Michael Novogratz wettet um ein Abendessen auf einen Bitcoin (BTC) Preisanstieg

05.06.2020 15:32 513 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Der Bitcoin-Preis ist immer wieder das Hauptthema in der Krypto-Welt. Nachdem der Preis enorm abgesackt ist, kaum hat er die 10.000 USD erreicht, laufen die Wetten, wo das nächste Kursziel liegt.

Wo wird der Bitcoin-Preis landen?

Nachdem Flash-Crash am 2. Juni, kaum hatte der Bitcoin die 10.000 USD erreicht, rätselt die gesamte Krypto-Community wie es weitergeht. Auch Arthur Hayes, CEO von BitMEX ist darunter, wie auch der CEO von Galaxy Digital, Michael Novogratz, der auf die Frage von Hayes geantwortet hat, wo der Bitcoin als Nächstes landen wird. Novogratz antwortete darauf mit einer Wette um ein Abendessen, dass dieser steigen wird. Bitcoin ist seit seiner Landung bei 10.000 USD innerhalb weniger Minuten um über 600 USD gefallen. Für viele Privatanleger war das sehr schmerzhaft, da viele zuvor in FOMO-Stimmung waren, und wie es scheint, braucht der BTC länger für eine Erholung als gedacht. Der bekannte Bitcoin-Händler und Analyst Josh Rager hat auf Twitter geschrieben, dass der Bitcoin wieder auf die 10.000 US-Dollar zuzudrängen scheint. Er ist sehr optimistisch und freut sich darauf, wenn das Kursziel erreicht wird. Gerade Rager als auch Novogratz sind in letzter Zeit sehr aktiv. Laut mehreren Berichten schneidet Bitcoin an Wochenenden besser ab, wobei der beste ROI samstags verzeichnet wird. Dies ist seit mehreren Jahren so. Derzeit liegt der Bitcoin-Preis über 9.600 USD, es sind noch mehrere Hundert USD notwendig, um die 10.000 US-Dollar zu erreichen. Für Bitcoin ist das nicht allzu viel, und wenn dieses Wochenende so wie die letzten abschneidet, ist es durchaus machbar. Auch die jüngsten Markttrends deuten auf eine mögliche Aufwärtsbewegung hin. Die aktuellen Daten von Skew zeigen, dass das Open Interest der Bitcoin Optionen in diesem Quartal sehr schnell gewachsen ist. Der Optionsmarkt holt den Daten zufolge schnell mit dem etwas älteren Terminmarkt auf, da das Interesse an Bitcoin weiter steigt. Bei dieser Geschwindigkeit ist die Prognose von Novogratz möglicherweise nicht nur klar, sondern Bitcoin geht möglicherweise noch höher, aber nur die Zeit wird zeigen, was nach dem Ende des Wochenendes passiert. ©Bild via Pixabay / Lizenz

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Nachdem der Bitcoin-Preis kurzzeitig über 10.000 USD gestiegen war, spekuliert die Krypto-Community, wohin der Preis als nächstes gehen wird. CEO von Galaxy Digital, Michael Novogratz, wettet auf ein Abendessen mit BitMEX CEO Arthur Hayes, dass der Preis steigen wird, während der bekannte Bitcoin-Händler Josh Rager optimistisch ist und glaubt, dass der Preis wieder auf 10.000 USD zusteuert. Aktuelle Markttrends und das schnelle Wachstum des Open Interests bei Bitcoin-Optionen deuten auf eine mögliche Aufwärtsbewegung hin.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.