Online Zahlungsdienstleister Neteller startet Kryptowährungsfeature

Online Zahlungsdienstleister Neteller startet Kryptowährungsfeature

Das Unternehmen Neteller ermöglicht seinen Nutzern nun das Kaufen, Verkaufen und Bewahren von Kryptowährungen einschließlich, BTC, BCH, ETH, ETC und LTC. Das Unternehmen hat den Kryptowährungsdienst bereits in 10 Ländern im Einsatz und beabsichtigt den Service in mehr als einem Dutzend weiterer Märkte einzuführen.

Netteller Wallet ermöglicht den Handel von Kryptowährungen

Die Tochtergesellschaft Neteller wird von Paysafe Financial Services Ltd. betrieben. Das Unternehmen Paysafe ist seit 1999 auf dem Markt und bietet eine Alternative zu den klassischen Zahlungsmöglichkeiten. Am Freitag gab die Gruppe bekannt, dass Neteller ein “In-Wallet Buy-and-sell Kryptowährungsfunktion” in Betrieb genommen hat:

Ab sofort ist es für Neteller-Nutzer möglich, Kryptowährungen über eine anerkannte Kryptowährungsbörse zu kaufen, zu halten und zu verkaufen, einschließlich Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Ethereum Classic und Litecoin, die mit einer von 28 Fiat-Währungen gekauft werden können, die in der Neteller Wallet enthalten sind.

“Wir gehen davon aus, dass wir in naher Zukunft weitere Währungen hinzufügen werden”, so die Website von Neteller. Sie fügen hinzu, dass Benutzer derzeit von mehr als 100 Zahlungsmethoden ohne zusätzliche Überprüfung in Kryptowährung wechseln können. Die unterstützten Fiat-Währungen umfassen Australische Dollar, Brasilianische Real, Kanadische Dollar, Euro, Britische Pfund, Indische Rupien, Japanische Yen, Mexikanische Pesos, Russische Rubel, Schweizer Franken, US-Dollar und Kolumbianische Pesos.

Zu den Einzahlungsmethoden auf ein Neteller-Konto zählen Pay by Mobile, Epay, Paysafecard, lokale Bankeinzahlungen und Bitcoin, wie die Website zeigt. Gelder lassen sich auch bei verschiedenen Online-Banken wie Banco do Brasil, HSBC, Itau und Nordea aufladen.

Anzeige

Netteller plant Expansionen

“Unsere Tarife sind im Vergleich zu den durchschnittlichen Marktpreisen an den wichtigsten Kryptowährungsbörsen sehr wettbewerbsfähig”, behauptet die Firma. Im Detal erklärt das Unternehmen:

Der neue Kryptowährungsdienst von Neteller ist bereits in zehn Ländern im Einsatz. In den kommenden Wochen und Monaten sollen in mehr als 50 weiteren Märkten eingeführt und auf die mobile App von Neteller erweitert werden.

Der Mindestwert für den Kauf oder Verkauf in Kryptowährung entspricht “ungefähr 10 EUR”. Das Unternehmen ergänzt, der Höchstbetrag ist abhängig von den mit jedem Konto verbundenen Transaktionslimits.

Über Neteller und Skrill

Das Unternehmen Paysafe Group ist von der britischen Finanzkontrollbehörde (FCA) autorisiert. Allerdings sind Kryptowährungen nicht durch die FCA geregelt, so dass der Krypto-Service von Neteller nach den eigenen Nutzungsbedingungen des Unternehmens erfolgt.

Nutzer von Neteller können weltweit bezahlen, von Tausenden von Websites bezahlt werden und Geld senden. Wie das Unternehmen behauptet, verfügt das Unternehmen über “Millionen von Verkaufsstellen, Geldautomaten und Online-Lokale”, an denen die Nutzer ihr Geld abheben oder ausgeben können. “Als eines der weltweit größten unabhängigen Geldtransferunternehmen wickeln wir jedes Jahr Transaktionen im Wert von Milliarden von Dollar ab.”

Das Unternehmen schildert:

Das Neteller-Konto ist ein Online-Speicherkonto, mit dem Millionen von Verbrauchern in mehr als 200 Ländern Geld von und zu Neteller-Händlern und anderen Neteller-Kunden hinzugefügt, abgehoben und transferiert haben.

Paysafe gab am 25. Juli bekannt, in der Gruppe Skrill, einen weiteren Anbieter von digitalen Wallets, der es Kunden ermöglicht hat, “sofort Kryptowährungen wie Bitcoin, Bitcoin-Cash, Ether und Litecoin zu kaufen und zu verkaufen, wobei sie eine der über 40 in der Skrill-Wallet verfügbaren Fiat-Währungen verwenden”.

Quellenangaben: News.bitcoin.com
Bildquelle: Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: