Nasdaq wagt sich an Bitcoin-Futures

Nasdaq wagt sich an Bitcoin-Futures

BTC Börse

Neben Bakkt, deren Gründer Eigentümer der größten Börse sind, der New Yorker Stock Exchange, wagt sich nun auch die zweitgrößte Börse an den Bitcoin-Futures-Markt. Nasdaq wird ihr Produkt voraussichtlich im frühen 2019 starten.

Zweigrößte Börse wagt sich an Bitcoin-Futures

Die zweitgrößte Börse der Welt, Nasdaq, hat kürzlich bekannt gegeben ach Bitcoin-Futures anbieten zu wollen. Berichten von zwei Leuten zufolge, deuten darauf hin, dass Nasdaq sich Nasdaq erst mit der U.S. Commodities Futures Trading Commission kurzschließen möchte, bevor das Produkt an den Start gehen soll. Laut Aussagen könnte das Produkt im frühen 2019 gehandelt werden.

“Nasdaq hat daran gearbeitet, die Bedenken der wichtigsten Swaps-Regulatoren, der Commodity Futures Trading Commission beiseite zu räumen, bevor die Verträge gestartet werden. Der New Yorker Börsenbetreiber, der im vergangenen Jahr erstmal Bitcoin-Futures beobachtet hatte, will den Handel im ersten Quartal 2019 zulassen.”

Anfang September hatte das Unternehmen eine öffentliche Finanzierung. Das Unternehmen denkt auch, dass der Kryptomarkt trotz des starken Einbruchs seit Anfang 2018 wieder nach oben gehen wird. Der Markt hat sein All-Time-High mit knapp 20.000 US-Dollar erreicht, als die führenden Märkte, darunter CME und CBOE, die Bitcoin-Futures eingeführt haben.

Nasdaq ist nicht das einzige große Unternehmen, dass ein Bitcoin-Futures-Produkt herausbringen möchte. Auch Intercontinental Exchange Inc. (ICE) wird ab dem 24. Januar 2019 einen Bitcoin-Futures-Contract für den Handel zugänglich machen. Nasdaqs Einstieg in den Markt ist auf die steigende Nachfrage institutioneller Investoren der US-Märkte zurückzuführen.

Anzeige

Derzeit bittet Nasdaq um die Einwilligung der Regulierungsbehörde. Mit Nasdaq hätte dann die zweitgrößte Börse den Bitcoin-Futures-Markt betreten. Die größte Börse ist die New Yorker Stock Exchange (NYSE), deren Inhaber Bakkt mit interessanten Partnerschaften gegründet haben.

Nasdaqs Einstieg bestätigt, dass das Interesse institutioneller Trader da ist und das sich am Kryptomarkt im kommenden Jahr einiges tun wird, da immer größere Mitspieler dazukommen.


Quellenangaben: CCN
Bildquelle: Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: