Trotz schwacher Krypto-Markt: Interesse an Bitcoin (BTC) steigt
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Kryptomarkt schwächelt, dennoch steigt das Interesse an Bitcoin (BTC)

Kryptomarkt schwächelt, dennoch steigt das Interesse an Bitcoin (BTC)

Die weltweit führende Kryptowährung Bitcoin verlor in den letzten 24 Stunden rund 5 Prozent, nachdem das digitale Gold auf verschiedene Hindernisse gestoßen ist. Trotz der ganzen Schwäche auf dem Markt lässt sich bei dem Vermögensverwalter Grayscale deutlich erkennen, dass das Interesse enorm gestiegen ist.

Grayscale erklärt das dritte Quartal als das erfolgreichste bisher

Die Ergebnisse des dritten Quartals 2019 des Investmentfonds zeigen, dass dem Fonds im dritten Quartal Milliarden US-Dollar zugeflossen sind. Es kennzeichnet das erfolgreichste Quartal des Fonds mit einer Verdreifachung der Zuflüsse des 2. Quartals von 84,8 auf 254,9 Mio. US-Dollar.

Diese Verdreifachung der Zuflüsse gegenüber dem Vorquartal erfolgte, obwohl die Preise der Assets gesunken sind. Das Unternehmen erzielt seit Jahresbeginn Zuflüsse von bis zu 382,3 Millionen US-Dollar und von bis zu 412,3 Millionen US-Dollar in den letzten zwölf Monaten.

Die von Grayscale verwalteten Vermögen fielen aufgrund der gedämpften Preise im vergangenen Quartal von 2,7 Milliarden US-Dollar auf 2,1 Milliarden US-Dollar. Im Laufe des Jahres 2019 stiegen die Zuflüsse im Quartalsvergleich dramatisch an. Ihr Volumen lag bei 42,7 Mio. USD im ersten Quartal und erreichte im dritten Quartal 254,9 Mio. US-Dollar.

Bereits im zweiten Quartal nahm das Interesse an den Alt-Fonds zu, bei denen die Zuflüsse aus dem Bitcoin Trust 24 Prozent ausmachten. Das Interesse an Bitcoin ist mit 67 Prozent der Zuflüsse in den Grayscale Bitcoin Trust wieder gestiegen.

Anzeige

Der Großteil davon kam im Juli, weil es in den Monaten August und September für neue Investitionen geschlossen wurde. Die Bitcoin-Nachfrage wurde durch einen Zufluss von 75 Millionen US-Dollar an einem einzigen Tag deutlich. Mit 64,7 Millionen US-Dollar Zuflüssen beim Bitcoin Trust erzielte der Juli 2019 den zweiterfolgreichsten Monat für den Fond.

Auch wenn Grayscale mit seinem Produktportfolio stark wächst, erlitten alle Fonds des Unternehmens im Quartal deutliche Verluste. Grayscale gab an:

“Grayscale Bitcoin Trust und Grayscale Digital Large Cap Fund waren im dritten Quartal 19 führend in Sachen Performance, mit Rückgängen von 29,4 Prozent bzw. 32,7 Prozent, während die auf den Datenschutz ausgerichteten Produkte Grayscale Zcash Trust und Grayscale Horizen Trust mit einem Rückgang von jeweils mehr als 65% hinterherhinkten.” 

Quellenangaben: cryptobriefing
Bildquelle: Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: