NEO Coin - 7 Fakten über die Kryptowährung aus Asien

NEO Coin – Die Kryptowährung aus Asien, die Smart Contracts realisiert

Cryptowährung NEO

NEO Coin ist eine von vielen Alternativen zu Bitcoin. Die aus China stammende Kryptowährung kopiert nicht einfach nur den derzeitigen Spitzenreiter. Sie orientiert sich stark an Ethereum, welches eines der erfolgreichsten Altcoins an den Börsen ist.

Ein Grund dafür mag die spezielle Blockchain-Technologie sein, die den Handel mit Smart Contracts erlaubt. Auch die NEO Kryptowährung bietet Smart Contracts an – und noch weitere Technologien, welche die Digitalwährung attraktiv machen und im letzten Jahr zu einem starken Anstieg des Kurses führten.

NEO Coin – Was ist diese Kryptowährung?

NEO Coin ist eine Kryptowährung, die eng mit dem chinesischen Markt zusammenhängt und auch auf ganz Asien wirkt. Natürlich kann man sie auch für Transaktionen hier in Europa nutzen. Dabei ist die NEOCoin nicht einfach nur eine weitere Kryptowährung. Die dahinterstehende Blockchain dient auch als Plattform, um Smart Contracts abzuwickeln. Diese eigentlichen Geldtransaktionen können in jeder verfügbaren Währung abgehandelt werden. Die Coin gibt es als zwei Tokens, die wichtige Aufgaben für die Blockchain erledigen: NEO und NeoGas (kurz auch GAS).Die Tokens erfüllen einen ähnlichen Zweck wie Aktien für ein Unternehmen: Es gibt insgesamt 100 Millionen Tokens und jeder Tokenbesitzer besitzt ein Stimmrecht am Management des NEONetzwerkes, das der Gesamtzahl seiner Tokens entspricht. Das Entwicklerteam verfügt noch immer über einen Großteil der Tokens, damit es auch weiterhin am Projekt nach seinen Vorstellungen arbeiten kann. Mehr als 100 Millionen Tokens soll es nicht geben und sie lassen sich auch nicht in kleinere Teile spalten. Im Gegensatz zu Bitcoins können diese Tokens auch nicht geschürft werden.

NeoGas dient als Transaktionsgebühr für Zahlungen über das Netzwerk und als Gebühr für Serviceleistungen innerhalb des Netzwerkes. GAS wird immer dann generiert, wenn der Blockchain von NEO ein neuer Block hinzugefügt wird. Nach jetzigem Stand sollte es 22 Jahre dauern, bis 100 Millionen Gas generiert werden. Im Grunde ist GAS wie eine Dividende für Aktienbesitzer. GAS erfüllt auch eine ähnliche Funktion wie das Schürfen von Bitcoin: Indem man Transaktionen der Kryptowährung auf dem eigenen Rechner ablaufen lässt, erhält man etwas von den NE0Gas als Belohnung. GAS kann mittlerweile auch gekauft und gehandelt werden. Wer die Coin kaufen möchte, hat also die Wahl zwischen den Tokens, um an der Entscheidungsfindung innerhalb des Netzwerkes teilzuhaben, oder an GAS, mit dem man Transaktionen durchführen kann. Im klassischen Sinne ist die Coin keine Kryptowährung. Es handelt sich eher um ein Netzwerk, das eine Brücke zu handelsüblichen Finanzsystem schlagen möchte. Auf dem Netzwerk können Dollar und andere Währungen gehandelt werden. Wichtig für das Netzwerk sind auch die Smart Contracts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/8oQARMzvg3E

NEO Coin und Smart Contracts – Das Ethereum aus Asien

Die Idee, die Blockchains als Plattform für Smart Contracts zu nutzen, stammt nicht von den NEO-Entwicklern. Ethereum hatte diese Technologie eingeführt und wurde deshalb zu einer der bisher erfolgreichsten Kryptowährungen. Aber was sind Smart Contracts? Smart Contracts sind Computerprotokolle, die im Grunde Verträge darstellen. Sie bilden nicht nur die Verträge selbst, sondern überprüfen sie auch und wickeln genauso die Verhandlung ab, ganz automatisch. Eine Form von menschlicher Überwachung soll bei Smart Contracts entfallen und trotzdem sind sie rechtssicher. Sie treten auch automatisch in Kraft, wenn bestimmte Bedingungen einsetzen.

Blockchains boten sich für die Entwicklung von Smart Contracts an, da es sich bei den Blockchains letztlich um Datenbanken handelt. Ethereum spielte hier den Vorreiter, indem es Smart Contracts zur Grundlage seiner Philosophie machte. Das Problem bei Ethereum ist jedoch, dass dazu eine eigene Programmiersprache entwickelt werden musste. Mit der Ne0 Kryptowährung hingegen können die digitalen Verträge in mehreren gängigen Programmiersprachen geschrieben werden. Der sogenannte Ne0Contract unterstützt C #, Java und Go. Das macht die Blockchain von neo wesentlich einfacher für Programmierer zu handhaben. Smart Contracts werden schon heute genutzt und dieser Trend wird wahrscheinlich anhalten. Sie bieten Vorteile für Unternehmen wie auch Verbraucher.

Anzeige

Auf der Plattform sollen maßgeblich Assets gehandelt werden, dazu wurden die Ne0Contracts entwickelt. Assets sind Vermögenswerte im Besitz einer Person oder einer juristischen Institution, wie etwa Barvermögen, Immobilien, Rohstoffe oder Anteilsscheine im Aktienmarkt.

 NEO Coin – Wer steckt hinter der Kryptowährung?

Maßgeblich an der Entwicklung der Kryptowährung beteiligt sind die beiden Programmierer Da Hongfei und Erik Zhang. Die Plattform wurde bereits 2014 unter dem Namen AntShares gegründet und später zu NEO umbenannt. NEO Coins soll eng mit China zusammenhängen. Die chinesische Regierung investiert viel in die Kryptowährungen, gleichzeitig reguliert sie die Coins auf ihren eigenen Märkten. Deshalb geht man allgemein davon aus, dass die chinesische Regierung in der Entwicklung der Ne0 Kryptowährung involviert ist. Ein Tweet von Anfang August, der bald daraufhin gelöscht wurde, bekräftigten die Gerüchte, dass die Entwickler mit chinesischen Finanzinstituten zusammenarbeitet. Das sorgt für viel Vertrauen bei den Anlegern. Darüber hinaus kooperiert NEO noch mit Unternehmensgrößen wie Microsoft und Alibaba. Bei Alibaba handelt es sich um eine Unternehmensgruppe, die in China rund 80 Prozent des e-Commerces unter sich aufteilt und auch im Rest Asiens. Andere Kooperationspartner sind Wings und Bancor. Aufgrund solcher Rückendeckung sieht die Prognose für den Kurs der Kryptowährung auch recht vielversprechend aus.

Vor- und Nachteile

Zwar ähnelt NEO in vielerlei Hinsicht Ethereum, die chinesische Coin entwickelte jedoch auch viele Konzepte weiter. Um sicherzustellen, dass die Transaktionen innerhalb des Netzwerkes auch alle korrekt sind, nutzt Ethereum das gängige „Proof of Work“. Dieses bewältigt seine Aufgabe, benötigt jedoch eine Menge Rechenleistung. NEO benutzt die „Delegated Byzantine Fault Tolerance“, ein kompliziertes Verfahren, das trotzdem wesentlich mehr Strom spart und weniger zeitaufwendig ist. Dieses System ist sehr skalierbar, kapituliert also nicht vor zu vielen Transaktionen, die täglich über das Netzwerk durchgeführt werden. Auch die Möglichkeit, eine eigene Blockchain von der Hauptblockchain zu lösen und später wieder anzufügen, macht das Netzwerk wesentlich flexibler und schneller als Ethereum.

Wer Coins besitzt, verfügt Tokens, die wie eine Aktie funktionieren. Selbst wenn man kein Interesse daran hat, an internen Entscheidungen teilzunehmen, so wirft der Besitz der Tokens doch GAS ab, mit dem wiederum gehandelt werden kann. Besonders groß ist der Gewinn daraus jedoch nicht. Ein Nachteil ist, dass die Kryptowährung auf westlichen Coin-Börsen noch nicht ganz angekommen ist. Auch kann man die Coins nicht direkt mit Euro kaufen. Dass die Vorzüge hier noch nicht ganz erkannt wurden, könnte auch ein großer Vorteil für Käufer sein; möglicherweise werden die Coins noch unter Wert gehandelt.

NEO Coin Kurs – Entwicklung – Prognose

 

  • Der Kryptomarkt ist in China schon eine Weile länger etabliert. Auch wenn er von der chinesischen Regierung reguliert wird – oder gerade weil die chinesische Regierung ihre Hand im Spiel hat – gilt der Markt als relativ sicher. Und die Kryptowährung hat hier einen sicheren Stand. Dadurch könnte NEO-Coin kaufen eine sichere Anlage sein, als sich andere Kryptowährungen zuzulegen.Die Coins werden stark in China gehandelt und sind deshalb möglicherweise weniger abhängig von den Entwicklungen im westlichen Markt.
  • Für die Coin Prognose lohnt sich ein Blick auf Ethereum. Das ist eines der erfolgreichsten Kryptowährungen und wird hoch gehandelt. Nun sieht es aber so aus, als wäre NE0 eine Weiterentwicklung in geradezu allen Bereichen. Vielleicht wurde das Potenzial der chinesischen Coin noch nicht vollständig erkannt und der große Aufstieg kommt noch. Vielleicht müssen sich auch erst Smart Contracts richtig durchsetzen, damit NEO die Spitze erklimmt. Bislang war der Kurs und die Marktkapitalisierung ein ganzer Erfolg.

Kryptowährung NEO Coin Kurs – Entwicklung – Prognose

Wo kann man den NEO Coin kaufen?

Möchte man NEO Coin kaufen, benötigt man zuerst eine Wallet. Die Wallet ist wie ein digitales Konto, auf dem NEO Coins und GAS aufbewahrt werden und Transaktionen durchgeführt werden können. Die Wallet ist auch eine Software, die man sich kostenlos herunterladen kann. Ist einem die Dividende in Form von GAS wichtig, sollte man darauf achten, die Original Wallet von NEO auf der Festplatte zu speichern. Die Wallet muss regelmäßig selber aktualisiert werden, sonst sind Transaktionen nicht möglich. Es gibt auch Wallets von Drittanbietern, auf denen unterschiedlichste Coins aufbewahrt werden können. Diese eignen sich meist nur für kleine Beträge, die man nur für eine kurze Zeit aufbewahrt.

Besitzt man eine solche Wallet, kann man sich an eine der vielen Krypto-Börsen wenden. Anycoindirect etwa bietet einem die Möglichkeit, NEO direkt gegen Dollar zu tauschen. Sollte man bereits andere Kryptowährungen besitzen, wie etwa Bitcoin, können sich diese gegen NE0Coins tauschen lassen. Das ist zum Beispiel auf bittrex oder Coinbase möglich.

Fazit 

Die Prognose sieht gut aus, denn was Ethereum kann, das scheint diese Coin noch besser hinzukriegen. Und trotzdem liegt Ethereum noch immer vorne. Es steckt viel Potenzial in dieser Kryptowährung, das der Westen vielleicht noch nicht erkannt hat. In China hat sich diese Kryptowährung bereits etabliert. Und damit hat sie eine der größten Volkswirtschaften der Welt hinter sich. Dazu kommen noch schwergewichtige Partner wie Microsoft und Alibaba. Also eigentlich sieht alles nach einer lohnenden Investition aus. Besonders, wenn das Prinzip Smart Contract sich durchsetzen wird.

Hast Du Lust, Dir mehr Wissen über Kryptowährungen anzueignen und immer von den aktuellsten ICOs, neusten Airdrops & den profitabelsten Top Coins zu erfahren? Dann schau in unserem Webinar oder CryptoWealthCenter vorbei.

 

Anzeige
1comment
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: