Nebulas Coin – „Die Suchmaschine“ der Blockchains?

Nebulas Coin kaufen

Nebulas Coin soll die Suchmaschine der Blockchains werden. Jedoch nicht irgendeine Suchmaschine, wie wir es schon vom Google, Yahoo etc. kennen. Stattdessen sucht Nebulas speziell nach Blockchains und deren Inhalte. Daneben verfügt die Blockchain noch über erweiterungsfähige Smart Contracts. Was es aber mit dieser Kryptowährung genau auf sich hat, erfährt man in der  Prognose.

Nebulas Coin – Was ist diese Kryptowährung?

Everipedia schreibt :

Nebulas ist ein anreizbasiertes, sich selbst entwickelndes Blockchain-System mit “einer dezentralen Plattform, die ein Suchframework für alle Blockchains bietet.” Die in Singapur ansässige Nebulas IO Foundation hat im Jahr 2017 eine Suchmaschine und einen aufsteigenden Smart Contract entwickelt Fähigkeiten – Dinge, die derzeit auf Ethereum nicht möglich sind.

Die Nebulas Coin, kurz NAS, ist ein Token, der bislang noch nicht sonderlich viele Funktion hat. Die eigentliche Plattform steht im Fokus der Entwicklung. Der Nebulas Token fungiert als eine Speichereinheit, die über die Plattform versandt werden kann. Der Token wird auch dazu verwendet, Entwickler und Buchführer als Anreiz zu dienen. Ebenfalls wird der Coin bei den dezentralen Applikationen (kurz DApps) Anwendung finden. Smart Contracts werden mit ihnen geupgraded und modifiziert.

Die Hauptfunktion der Nebulas-Plattform ist die Suchmaschine. Jedoch soll man mit der Suchmaschine nicht einfach nach irgendwelchen Begriffen suchen. Mit der Suchmaschine durchstöbert man die Blockchains nach Smart Contracts, nach DApps, die Assets der Nutzer und anderen Informationen, die auf den Blockchains enthalten sind. Nebulas soll einem etwa dabei helfen, herauszufinden, welche dezentralen Applikationen es denn überhaupt gibt und welche Informationen zu ihnen vorliegen.


Das ist nicht die einzige Funktion dieser Plattform, Nebul/as Rank soll den universellen Wert der Blockchains messen können. Damit sollen sich zum Beispiel die durch die Suchfunktion gefundenen DApps miteinander vergleichen lassen. Der Wert wird gemessen an der Liquidität, Häufigkeit der Nutzung der DApps und die Interaktivität zwischen den Nutzern. Nebul/as Force soll den Entwicklern dabei helfen, an der Blockchain und an dezentralen Apps Veränderungen vornehmen zu können, ohne dass eine Hard Fork durchgeführt werden muss (eine Abspaltung der Blockchain von der Hauptchain). Das könnte so manchen Entwicklern Kopfzerbrechen ersparen und macht die Plattform auch wesentlich flexibler.

Proof of Devotion und Developer Incentive Protocoll belohnen Entwickler und Nutzer für ihre Aktivität mit NAS Coins. Proof of Devotion macht aus aktiven Mitgliedern die Bookkeeper. Diese können einen Anteil an den Gebühren verdienen und erhalten auch Belohnungen vom Mining. Dazu müssen sie ihre Coins als Kaution hinterlegen. Und schließlich wäre da noch das Lightning Network. Mithilfe dieses Netzwerkes, kann man von der Nebu las Wallet, innerhalb kürzester Zeit Coins versenden. Insgesamt soll es 100 Millionen NAS Coins geben. Ab 2019 sollen jährlich 3 Prozent von der jeweiligen verfügbaren Menge neu geschaffen werden, bis 100 Millionen NAS erreicht wurden.

Nebulas Coin – Wer steckt hinter der Kryptowährung?

Die Entwicklung wird von Größen der chinesischen Kryptoszene betrieben. Gründer ist Hitters Xu, der auch hinter NEO steckt, einer Kryptowährung, die früher als AntShares bekannt war. Außerdem gründete er den BitsClub, die erste Blockchain-Community in China und ICO 365, eine populäre Plattform für Initial Coin Offerings. Darüber hinaus war er bei Alibaba tätig, indem er das Unternehmen mit der Ant Financial’s Blockchain Platform unterstütze und er wirkte beim Search & Anti-Fraud-Team von Google mit.

Robin Zhong ist einer der Mitgründer und arbeitete auch an der Ant Financial’s Blockchain Platform mit. Außerdem ist er der Gründer der ersten Blockchain-Plattform in China, Tongxinclub. Aero Wang wirkte ebenfalls an AntShares mit. Bei ihm handelt es sich um einen einflussreichen Unternehmer im Bereich der Kryptowährungen. Chefentwickler Duran Liu programmierte zuvor bei Google, FreeWheel und IBM.

Hitters Speech at Davos

Nebulas Coin Vor- und Nachteile

Das starke Team hinter der Coin Entwicklung ist eines der größten Vorteile, über welche diese Kryptowährung verfügt. Hier arbeiten Experten mit viel Erfahrung zusammen. Und die wissen, woran es in der Welt der Blockchains momentan mangelt: Eine sinnvolle Suchfunktion, welche die Nutzerfreundlichkeit der Blockchains verbessert; Eine gängige Maßeinheit, welche den Wert von Blockchains und ihren Anwendungen misst und vermittelt und eine sinnvolle Methode, um Updates an den Blockchains und DApps vornehmen zu können, ohne auf störende Forks zurückgreifen zu müssen. Im Grunde werden durch die Kryptowährung die Blockchains etwas mehr wie das normale Internet.

Bislang steht Nebulas auch allein mit diesem Projekt dar. Sehr viel Konkurrenz muss diese Blockchain vorerst nicht erwarten. Dazu kommt, dass obwohl diese Kryptowährung noch recht jung ist, sich der NAS Coin Kurs bisher recht gut entwickelt hat. Daher ist Nebulas Coin kaufen relativ teuer im Vergleich zu vielen anderen jungen Kryptowährungen. Das zeigt aber auch, dass der Markt der Kryptowährung vertraut. Nur ganz so viel kann man mit der Coin selbst nicht machen. Ein kauf von NAS ist eher eine Investition in die Blockchain als in die Coin selbst. Auch sollte man beachten, dass die Entwicklung noch nicht ganz abgeschlossen ist. Jedoch soll die Entwicklung der Hauptfunktionen bald beendet sein. Zusatzfunktionen werden im Laufe der Zeit noch hinzugefügt.

Nebulas Coin Kurs – Entwicklung – Prognose

Nebulas Coin Kurs

  • Der Kurs lag gleich am ersten Tag bei 6,90 Euro je Coin. Das war zum 16. Januar 2018. Wenige Tage danach stieg der Kurs bereits schnell an und lag am 20. Januar bei 10,60 Euro. Danach sank der Kurs für ein eine kurze Zeit auf 7 Euro hinab und gewann daraufhin wieder an Wert. Diesmal notierte der Nebulas Coin Kurs bei bis zu 10,81 Euro.
  • In den ersten Tagen des Februars 2018 verlor der Kurs einiges an Wert und sank auf fast 5 Euro. Langsam konnte sich der Nebulas Coin Kurs wieder erholen, wobei er nicht die hohen Werte von zuvor erreichte. Zwar stieg er in der Mitte des Februars auf über 7 Euro, danach fiel er wieder auf 6 Euro hinab. Seitdem hielt er sich zwischen 6 und 7 Euro je NAS Coin.
  • Die Prognose: Eigentlich ist es noch viel zu früh, um eine gute Prognose abzugeben. Man kann auf jeden Fall sagen, dass in der Kryptowährung eine Menge Potenzial steckt. Und dieses wird sich bestimmt positiv auf den NAS Coin Kurs auswirken, wenn die wichtigsten Arbeiten an der Blockchain beendet sind. Wohin der Kurs sich aber auf lange Sicht hinbewegen wird, lässt sich nur schwer abschätzen. Der Kurs kann noch immer von den allgemeinen Trends an den Kryptobörsen abhängig sein und zwischenzeitlich fallen oder auch mal wieder steigen. Nebulas Coin kaufen könnte auf lange Sicht jedoch eine gute Investition darstellen.

Nebulas Coin Wallet erstellen

Eine eigene Nebulas Wallet gibt es noch nicht. Da es sich hierbei um einen ERC20-Token handelt, kann man die Coin mit allen Wallets verwahren, die darauf ausgelegt sich, auf Ethereum basierende Tokens zu speichern. Die beliebteste Wallet dieser Art ist die MyEtherWallet. Auf der offiziellen Seite von MyEtherWallet wählt man die Option „Create New Wallet“, lädt die Keystore-Datei herunter und sichert diesen. Danach erhält man den privaten Schlüssel und aktiviert mit der Keystore-Datei und dem selbst gewählten Passwort die Wallet.

Wo kann man den Nebulas Coin kaufen?

Bislang gibt es nur zwei Börsen, auf denen man die Nebulas Coin kaufen kann. Da wären zum einen Huobi und Gate.io. Auf beiden kann man die Kryptowährung entweder gegen Bitcoin oder Ether tauschen. Oder man kauft sie mit US-Dollar.

Fazit Nebulas Coin

Ein interessantes Konzept und ein kompetentes Team, was will man mehr? Die Nebulas Coin erweitert die Welt der Kryptowährungen um ein paar nützliche Technologien und Funktionen, einschließlich einer Suchfunktion und einfachen Updates.

Besuche unser kostenloses Webinar und lerne die Geheimnisse, welche die Kryptowährungen für Dich arbeiten lassen!

    blockchain-hero

    Show Buttons
    Hide Buttons