NFT-Verkaufsvolumen fällt vom Allzeithoch - ist der Hype vorbei?

02.04.2021 12:55 391 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Der NFT-Markt erlebt derzeit einen Rückgang, ob dieser nur temporär ist oder es nur ein Hype bleibt abzuwarten.

NFT-Markt Rückgang

Vor Wochen noch schien der NFT-Boom kein Ende nehmen zu wollen. Während des gesamten Februar stand war das Interesse für nicht fungible Token (NFT) enorm groß und erreichte den Höhepunkt mit der Rekordauktion von 69 Millionen USD bei Beeple. Sogar der CEO von Tesla, Elon Musk war auf den Zug aufgesprungen. Seitdem hat das Interesse etwas abgenommen und die Spekulationen sind wieder abgezogen, weswegen sich der NFT-MArkt in einem kontinuierlichen Abwärtstrend befindet.

Die Verkaufszahlen der NFT Kunst- und Sammlerstücke ist stark gesunken, was darauf hindeuten könnte, dass keine organische Nachfrage besteht. Wie NonFungible angibt, sank der durchschnittliche Tageswert der über Marktplätze verkauften NFTs am 25. März von 19 Millionen USD auf 3 Millionen USD, was einem Rückgang von 85% entspricht. Andere wichtige Kennzahlen sehen auch nicht viel besser aus.

Allein in der vergangenen Woche ging die Bruttozahl der Verkäufe und der Einzelkäufer um 30% bzw. 35% zurück. Diese Zahlen lassen natürlich die Frage aufkommen, ob es sich hierbei nur um einen vorübergehenden Rückgang handelt, oder ob der Hype vorbei ist. Auf dem NFT-Marktplatz NBA Top Shot ist der Gesamtwert der im Umlauf befindlicher NFTs, darunter  NBA-Sammelkarten von einem Höchststand von 1,85 Milliarden USD auf 1 Milliarde USD gesunken. Laut evaluate.market war der Gesamtwert der Verkäufe ähnlich rückläufig. Die Nachfrage in diesem Sekundärmarkt scheint nachzulassen. Interssant ist, dass die Nachfrage auf dem Primärmarkt noch relativ gut ist. Neuerscheinungen von Top Shot sind beinahe immer sofort ausverkauft.

So gesehen ist es ein wahrscheinlich, dass der spekulative Wahn für NFTs nur vorübergehend zurückgegangen ist. Das scheint auch die Einschätzung von Risikokapitalgebern zu sein. Dapper Labs, die Muttergesellschaft von NBA Top Shot hat kürzlich 305 Millionen USD an Finanzmittel aufgebracht. Auch andere NFT-Marktplätze wie OpenSea konnten erfolgreich Spenden sammeln. Dies zeigt, dass das Vertrauen der Anleger noch da ist und die langfristige Nachhaltigkeit und das Wachstum der NFT-Branche weitergehen dürfte.

Bildquelle: Pixabay / Lizenz

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


FAQ zu NFTs und dem aktuellen Markttrend

Was ist ein NFT?

Ein NFT, oder "Non-fungible Token", ist ein einzigartiger, unverwechselbarer Datensatz, der auf einer Blockchain gespeichert ist. Im Gegensatz zu Kryptowährungen wie Bitcoin sind NFTs nicht austauschbar, d.h. jedes ist einzigartig.

Warum sinkt das NFT-Verkaufsvolumen?

Das NFT-Verkaufsvolumen kann aus mehreren Gründen sinken. Dazu gehören Marktzyklen, verändertes Käuferverhalten, spekulative Blasen, regulatorische Entwicklungen und vieles mehr.

Ist der NFT-Hype vorbei?

Obwohl das Verkaufsvolumen von NFTs von seinem Höchststand zurückgegangen ist, bedeutet das nicht unbedingt, dass der "Hype" vorbei ist. Trends in der Technologie können zyklisch sein und es ist möglich, dass das Interesse an NFTs in der Zukunft wieder zunimmt.

Welche Faktoren könnten die zukünftige Entwicklung von NFTs beeinflussen?

Zu den Faktoren, die die Entwicklung von NFTs beeinflussen könnten, gehören regulatorische Maßnahmen, technologische Fortschritte, Änderungen im Käuferverhalten, neue Anwendungsfälle für NFTs und die allgemeine Entwicklung des Kryptowährungsmarktes.

Was könnte ein erneutes Ansteigen des NFT-Marktes auslösen?

Möglicherweise könnten neue Anwendungsfälle - wie die Verwendung von NFTs in Videospielen, Musik, Immobilien und anderen Bereichen - sowie technologische Fortschritte und das Fortschreiten der Adoptionsrate das Interesse an NFTs erneut steigern und den Markt ankurbeln.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der NFT-Markt ist im Rückgang, nachdem das Interesse und die Verkaufszahlen von NFT-Kunst und Sammlerstücken gesunken sind. Es bleibt abzuwarten, ob dies nur vorübergehend ist oder ob der Hype vorbei ist.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.