MyEtherWallet führt eigenen KYC-Prozess ein

MyEtherWallet führt eigenen KYC-Prozess ein

MyEtherWallet führt zum Schutz der Benutzerguthaben einen neuen KYC-Prozess ein. Mit diesem sollen zukünftige Diebstähle verhindert werden.

MyEtherWallet führt KYC ein

MyEtherWallet, die wohl bekannteste Ethereum-Wallet und dessen Token führt eine Reihe von KYC-Anforderungen ein, mit der zukünftig Diebstähle verhindert werden sollen. Bei den Fragen handelt es sich um sehr persönliche, mit denen man Kunden wirklich genauer kennenlernen möchte. So ist eine davon ein bevorzugtes Urlaubsziel, oder was Kunden später am Abend unternehmen.

Das Unternehmen sagte in einer Pressemitteilung dazu, dass es seine Benutzer wirklich kennenlernen möchte, und gab dazu bekannt, dass der neue KYC-Prozess auch die Speicherung von mehr Daten ermöglichen würde. Um sich in seiner Wallet anzumelden, müssen Benutzer die wichtigsten Informationen preisgeben, wie Name, Geburtsdatum, Mädchenname des Vaters, Mädchenname der Lieblingsgeschwister sowieso den Namen, den man bisher nur in Vegas verwendet hat.

Der CEO, Kosala Hernachandara sagte in der Mitteilung:

“Wir bei MEW sind wirklich stolz auf die Community, die wir aufgebaut haben und wollen so unseren Benutzern unseren Dank zu zeigen, indem wir persönlich werden. Indem wir eine umfassende Liste persönlicher Fragen stellen, können wir sicher sein, dass die Daten unserer Benutzer mit unserem Service sicher zentral aufbewahrt werden.”

Um zu verhindern, dass Hacker auf private Schlüssel zugreifen, enthält der neue KCY-Prozess auch vertrauliche Details, die man nur persönlich wissen kann, wie Marke, Modell und Farbe des Autos und so weiter.

Anzeige

“Was die Benutzer außerhalb der Plattform tun, ist ihre Sache”

, betonte Brian Norton, COO.

“Wir möchten sie nur auf einer intimen Ebene wirklich gut kennenlernen. Wir sind ziemlich einsam”

Das Launch folgt nach der kürzlich erfolgten Einführung von MyEtherWallet 5, bei der die Pop-Ups entfernt wurden. In der neuen Version, die am 1. April online ging, werden diese wieder eingeführt.

Quellenangaben: Cryptobriefing
Bildquelle: Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: