NULS Coin - Der einfache Coin für den Mittelstand

NULS Coin – Der einfache Coin für den Mittelstand

Wie ist die Prognose für NULS in 2019 ?

Klassischerweise ist die Blockchain-Technologie darauf ausgelegt viele Mengen an Daten zu verarbeiten. Dementsprechend aufwändig ist es für Unternehmen die Dienstleistungen eines Netzwerks zu beanspruchen. Man benötigt einiges an Know-How und auch Geld, um Aufträge für die Miner zu erstellen. Dem stellt sich das Projekt NULS gegenüber.

Hier geht es vor allem um eines: Um Einfachheit. Diese Kryptowährung ist besonders intuitiv zu bedienen und offen für kleine Aufträge. So wurde NULS schnell zu einer Art von geheimen Tipp für mittelständische und kleine Unternehmen. Auch Start-Ups nutzen gerne die Dienstleistungen, die hier geboten werden.

Was ist NULS?

Auf den ersten Blick wirkt das NULS Projekt wie eine der vielen weiteren Kryptowährungen. Dabei handelt es sich hier um ein hochwertiges Netzwerk, dass den Anwendern viele Vorteile bieten kann. Besonders ins Auge fällt, dass die Benutzeroberfläche für die Auftraggeber bewusst einfach gehalten wurde. Einen Auftrag einrichten ist genauso leicht, wie eine Seite auf WordPress zu veröffentlichen. Wirklich jeder kann mit NULS umgehen.

Es wird also kein Hochschulabschluss, oder gar ein tieferes technisches Verständnis benötigt. Das macht dieses Projekt vor allem für Auftraggeber interessant, die normalerweise nur wenig mit Technik zu tun haben aber auf die Möglichkeiten der Blockchain-Technologie nicht verzichten wollen. Bei der NULS Entwicklung wurde und wird deswegen ein großer Wert darauf gelegt, dass diese Einfachheit auch in der Zukunft erhalten bleibt.

Das Projekt bietet mehrkettige Mechanismen und die beliebten Smart Contracts. Transaktionen können über das Netzwerk sehr schnell, und auch sehr preisgünstig abgewickelt werden. Auch aus diesem Grund ist das Projekt bei Auftraggebern sehr beliebt. Miner können sich darüber freuen, dass der NULS Kurs in der letzten Zeit weitestgehend stabil geblieben ist. Die Prognose kann ruhig als sehr gut bezeichnet werden. Denn gerade der Mittelstand hat einen steigenden Bedarf an der Nutzung der Blockchain-Technologie.

Anzeige

Wer steckt hinter dieser Kryptowährung?

Das Projekt ist kommerziell und wurde in China entwickelt. Datenschützer horchen hier auf und vermuten hier ein Risiko. Das ist auch durchaus gegeben, allerdings bietet das Projekt wirkliche Lösungen an und wird dadurch nur schwer verzichtbar. Das Thema Sicherheit spielt hier eine besonders große Rolle. Auch, weil China innerhalb der letzten Zeit immer wieder negativ in die Schlagzeilen geraten ist. Doch das soll potentielle Nutzer nicht von diesem Projekt abhalten.

Die Roadmap sieht in der nächsten Zeit noch viele weitere Verbesserungen vor. Dazu gehört auch die kontinuierliche Weiterentwicklung der Benutzeroberfläche, aber auch die Verbesserung der Technologie. In der nahen und mittleren Zukunft sehen Experten ein riesiges Potential in dieser Kryptowährung. Sei es für die Miner, oder für die Anwender. Die NULS Prognose kann deswegen bewusst als sehr positiv bewertet werden.

Vorteile und Nachteile

Der wohl größte Nachteil der Kryptowährung, zumindest aus Sicht der Anwender, ist ihre Herkunft. Doch hiervon sollte man sich nicht abschrecken lassen. Das liegt auch ein wenig an den mangelnden Alternativen. Projekte wie NULS, welche sich voll und ganz auf den Mittelstand als Anwender spezialisiert haben, sind derzeit sehr rar gesät. Die meisten vergleichbaren Projekten setzen vielmehr auf große Kunden und wittern hier die meisten Chancen. Das die Kryptowährung hier bewusst einen anderen Weg geht macht sie besonders interessant.

Aus dem Blickwinkel eines Technikers bietet das Netzwerk viele Vorteile, aber keine Nachteile. Es wird zwar keine sonderlich innovative Technologie verwendet, aber es ist positiv zu bewerten das der Anwender eine Auswahl über die Art und Weise der Abwicklung der Aufträge treffen kann. Das beeinflusst den NULS Price, aber auch die Leistung die zur Verfügung steht und macht das Mining noch interessanter. Denn auch Miner mit weniger Leistung können sich so einen Teil der begehrten Kryptowährung sichern.

Der NULS Kurs – Entwicklung und Prognose

Wie viele andere Kryptowährungen auch startete NULS spektakulär. Anfänglich noch bei einem Dollar bewertet stieg der Kurs sogar bis zu über acht Dollar pro Coin. Zu diesem Zeitpunkt war das NULS kaufen natürlich maximal unattraktiv. Die Entwickler hatten in ihrer Roadmap so einen Erfolg mit Sicherheit nicht vorhergesehen und vermutlich auch nicht geplant. Doch während der ersten Einbrüche auf dem Markt, musste auch diese Kryptowährung starke Verluste hinnehmen.

Mittlerweile stagniert der Kurs weitestgehend bei einem Dollar, sogar leicht darunter. Der Price macht die Kryptowährung als langfristige Anlage durchaus attraktiv. Vor allem wenn man bedenkt, dass das Projekt noch viele weitere Potenziale hat und im Mittelstand ein immer stärkere Bedarf an der Blockchain-Technologie herrscht.

Die weitere NULS Entwicklung wird den Ausschlag darüber geben, ob das Mining auch weiterhin attraktiv bleibt und der Wert des Projekts gesteigert werden kann. Aktuell ist die Menge an Coins auf 40.000.000 begrenzt. Dieses Vorgehen soll für stabile Kurse sorgen, was auch funktioniert.

Wie ist der Kursverlauf der Kryptowährung ?

Wie kann ein Wallet erstellt werden?

Wie bei allen anderen Kryptowährungen auch gibt es für diese Währung eine Reihe von unterschiedlichen Lösungen. So gut wie alle Online-Wallets können die Währung speichern. Auch eine Offline-Lösung ist möglich. Um ein Wallet zu erstellen benötigt man erst einmal eine gültige E-Mail Adresse. Manche Anbieter verlangen das nicht, allerdings ist ein Wallet mit Registrierung in der Regel etwas sicherer.

Wer mit großen Mengen und verschiedenen Kryptowährungen handelt, der sollte für jede einzelne Währung ein individuelles Wallet erstellen. Die Kosten für die Nutzung des Wallets können unterschiedlich hoch ausfallen. Auch aus diesem Grund müssen eventuell fällige Gebühren in die Kosten für das Trading eingerechnet werden.

Wo kann man NULS kaufen?

Der große Vorteil an dieser Kryptowährung ist, dass sie bei den meisten Krypto Börsen im Angebot steht. Das aktuelle Handelsvolumen liegt bei ungefähr 20.000.000 Coins. Dadurch ist fast die Hälfte der Coins ausgeschöpft, zumindest wenn das Limit an Coins nicht erweitert wird. Diese Option besteht, allerdings ist es derzeit noch nicht absehbar ob die Entwickler diesen Schritt gehen können oder wollen.

Fazit

NULS ist mit Sicherheit eine Kryptowährung, die in der Zukunft noch von sich hören lassen wird. Es ist gerade die Einfachheit der Bedienung und die breite Auswahl an verschiedenen Methoden, mit denen diese Kryptowährung bei den Anwendern punkten kann.

  • Für Miner ist diese Währung ebenfalls attraktiv. Mit vergleichsweise geringem Aufwand können verschiedene Aufträge abgearbeitet werden. Auch mit einer älteren Ausrüstung kann das Mining noch immer attraktiv sein. Dafür sorgt der Price, der die meiste Zeit über stabil geblieben ist.
  • Trader profitieren von Kursschwankungen, welche diese Kryptowährung besonders für Daytrader attraktiv macht. Die Schwankungen bleiben aber in einem Bereich, der das Mining nicht stört. Somit ist die Leistung des Netzwerks, eben durch die Attraktivität des Minings, zu jeder Zeit gewährleistet. Das ist im Sinne der Entwickler, was aber noch wichtiger ist, im Sinne der Anleger.

Diese Kryptowährung wird in den nächsten Jahren viel Zulauf haben. Der Bedarf an der Blockchain-Technologie steigt stetig. Dabei ist der Markt für den Mittelstand noch recht begrenzt, und auch die technischen Lösungen die derzeit vorhanden sind, bleiben einfach zu komplex. Hier setzt das Projekt neue Maßstäbe und vereint eine einfache Bedienung mit hoher Effektivität.

NULS hat hier viel Potential und Anleger und Miner können davon ausgehen, dass mit dieser Kryptowährung gute Erfolge erzielt werden können.

 

Bildquelle: Depositphotos.com

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: