese Tür öffnen will, muss man einfach Facebook aus der Welt schaffen und damit die gesamte Technologie Open-Source bereitstellen.

Da es für Open Libra noch kein Whitepaper gibt, ist die Frage unklar, wie sie einige der kritischen Ziele für das Libra-Projekt erfüllen wollen. Dafür wurde von den Entwicklern eine Codebasis eingerichtet, die von den Benutzern eingesehen werden kann.

Es sind viele offene Fragen zu klären, die im Moment niemand beantworten kann. Im ersten Moment scheint es die gleiche Idee zu sein, wobei das Projekt jedoch genauer untersucht werden muss. Viele Skeptiker äußern sich zu all diesen Fragen, dass eine “Facebook-Münze” auch ohne Facebook nicht sinnvoll ist.

Anzeige

Quellenangaben: beincrypto
Bildquelle: Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: