nOS ICO - Unsere Bewertung zum NOS Token Sale

nOS ICO – Unsere Bewertung

nOS ist eine Art virtuelles Betriebssystem, das mit einem Webbrowser und einem App Store ausgestattet ist und dir Zugang zu einem neuen, dezentralen Internet ermöglicht. Die Privatsphäre des Users ist geschützt und die Kontrolle über den Gebrauch seiner personenbezogenen Daten unterliegt ganz allein ihm. Mit NEO Smart Contracts wird zudem eine völlige Transparenz verfolgt, sodass dem Nutzer jederzeit klar ist, ob und wie auf seine Daten zugegriffen wird. Durch das automatische Konvertieren von NEO/GAS und in Zukunft auch ETH in den für eine Transaktion benötigten Token (individueller Einkauf auf Börsen und Transfer zwischen Adressen wird überflüssig), sinkt die Komplexität von täglichen Transaktionen für den Endnutzer. 

More...

Hinweis:  Der ICO ist mittlerweile vorbei. Wenn auch du bereits vorzeitig unsere Analysen zu Top ICOs ansehen möchtest, dann werde Jetzt Mitglied. Seh dir hier eine Fallstudie zu unserem Programm an:

Unsere Bewertung - (Stand: 19.09.2018)

Token Metrik

3,4/5

Produkt

3,6/5

Team

Anzeige
3,5/5

Hype

4,1/5

Extern

4,1/5

Gesamt

3,7/5

nOS ICO - Daten

  • Projektname: nOS
  • Symbol: NOS
  • ICO Start: TBD
  • Tokenpreis: 0,10 USD
  • Presale: 20% Discount & 20% Bonus Token
  • Whitepaper​​​​
  • Hardcap: 10.000.000 USD
  • Tokenverteilung: 35%
  • Webseite

nOS Tokenmetrics

Token, Tokenpreis und Presale

Der nOS Token basiert auf dem NEP-5 (NEO Standard) und wird im ICO für 0,10 USD je Stück zu haben sein. Die Token können in einer kompatiblen Wallet gehalten werden. Für den Pre- und Private Sale gab es keine Boni, nur NGC (Neo Global Capital) als Angel Investor hat einen Discount von 20% und 20% Bonus Token erhalten, mit einer Vesting-Periode von 9 Monaten.

Tokenverteilung und Marketcap

Es wird insgesamt 450 Mio. nOS Token geben, 157,5 Mio. entfallen auf den Public Sale. Die weitere Verteilung könnt ihr im Bild unten einsehen:

Quelle: https://medium.com/nos-io/nos-whitepaper-summary-details-571f6639ad95

Die Menge an der direkt zu Anfang zirkulierenden Token wird bei 190 Mio. liegen, mit einer entsprechenden Evaluierung von 19 Mio. USD für das Projekt. Die gesamte Marketcap umfasst 45 Mio. USD und die Hardcap für den ICO 15,75 Mio. USD. Bezogen auf den momentanen Markt erachten wir die Hardcap für als zu hoch.

Besonderheiten

Während des ICOs können nOS Token mit NEO oder ETH gekauft werden.

Für den nOS Token vergeben wir eine momentane Wertung von 3,4/5 Punkten.

nOS Projektdetails

Idee

nOS Absicht ist es, die Umgebung der dApps massenkompatibel zu gestalten und so eine Art neues Internet zu schaffen. Dazu soll vor allem der Komfort gesteigert und Sicherheitsrisiken reduziert werden; als Beispiele bestehender Schwächen gängiger Systeme können folgende Punkte genannt werden: (1) zur Interaktion mit dApps müssen umständlich Token auf Börsen eingekauft werden - erschwerend kommt hinzu, dass quasi jede dApp ihren eigenen Token aufweist, (2) Phishing-Attacken führen zum Verlust von gesamten Wallets und (3) eine noch zu komplexe Entwicklung von dApps. 

nOS möchte mit dem eigenen virtuellen Betriebssystem dagegenhalten und zusätzlich auch für die Sicherheit von personenbezogenen Daten sorgen; Transparenz wird daher einen großen Schwerpunkt bilden. Folgende Funktionalitäten wird das System mitbringen: 

Quelle: https://nos.io/whitepaper.pdf

Webseiten und dApps werden auf offene und dezentrale Art und Weise implementiert werden können, wobei die eingesetzten Smart Contracts für alle öffentlich einsehbar sein werden.* So haben die User die Möglichkeit, sich ein Bild von dem Ablauf und Nutzung ihrer Daten zu machen, bevor sie irgendeine Aktion eingehen. Darüber hinaus wird nOS ein eigenes 'Filesystem' zur Verfügung stellen, ein dezentrales Datenübertragungsprotokoll, das den transparenten und sicheren Austausch von statischen Dateien erlaubt - auf diese Weise soll ein gewisses Vertrauen zwischen der Applikation auf der einen und dem User auf der anderen Seite erzeugt werden. Eine vollkommene Offenlegung der Prozesse gibt jedem die Möglichkeit, eine eigene und informierte Entscheidung zu treffen; so zumindest die Idee. Um die Entwicklung der Applikationen zu erleichtern, gibt es die Universal Smart Contracts (USC) - Templates, die allgemeine Funktionen für den Umgang mit Identität, Token und Speicherbedarf enthalten.

* Momentan läuft das jeweilige dApp Back-End auf der NEO Blockchain, Unterstützung für Ethereum ist allerdings schon in Planung.

Alle auf nOS implementierten dApps können durch den nOS Client - eine Softwarelösung, die nicht nur für den Desktop sondern auch für mobile Geräte zur Verfügung stehen wird - erreicht werden. Als weiteren Bestandteil stellt der Client den nOS Browser vor, der als Webbrowser fungieren und auf dem nOS Protokoll laufen wird. Es wird auch einen nOS Domain Name Service und eine dApp Gateway (= App Store) geben, bei dem die Rankings vollkommen dezentral entschieden werden und der Schwerpunkt vor allem darauf gelegt wird, jene dApps mit Reichweite zu belohnen, die sich bewährt haben.

Ein Fortschritt für die Handhabbarkeit ist die Integration mit Börsen via APIs, die es nOS Nutzern ermöglichen wird, gängige Plattform-Token (z.B. NEO/GAS, ETH) direkt in benötigte dApp Token umzuwandeln. Hierbei wird es sich um einen automatischen Prozess handeln, der das individuelle Einkaufen auf Börsen und den folgenden Transfer der Token eliminiert. Nichtsdestotrotz wird nOS auch einen eigenen Utility Token einführen, der u.a. dann Verwendung findet, wenn User dApps auf nOS konzipieren oder auch an der Governance teilnehmen möchten.

Für die Idee vergeben wir 4/5 Punkte. Das Team macht auf valide Schwächen aufmerksam und versucht diese durch ihren Lösungsansatz zu beseitigen, um eine Massenadoption der Blockchain voranzutreiben. Punkte wie Transparenz und der Umgang mit Daten sind zwar nicht völlig neu, jedoch weiterhin ein wichtiger Faktor; eine vereinfachte Entwicklung von Applikationen und die automatische Umrechnung von z.B. ETH in native Token fördert zudem den Komfort und nimmt die Komplexität, die für viele eine Hürde darstellt. 

Markt und Konkurrenz

Als Betriebssystem und dem Ziel, ein neues Internet aufzubauen, steht nOS zwar nicht alleine dar, aber die Art und Weise des Lösungsansatzes scheint bisher keine direkte Konkurrenz herzugeben. Durch das offene Back-End, das zum heutigen Zeitpunkt zumindest schon eine Kompatibilität mit NEO und in Zukunft dann auch mit Ethereum ermöglicht, ist Flexibilität garantiert; weitere Blockchains sind nicht ausgeschlossen. Als Grundlage für dApps steht dem Projekt außerdem ein großer Markt zur Verfügung - durch die Nähe zu NEO und Funktionen wie den automatischen Austausch von Token und eine einfache Entwicklung von Applikationen kann sich das Team ein gewisses Alleinstellungsmerkmal sichern.

Tatsächlich scheint als direkte Konkurrenz nur Zippie eine Rolle zu spielen; das Projekt wirbt ebenfalls mit einem Betriebssystem. Momentan ist es mit Ethereum nutzbar, weitere Blockchains sollen jedoch folgen. Außerdem steht auch hier bereits eine Alphaversion des Produkts. Bei 10 Mio. USD verzeichnete Zippie die höchste Marketcap, momentan bewegt sich diese etwas bei über 1 Mio. USD. Im Internet werden als Konkurrenten gerne auch EOS und Elastos vorgestellt, ob sich das Projekt tatsächlich auf demselben Level bewegt, bleibt jedoch abzuwarten. Einen großen Unterschied sehen wir zumindest schon einmal in der für sich beanspruchten Eigenständigkeit - nOS dient quasi als eine weitere Ebene auf bereits bestehenden Blockchains, EOS und Elastos dagegen sind "unabhängig".

Für das Markt-/Konkurrenzverhältnis vergeben wir 3,5/5 Punkte. nOS hat mit NEO einen starken Partner im Rücken, hinzu kommt z.B. noch eine gerade erst angekündigte Partnerschaft mit Neonexchange. Wenn sich der Client über verschiedene Blockchains hinweg leicht und effizient anwenden lässt, sehen wir durchaus Chancen für die Gewinnung von Marktanteilen.

Projektentwicklung und Roadmap

Das 'nOS Client MVP for Developers' steht bereits (ist auf GitHub zugänglich) und kann zur Entwicklung von dApps auf dem eigenen NEO Privatenet genutzt werden. Folgende Bestandteile sind dort enthalten: Open Internet Browser, dApp Gateway, Wallet, Exchange, Account Settings und Client Settings. Das Testnet, das den Usern ermöglicht, mit bestehenden dApps zu interagieren, soll in Kürze folgen.

nOS erhält für den Entwicklungsstand (stehendes MVP + baldiges Testnet) 3,5/5 Punkte. 

Quelle: https://nos.io/whitepaper.pdf

Die Roadmap erscheint ein wenig schwammig. Die Timeline ist recht weit gezogen, um sich Deadlines offen zu halten, außerdem werden eher Angaben zum Start- als zum Endpunkt eines Entwicklungsschritts gemacht, z.B. in Form von 'Initial Research [...]'. Aussagekräftiger wäre es gewesen, der Community mitzuteilen, wann sie mit der Umsetzung rechnen, nicht, wann sie damit anfangen. Irgendwann in 2019 soll dann das fertige Produkt folgen.

Für die Roadmap vergeben wir 3/5 Punkte. Wir gehen anhand der bisherigen Entwicklung davon aus, dass das Team bald schon weitere Fortschritte veröffentlichen wird.

Fassen wir alles zusammen, erhält das Produkt von uns 2,9/5 Punkte.

nOS Team

Das Team besteht aus 5 Personen, hinzu kommt noch ein 1 Berater und Partnerschaften mit Moonlight und NEO Global Capital.

Dean van Dugteren (Gründer & CEO) glänzt vor allem mit unternehmerischer Erfahrung. 2013 gründete er Click.DJ,  eine Marketing-Software für die Musikindustrie; 2016 folgte dann Vidiato. Bei City of Zion ist er seit 2017 als Entwickler beschäftigt. Es handelt sich hierbei um den Zusammenschluss einer Gruppe aus Entwicklern, Designern und Übersetzern, die es sich zum Ziel gesetzt haben, die NEO Smart Economy zu unterstützen und zu fördern. Bei all den genannten Projekten ist er bis heute noch tätig.  

Matt Huggins (Lead Developer) bringt an die 12 Jahre Berufserfahrung in der Entwicklung mit. In dieser Zeit war er bereits für QVC, Challenge Online Games Inc., Food on the Table, Bloomberg Law, Quick Left und Kapost tätig (bei letzterem ist er immer noch als Teach Lead beschäftigt). Darüber hinaus hat er sich auch in der Gründung ausprobiert - mit seinem Datingservice "Black Book Singles". Leider fehlt in seinem LinkedIn Profil die Referenz zu nOS. 

Jeroen Peeters (Developer & Projektmanager) hat seine Anfänge in der Musikindustrie als Producer und Manager gehabt. Später hat er in diesem Zusammenhang das Unternehmen wearefront gegründet, das sich damit beschäftigte, existierende Business Tools aus den Bereichen Projektmanagement, CRM und Sales auf eben jene Industrie zuzuschneiden. Auch er betätigt sich bei City of Zion und ist neben nOS auch für Evance NV als Frontend Consultant tätig. 

Quelle: https://nos.io/index.html#features16-1

Alles in allem ist das Team zwar überschaubar, technisch dafür aber sehr gut aufgestellt - jeder von ihnen kann programmieren und hat dahingehende Berufserfahrung gesammelt. Zudem hat der CEO bereits Unternehmen gegründet und augenscheinlich erfolgreich geleitet, sodass auch hier die nötige Erfahrung vorhanden ist. Da nOS auf der NEO Blockchain laufen wird, ist die Involvierung des Teams in der City of Zion ein weiterer Pluspunkt und somit ein Faktor, der dem Erfolg des Projekts zugute kommen wird.

Für das nOS Kernteam vergeben wir 3,5/5 Punkte. Die technischen Fähigkeiten sind vorhanden, sowie der Bezug zur Blockchain gegeben - Erfahrungen in der Unternehmensführung sind ebenfalls vorhanden. Das Team wird ihr Vorhaben also höchstwahrscheinlich umsetzen können. Vorsichtig zu betrachten ist allerdings, dass viele von ihnen auch in weitere Projekte involviert sind und somit ihre Zeit splitten müssen und dass z.B. Bereiche wie Finanzen und Marketing unzureichend abgedeckt scheinen.

nOS Berater

Einen Berater gibt es und bei diesem handelt es sich um Roger Lim. Er ist der Founding Partner der NEO Global Capital und Blockchain & Cryptocurrency Investor. Er steht und stand bereits zahlreichen Blockchain-Projekten zur Seite, u.a. MultiVAC, Blockcloud, Merculet, Open Platform, Switcheo Network, 0chain, Qlink und Bluzelle. Positiv hervorzuheben ist also, dass er dem Team in finanzieller Hinsicht (sowohl mit Kapital als auch mit Wissen) aushelfen kann und bei der Betreuung unterschiedlicher Projekte weiss, worauf es bei einer erfolgreichen Umsetzung ankommt.

Für den Berater vergeben wir 3,5/5 Punkte. Er bringt alles mit, was das Team an Unterstützung braucht; nichtsdestotrotz und vor allem im Hinblick auf andere Projekte, ist die Manpower hier doch recht klein gehalten.

Für das gesamte Team (Kernteam & Berater) vergeben wir eine Bewertung von 3,5/5 Punkten.

nOS Hype-Faktor

Twitter

12.426

Facebook

-

Telegram

35.473

Reddit

1.105

Alexa-Traffic

885.447

letztes Update: 19.09.2018

Bei dem Hype um nOS gibt es eigentlich nichts zu beanstanden. Das Projekt erreicht momentan zwar keine gesamtseitliche Bestnote, dennoch können sich die einzelnen Werte durchaus sehen lassen. Besonders gut schneidet Telegram ab, gefolgt von Twitter und Reddit. Auf Facebook verzichtet das Team vollkommen. 

Der Alexa-Traffic, der die globale Popularität einer Webseite misst, wird im unteren Graph veranschaulicht - und hier hat nOS definitiv Aufholbedarf. Ähnlich wie schon bei Hypernet zu sehen, stiegen die Besucherzahlen anfangs stark, bis sie im Juli den Höhepunkt erreichten und dann beinahe vertikal wieder abfielen. Natürlich wird der Gesamtmarkt eine Mitschuld daran tragen, ein weiterer Faktor ist jedoch, dass sich das Team sehr lange mit der Veröffentlichung des Whitepapers Zeit gelassen (es ist erst vor kurzem erschienen) und die Community vertröstet hat. Der globale Rang fiel um fast 600 Tausend Plätze.

Quelle: https://www.alexa.com/siteinfo/nos.io

Für den Hype erhält der nOS ICO zum jetzigen Zeitpunkt 4,1/5 Punkte. Vielleicht kommt mit der Veröffentlichung des Whitepapers noch einmal ein wenig Schwung in die Besucherzahlen; mit dem Erfolg der weiteren Kanäle sind wir soweit zufrieden.

PS: In unserem Analyse-Sheet könnt ihr immer den aktuellen Hype-Wert sehen, der ca. alle 20 min aktualisiert wird.

nOS - Externe Reviews

ICODrops

82%

Lendex

83%

WolfC

-

Liu

89%

Hacked

70%

C-Briefing

-

CoinBloq

90%

Mandy

-

CCalibur

-

OH.Matty

72%

Sergio

-

ICO-Pant.

-

CCrush

-

D.Carter

-

Der nOS ICO wurde bisher von 6 externen Quellen einem Ranking unterzogen und erhält im Durchschnitt 4,1/5 Punkte.

nOS Bewertung - Fazit

Kurzfristige Anlagestrategie, ICO Flipping
Alle projektbezogenen Aspekte sprechen für ein profitables Flipping: Das Team ist gut und hat einen großen Partner im Hintergrund (NEO), der Hype ist ebenfalls gut und auch die externen Bewertungen enttäuschen nicht. Insgesamt also eine durchaus positive Mischung. Das Problem ist jedoch, dass der Markt einfach noch nicht mitspielt. Darüber hinaus hat das Team die Veröffentlichung des Whitepapers unnötig lang hinausgeschoben und damit eine gewisse Ungeduld erzeugt; immerhin stand aber das MVP bereits vor dem Whitepaper. Insgesamt ist zu sagen, dass viele Faktoren für ein positives Flipping sprechen, eine abschließende Bewertung hierzu jedoch vom endgültigen ICO Datum abhängen wird. Wenn der Markt sich zu dem Zeitpunkt noch nicht erholt hat, werden viele Investoren an einer risikoaversen Strategie festhalten und somit nicht genügend Nachfrage generieren.

Langfristige Anlagestrategie
Im Grunde hat nOS alles, was es für einen guten Start benötigt: Prominente Unterstützung, eine gute Idee und eine erfolgreiche technische Umsetzung. Dass es teilweise mit Projekten wie EOS oder Elastos in eine Schublade gesteckt wird, weckt zudem viel Hoffnung und zeugt von großem Potential. Der Hype ist also schon mal da, in Kürze soll dann auch noch der nächste Meilenstein in Form des Testnets folgen und nächstes Jahr das fertige Produkt. Spätestens dann wird man sehen können, ob das Team ihre Versprechen tatsächlich umsetzen können wird; nach bisherigem Stand bestehen daran jedoch keine Zweifel. Allgemein gehen wir davon aus, dass nOS sich durchsetzen können wird, die Aussicht im momentanen Markt jedoch allenfalls als 'neutral' eingestuft werden kann. 

Insgesamt erhält der nOS ICO von uns zum jetzigen Zeitpunkt 3,7/5 Punkte. (ca. 74%)

Werden wir selbst in diesen ICO investieren?
Wir werden uns whitelisten lassen und die Entscheidung kurzfristig treffen.

Quellen:
​https://nos.io/
​https://nos.io/whitepaper.pdf
https://www.linkedin.com/

So nimmst du am nOS ICO teil

Hinweis:  Der ICO ist mittlerweile vorbei. Wenn auch du bereits vorzeitig unsere Analysen zu Top ICOs ansehen möchtest, dann werde Jetzt Mitglied. Seh dir hier eine Fallstudie zu unserem Programm an:
Anzeige