Litecoin (LTC) führt die Top Ten an, während sich der Bitcoin (BTC) leicht erholt
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Litecoin (LTC) führt die Top Ten an, während sich der Bitcoin (BTC) leicht erholt

Litecoin (LTC) führt die Top Ten an, während sich der Bitcoin (BTC) leicht erholt

Langsam scheint sich der Kryptomarkt wieder etwas zu erholen. Litecoin ist eine der Top-Altcoins, die wieder die Führung übernehmen, Bitcoin SV stürzt weiter nach unten.

Litecoin führt die Top Ten an

Mit dem Ende der Woche scheinen der Kryptomarkt langsam wieder zu steigen. Bitcoin lief die letzten Tage ziemlich seitlich in einer Range von etwa 150 bis 200 US-Dollar, wodurch einige Altcoins wieder grün sehen. Auch die Gesamtmarktkapitalisierung steigt wieder langsam an.

Ethereum im Gegensatz zu Litecoin hat sich in den letzten 24 Stunden fast kaum bewegt und befindet sich immer noch unter 250 US-Dollar. Ethereum wird vermutlich mitziehen, sobald der Bitcoin wieder eine größere Bewegung macht, wie er es die letzten paar Mal gemacht hat.

Während der letzten Asien-Trading-Session kam wieder etwas mehr positiver Schwung in den Markt und vor allem in die Top Ten. Vor allem Litecoin hat wie erwähnt gut aufgeholt und ist der Spitzenreiter. Weniger als 60 Tage vor dem Halving sind für LTC wichtige Impulse, und vermutlich wird Litecoin in den kommenden Wochen noch weiter steigen. Die Marktkapitalisierung hat die 6.2 Milliarden EUR geschafft und scheint kurz davor zu stehen, Bitcoin Cash einzuholen. Neben Litecoin ist XRP einer der Gewinner der Top Ten mit einem Zuwachs von 5 Prozent.

Anzeige

Die Top-20-Kryptos haben ebenso viel Aufschwung erlebt, wovon Tezos mit einem Zuwachs von rund 18 Prozent diese anführt. Der Rest bewegt sich zwischen 1 Prozent und 5 Prozent.

ETP hat 16 Prozent zugelegt, was vermutlich aufgrund des jüngsten Finwise-Events in Hong Kongo zurückzuführen sein dürfte. Neben Tezos legt HyperCash 13 Prozent zu und Decentraland 11 Prozent.

Wie schon geschrieben ist auch die Gesamtmarktkapitalisierung gestiegen, das 24-Stunden-Handelsvolumen liegt bei über 60 Milliarden EUR, was aber noch nicht signalisiert, dass mehr Schwung in den Markt kommt. Derzeit scheint die gesamte Konzentration beim Bitcoin zu liegen, dessen Dominanz zwar ein wenig gesunken ist, und vermutlich der Grund dafür bei Litecoin zu suchen ist.

Quellenangaben: newsbtc.com
Bildquelle: Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: