Blockchain Hero | Bitcoin und Blockchain News

NFT-Verkaufsvolumen fällt vom Allzeithoch – ist der Hype vorbei?

Der NFT-Markt erlebt derzeit einen Rückgang, ob dieser nur temporär ist oder es nur ein Hype bleibt abzuwarten.

NFT-Markt Rückgang

Vor Wochen noch schien der NFT-Boom kein Ende nehmen zu wollen. Während des gesamten Februar stand war das Interesse für nicht fungible Token (NFT) enorm groß und erreichte den Höhepunkt mit der Rekordauktion von 69 Millionen USD bei Beeple. Sogar der CEO von Tesla, Elon Musk war auf den Zug aufgesprungen.

Seitdem hat das Interesse etwas abgenommen und die Spekulationen sind wieder abgezogen, weswegen sich der NFT-MArkt in einem kontinuierlichen Abwärtstrend befindet. Die Verkaufszahlen der NFT Kunst- und Sammlerstücke ist stark gesunken, was darauf hindeuten könnte, dass keine organische Nachfrage besteht.

Wie NonFungible angibt, sank der durchschnittliche Tageswert der über Marktplätze verkauften NFTs am 25. März von 19 Millionen USD auf 3 Millionen USD, was einem Rückgang von 85% entspricht. Andere wichtige Kennzahlen sehen auch nicht viel besser aus.

Allein in der vergangenen Woche ging die Bruttozahl der Verkäufe und der Einzelkäufer um 30% bzw. 35% zurück. Diese Zahlen lassen natürlich die Frage aufkommen, ob es sich hierbei nur um einen vorübergehenden Rückgang handelt, oder ob der Hype vorbei ist.

Anzeige

Auf dem NFT-Marktplatz NBA Top Shot ist der Gesamtwert der im Umlauf befindlicher NFTs, darunter  NBA-Sammelkarten von einem Höchststand von 1,85 Milliarden USD auf 1 Milliarde USD gesunken. Laut evaluate.market war der Gesamtwert der Verkäufe ähnlich rückläufig. Die Nachfrage in diesem Sekundärmarkt scheint nachzulassen.

Interssant ist, dass die Nachfrage auf dem Primärmarkt noch relativ gut ist. Neuerscheinungen von Top Shot sind beinahe immer sofort ausverkauft. So gesehen ist es ein wahrscheinlich, dass der spekulative Wahn für NFTs nur vorübergehend zurückgegangen ist.

Das scheint auch die Einschätzung von Risikokapitalgebern zu sein. Dapper Labs, die Muttergesellschaft von NBA Top Shot hat kürzlich 305 Millionen USD an Finanzmittel aufgebracht. Auch andere NFT-Marktplätze wie OpenSea konnten erfolgreich Spenden sammeln. Dies zeigt, dass das Vertrauen der Anleger noch da ist und die langfristige Nachhaltigkeit und das Wachstum der NFT-Branche weitergehen dürfte.

Bildquelle: Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: