Neuer Milliardär an Board: Thomas Peterffy hat in den Kryptomarkt investiert

23.07.2021 10:14 518 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Wieder hat ein Milliardär bekannt gegeben, einen Teil seines Vermögens in den Kryptomarkt investiert zu haben. In welche Kryptowährungen genau, verriet Thomas Peterffy allerdings nicht.

Nächster Milliardär an Board

Der Gründer und Vorsitzende des bekannten Brokers Interactive Brokers gab bekannt, dass er in einige Kryptowährungen investiert hatte. Darüber hinaus sagte er, dass die Kunden seines Unternehmens eine wachsende Nachfrage nach Dienstleistungen für Kryptowährungen zeigten. Während eines CNBC-Interviews sagte Peterffy, in Kryptowährungen investiert zu haben. Er sagte allerdings auch, dass er die langfristige Zukunft immer noch skeptisch gegenübersteht. Dennoch besteht für ihn die Möglichkeit, dass sie zu einer weltweit dominierenden Währung werden: "Sogar ich selbst habe ein bisschen Geld in Krypto gesteckt, denn obwohl die Chancen gut sind, denke ich, dass dies kein lebensfähiger Markt sein wird, denke ich, dass es eine geringe Chance gibt, dass dies eine dominante Währung sein wird, also du musst die Quoten spielen.

" Peterffys Aussage sind sehr interessant, da immer davor immer sagte, dass Bitcoin sich von der Realwirtschaft fernhalten muss. Auf der anderen Seite hielt er Kryptowährungen als eine großartige Idee, aber nur, wenn die Regierungen und Beamten ihren freien Handel und ihre Nutzung zulassen. Im Gespräch sagte er auch, dass Kunden ein höheres Interesse an diesen Anlageklassen zeigen. "Mehrere unserer Kunden haben Interesse bekundet. Und ich verstehe es voll und ganz.

" Interactive Brokers wird ab Ende dieses Sommers seinen Kunden den Handel mit Kryptowährungen anbieten. Peterffy behauptete, dass das Unternehmen mit mehr als drei Millionen Trades pro Tag seinen Kunden die maximale Sicherheit bieten muss, während man diese Art von Dienstleistungen anbietet: "Was Hürden angeht, ist die größte Hürde, wie Sie Ihre Kunden zu 100% schützen können. Wie stellen Sie zu 100% sicher, dass niemand ihre Coins stiehlt, obwohl sie nicht auffindbar sind. Wir werden mehr darüber erfahren, wenn wir Ende des Sommers den Betrieb aufnehmen."
Bildquelle: Pixabay / Lizenz


Investition von Milliardär Thomas Peterffy im Kryptomarkt

Wer ist Thomas Peterffy?

Thomas Peterffy ist der Gründer des Online-Broker Interactive Brokers und gilt als einer der reichsten Menschen der Welt.

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

In welche Kryptowährung hat Thomas Peterffy investiert?

Es ist nicht klar, in welche spezifischen Kryptowährungen Thomas Peterffy investiert hat.

Warum investiert Thomas Peterffy im Kryptomarkt?

Thomas Peterffy glaubt, dass Kryptowährungen ein wichtiges Instrument für die Zukunft der globalen Wirtschaft sein könnten.

Wie konnte Thomas Peterffy investieren?

Durch seinen eigenen Online-Broker "Interactive Brokers" hatte Thomas Peterffy Zugang zum Kryptomarkt.

Ist es empfehlenswert, Thomas Peterffys Investment nachzuahmen?

Das hängt von den individuellen finanziellen Zielen und dem Risikoprofil ab. Eine sorgfältige Forschung und möglicherweise die Beratung eines Finanzberaters sind ratsam, bevor man in Kryptowährungen investiert.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Gründer des bekannten Brokers Interactive Brokers, Thomas Peterffy, hat angekündigt, in Kryptowährungen investiert zu haben und dass seine Kunden eine steigende Nachfrage nach kryptowährungsbezogenen Dienstleistungen zeigen. Das Unternehmen wird seinen Kunden ab Ende des Sommers den Handel mit Kryptowährungen ermöglichen.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.