Mt. Gox startet Bitcoin-Rückzahlungen: Turbulenzen am Kryptomarkt erwartet

07.07.2024 09:13 335 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Kryptobörse Mt. Gox startet Bitcoin-Rückzahlungen an Gläubiger

Die ehemals weltweit größte Kryptobörse Mt. Gox hat mit der Rückzahlung ihrer Schulden in Bitcoin (BTC) und Bitcoin Cash (BCH) begonnen, was zu erheblichen Kursverlusten und Turbulenzen am Kryptomarkt führt. Gemäß dem Sanierungsplan läuft die Rückzahlung über andere Kryptobörsen, wo betroffene Gläubiger verlorene Gelder zurückerhalten können.

Nach Informationen von MtGoxBalanceBot auf X wurden bereits 47.288 BTC transferiert, wobei insgesamt etwa 140.000 Bitcoins geschuldet werden – das entspricht rund 0,7 % aller derzeit im Umlauf befindlichen Bitcoins. Analysten erwarten heftige Kursturbulenzen aufgrund des Rückzahlungsplans von Mt. Gox.

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung

BKA verkauft große Mengen beschlagnahmter Bitcoins - Anleger besorgt

MeinMMO berichtet, dass das deutsche Bundeskriminalamt (BKA) aktuell Tausende von beschlagnahmten Bitcoins verkauft, wodurch der Kurs sinkt und Anleger beunruhigt sind. Anfang des Jahres hatte das BKA etwa 50.000 Bitcoin im Wert von drei Milliarden Euro bei einer Razzia sichergestellt.

Laut Berichten soll es um mindestens 13 Transaktionen gehen, bei denen rund 10.000 Coins verschoben wurden – dies wirkt sich stark auf den offiziellen Bitcoin-Kurs aus: Seit Anfang Juli ist dieser um mehr als sieben Prozent gefallen.

BITCOIN Chartanalyse zeigt Gründe für aktuellen Crash

Laut einem Artikel auf wallstreet:online, zeigen aktuelle Chartanalysen deutliche Hinweise darauf, warum der BITCOIN-Crash eingetreten ist und wie die technische Analyse diese Bewegungen erklärt hat.
Der Verkaufsdruck durch die Rückzahlungen seitens Mt.Gox sowie Verkäufe vom deutschen BKA haben maßgeblich zum Preisverfall beigetragen. Experten prognostizieren jedoch eine mögliche Erholung nach diesen kurzfristigen Schwankungen.

Biden wieder mit Ausfall - Wie lange noch Präsident? Bitcoin stürzt!

Finanzmarktwelt.de berichtet über erneute gesundheitliche Probleme des US-Präsidenten Joe Biden und deren Auswirkungen auf den Markt inklusive eines signifikanten Absturzes beim Bitcoin-Wert.
Währenddessen steigen US-Aktienmärkte weiter an Allzeithochs; Experten sehen einen Zusammenhang zwischen politischen Unsicherheiten in den USA und dem volatilen Verhalten der Kryptowährungen. Marktexperten beobachten weiterhin aufmerksam Bidens Zustand angesichts bevorstehender Wahlen gegen Trump oder Harris als potenzielle Kandidaten.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Die Kryptobörse Mt. Gox hat mit der Rückzahlung ihrer Schulden in Bitcoin und Bitcoin Cash begonnen, was zu erheblichen Kursverlusten am Markt führt. Analysten erwarten aufgrund des Rückzahlungsplans von Mt. Gox sowie Verkäufen vom deutschen BKA heftige Kursturbulenzen beim Bitcoin-Wert.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

...
100$ Trading Guthaben geschenkt!

Ob Crypto Trading oder Forex Trading - Sichere dir 100$ Startguthaben und Trade bei einem ausgezeichneten Forex und Crypto Broker. Jetzt kostenlos anmelden und Bonus sichern!

Werbung