On-Chain-Daten zeigen - Ethereum (ETH) könnte bald eine größere Preisbewegung erleben
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  On-Chain-Daten zeigen – Ethereum (ETH) könnte bald eine größere Preisbewegung erleben

On-Chain-Daten zeigen – Ethereum (ETH) könnte bald eine größere Preisbewegung erleben

Sowohl die technische Analyse, als auch die On-Chain-Daten zeigen, dass Ethereum eine zweite kurzfristige Rally erleben könnte.

Ethereum kurz einer größeren Preisbewegung?

In den letzten drei Handelstagen läuft Ethereum eher seitlich, was einer Konsolidierung entspricht, nachdem die Käufer den kurzfristigen Schlüsselwiderstand nahe dem Niveau von 420 US-Dollar nicht überschreiten konnte.

Ethereum ist es letzte Woche gelungen, das Widerstandsniveau von 400 USD zu brechen, nachdem PayPal bekannt gegeben hatte, dass es der Zahlangstbieter ermöglichen wird, über die Plattform Kryptos kaufen und verkaufen zu können.

Nach der technischen Analyse bleibt Ethereum nach wie vor optimistisch, während ETH über seinem gleitenden 50-Tage-Durchschnitt und um den Unterstützungsbereich von 380 USD gehandelt wird. Diese Unterstützung hat diesen Monat als wichtiges Preisniveau gedient.

Der Preis bewegt derzeit zwischen 400 USD und 420 USD, was heißt, dass sich ETH in einer Akkumulationsphase befindet, bevor möglicherweise eine weitere bullische Bewegung kommt, die den Preis zur nächsten Widerstandszone zwischen 450 USD bis 475 USD befördern könnte.

Anzeige

Trotz allem könnte es in dieser Woche zu einer kleinen Preiskorrektur kommen, um die Unterstützungszone von 400 USD bis 390 USD zu testen, sollte es den Bullen nicht gelingen, die 420 USD zum Wochenanfang zu durchbrechen.

Einen wichtigen Punkt zeigen die On-Chain-Daten zu Kryptowährungen, die eine weitere Preissteigerung anzeigen. Nicht vergessen sollte man, dass Ethereum in Bezug auf Gewinne dem Bitcoin noch hinterherhinkt. Zu den On-Chain-Daten zählen die zunehmende Anzahl aktiver Adressen in den letzten 24 Stunden, als auch der Anstieg des Transaktionsvolumens, das auf eine höhere Wahrscheinlichkeit einer größeren Preisbewegung hindeutet.

Als fundamentales Ereignis sollte man die bevorstehenden US-Wahlen nicht vergessen, die am 3. November stattfinden, da diese sich auf den US-Dollar-Preis auswirken können, und in weiterer Folge auch auf den Kryptomarkt.

Neben der steigenden Anzahl des Transaktionsvolumens bleibt auch die Hashrate des Netzwerks stabil, da die Miner weiterhin Ethereum optimistisch sehen. Es wächst auch das Vertrauen in eine kurzfristige Bullenrally, da das Transaktionsvolumen kürzlich ein neues Sechs-Wochen-Hoch erreicht hat.

Neben der technischen Analyse und den On-Chain-Daten kommt noch dazu, das die Einführung von 2.0 sehr viele Anleger als positiv ansehen.

[email protected] Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: