3 Gründe Kryptowährung mit PayPal zu kaufen (Guide 2018)

Cryptowährung kaufen mit PayPal

Auch beim Handel mit Kryptowährungen hat der beliebte Bezahldienst PayPal mittlerweile seinen Einzug gehalten. Viele Krypto Börsen bieten diese Zahlungsmethode mittlerweile an und erlauben es so den Händlern die Trades noch einmal deutlich schneller abzuschließen. Doch man sollte ein wenig Vorsicht walten lassen.

Denn da man beim kaufen und verkaufen von Kryptowährungen meist größere Summen bewegt, kann der Verkauf von Coins mit PayPal schnell eine teure Angelegenheit werden. Der Kauf ist hingegen nicht mit Gebühren verbunden und der große Vorteil ist, dass das Geld sofort und ohne lange Wartezeit zur Verfügung steht.

Warum sollte man diesen Online- Zahlungsdienst nutzen?

Im Gegensatz zu anderen Zahlungsmethoden kann man sich hier sicher sein, dass das Geld sofort und ohne Umschweife auf dem Account zu Verfügung steht. Das ist ein riesiger Vorteil. Der Kryptowährung-Kurs/Liste wechselt schnell, und wer hier wirklich am Puls der Zeit bleiben möchte und seine Kryptowährung erfolgreich und zum richtigen Zeitpunkt kaufen möchte kann hier keine Minute warten.

Das Traden ist anspruchsvoll und es kommt, im wahrsten Sinne des Wortes, oft auf jede Sekunde an. Ein Zahlungsdienstleister wie PayPal bietet eine sekundenschnelle Überweisung, sodass man direkt die Kryptowährung kaufen kann, ohne lange auf eine Bestätigung der Überweisung warten zu müssen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man in der Regel keine Gebühren für die Kauftransaktion bezahlen muss. Das ist aber nur der Fall, wenn man auch auf der Börse in Euro handelt. Der Umtausch in andere Währungen ist hingegen mit Kosten verbunden. Die aktuellen Wechselkurse und die aktuellen Gebühren für den Wechsel in andere Währungen findet man immer auf der Seite von PayPal.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die meisten Krypto Börsen mittlerweile diesen Online-Bezahldienst exklusiv für ihre Trader anbieten. Das bedeutet, dass man mit diesem Dienstleister alle Zahlungen für den Kauf abwickeln kann und das innerhalb von kurzer Zeit und auf der ganzen Welt. Jetzt braucht man nur noch eine passende Strategie für das Trading mit der Kryptowährung, und schon kann man direkt beginnen und die ersten Profite erwirtschaften.

Was sind die Nachteile beim kaufen von Kryptowährung mit PayPal?

Neben den ganzen Vorteilen gibt es auch Nachteile, wenn man Cryptowährungen mit diesem Zahlungsanbieter kaufen möchte. Auf der einen Seite wären da die doch recht hohen Nebenkosten, die anfallen können, wenn man in fremde Währungen tauschen möchte. Da man oftmals mit größeren Summen spielt, können diese Kosten schnell sehr hoch werden.

  • Hier sollte man sich deswegen überlegen, ob man nicht doch lieber eine kostengünstiger Lösung finden möchte bei der nicht so hohe Gebühren anfallen. Ein weiterer Nachteil ist, dass zwar viele Kryptobörsen PayPal anbieten aber eben nicht alle. Auch sind nur einseitige Geschäfte, also quasi nur das kaufen einer Kryptowährung wirklich sinnvoll.

Denn beim Verkauf fallen in der Regel hohe Gebühren für die Überweisung an, gerade wenn man mit größeren Summen getradet hat. Das ist natürlich ebenfalls ein Nachteil, der deutlich ins Gewicht fallen kann. Wer hier wirklich effektiv handeln möchte, der nutzt für den Erwerb diesen Zahlungsdienstleister und für den Verkauf wieder eine andere Lösung bei der weniger Kosten anfallen. So spart man beim Kryptowährung traden unter Umständen viel Geld und maximiert seine Erträge.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/HsAT0Ay-Ddo

Was sind die Vorteile, wenn man sich für das Kaufen von Kryptowährungen mit PayPal entscheidet?

Der größte aller Vorteile ist, dass man mit PayPal eine sehr flexible Lösung für das Bezahlen nutzt. Der Dienst ist quasi auf der ganzen Welt verfügbar und wird jeden Tag von vielen  Menschen genutzt. Auch größere Summen können ohne Probleme transferiert werden und jede Überweisung wird innerhalb von Sekunden abgewickelt. Die Überweisungsgeschwindigkeit ist fast so schnell, wie man die verschiedenen Coins von seinem Kryptowährung-Wallet zu einem anderen überweisen würde.

Zudem ist PayPal auch mobil verfügbar. Man kann mit damit problemlos Kryptowährung kaufen per App und das zu jeder Zeit von überall aus. Dieser Online-Zahlungsdienst ist wirklich nah am Kunden und immer dann verfügbar, wenn man ihn benötigt. Kein Wunder also, dass der Zahlungsanbieter auf der ganzen Welt einen ausgezeichneten Ruf genießt und gerne genutzt wird.

Auch für den Handel mit virtuellen Währungen aller Art hat sich dieser Online-Bezahldienst mittlerweile etabliert und als sehr zuverlässig erwiesen. Man kann mit diesem Zahlungsdienst so gut wie alle bekannten Arten von virtuellen Währungen erwerben, sofern er von der genutzten Krypto Börse auch angeboten wird.

Welche Kryptowährung kann man mit PayPal kaufen?

Man kann so gut wie jede Kryptowährung mit diesem Zahlungsdienst-Paypal kaufen. Sie muss nur auf der jeweiligen Krypto-Börse angeboten werden, und der Zahlungsdienst muss verfügbar sein. Ob man die Kryptowährung-IOTA kaufen, oder die Kryptowährung-Ripple kaufen möchte spielt keine Rolle. Mit PayPal ist das Geschäft innerhalb von Sekunden abgewickelt und das eingezahlte Geld steht innerhalb von Sekunden auf dem Account auf der Kryptobörse zur Verfügung.

Vom beliebten Ethereum, bis hin zu Dash gibt es eigentlich keine Kryptowährung die man nicht mit diesem Zahlungsdienst bezahlen könnte. Sofern genügend Geld zur Verfügung steht, natürlich. Doch das ist in der Regel kein Problem, zumindest nicht, wenn man darüber Bescheid weiß wie man den Service des Zahlungsanbieters effektiv nutzen kann.

Wie kann man mit PayPal eine Kryptowährung kaufen?

Das ist eigentlich recht leicht. Was man braucht ist natürlich ein aktiver Account bei dem Zahlungsanbieter. Ist dieser noch nicht vorhanden, dann kann man diesen innerhalb von nur wenigen Minuten anlegen. Dazu braucht man eine gültige Registrierung, bei der man seine richtigen Daten angeben muss. Jetzt muss man noch die Verifikation abschließen und das Konto beim Zahlungsanbieter mit einem echten Bankkonto oder einer Kreditkarte verbinden.

Manchmal möchte der Anbieter seine Zahlungen noch verifizieren, weswegen es unter Umständen ein wenig dauern kann bis man sein Konto in vollem Umfang nutzen kann. Wer besonders hohe Summen bewegen muss, der braucht zudem oftmals eine Freischaltung. In der Regel sind die Zahlungen bei PayPal limitiert.

Aber nach einer ersten erfolgreichen Überweisung, oder einer Verifikation kann man diese Limitierung ohne Probleme aufheben und ab diesem Zeitpunkt quasi ohne Limit sein Geld empfangen und versenden. Wie das im Detail funktioniert, darüber klärt der Anbieter in seinem Hilfebereich ausführlich auf. Bei weiteren Fragen wendet man sich am besten direkt an den Support des Dienstleisters. Hier helfen freundliche Mitarbeiter und eine engagierte Community bei allen aufkommenden Fragen gerne weiter.

Jetzt möchte man, nachdem die Registrierung erfolgreich abgeschlossen wurde, natürlich direkt eine Kryptowährung kaufen. Dafür braucht man Geld auf dem Account seiner Krypto Börse und dafür benötigt man die Dienste des Zahlungsanbieters. Man geht nur auf die Seite der Börse und loggt sich in seinen Account ein. Hier geht man anschließend auf die “Einzahlen”-Option und wählt den Service des Anbieters als gewünschte Zahlungsart aus.

Man wird nun auf die Seite des Anbieters weitergeleitet und muss sich noch einmal mit seinem PayPal-Login anmelden. Jetzt kann man direkt bezahlen, indem man auf die Zahlung bestätigt. Es spielt dabei keine Rolle, ob Guthaben auf dem Account vorhanden ist oder nicht. Der Anbieter arbeitet im Sinne einer Kreditkarte, wobei allerdings keine Gebühren und Zinsen für die Nutzung anfallen. Das ist auch der größte Vorteil des Anbieters, den man sich auf jeden Fall zu Nutze machen sollte.

Fazit: PayPal ist eine gute und kostengünstige Alternative

Gut, wenn man Kryptowährungen verkaufen möchte sind die Dienste des Anbieters vielleicht nicht optimal. Denn als Sender einer Zahlung muss man keinerlei Kosten kalkulieren, aber es sieht deutlich anders aus, wenn man eine Zahlung empfangen möchte. In diesem Fall muss man mit hohen Gebühren rechnen, die abhängig von der Höhe der empfangenen Summe sind.

Es ist also besser, wenn man mit diesem Service die Kryptowährung lediglich kaufen möchte und für den Verkauf den Service eines anderen Anbieters nutzt. Leider ist es auch so, dass viele Krypto Börsen noch immer nicht die Services des Anbieters in ihr System eingebettet haben. Hier hilft ein kleiner Blick auf die Kryptowährung-News. Dort stehen in der Regel auch die Börsen, die es den Tradern ermöglichen ihre Zahlungen mit PayPal zu tätigen.

Für alle die selber Kryptowährung minen und sich mit dem Trading ein kleines Zubrot verdienen möchten, ist das natürlich eine interessante und wichtige Information. Kryptowährung kaufen mit PayPal könnte in naher Zukunft auch noch attraktiver werden. Denn der Anbieter arbeitet schon an Lösungen, bei denen man mit Bitcoin und anderen virtuellen Währungen seine Zahlungen abwickeln können soll.

Bis es soweit ist dauert es wohl noch eine Weile, aber man kann davon ausgehen das in diesem Modell die nahe Zukunft des Dienstleisters liegen wird. Denn immer mehr Geschäfte aus dem Alltag, Onlineshops und andere wichtige Dinge können heute schon mit einer Kryptocoins bezahlt werden. Vor allem Bitcoin und Ethereum sind hier die bekannten Namen, die auch im echten Leben immer häufiger auftauchen und nicht mehr nur rein auf die virtuelle Welt beschränkt sind.

Hier arbeitet der Zahlungsanbieter schon an effektiven Lösungen, die hoffentlich in naher Zukunft umgesetzt werden. Dann würde sich vielleicht auch das Kryptowährung verkaufen lohnen, da man den Service des Anbieters quasi als eigenständiges Wallet nutzen könnte für das vielleicht sogar deutlich weniger Kosten anfallen.

Die zukünftige Entwicklung darf man also getrost mit Spannung abwarten und sich auf die vielleicht kommenden Neuerungen freuen. Auch in der nahen Zukunft wird sich der Service immer mehr auf virtuelle Währungen konzentrieren und noch besser verfügbar sein.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: