Knapp 732.000 Bitcoin-Adressen besitzen mindestens 1 BTC

Knapp 732.000 Bitcoin-Adressen besitzen mindestens 1 BTC

Aktuell sind mehr als 732.000 Adressen mit mindestens 1 BTC im Umlauf, was für Bitcoin eine große Bedeutung hat. Die ersten 100 BTC-Adressen verzeichnen mittlerweile einen größeren Zuwachs als die Abwanderungen der Bitcoins.

BTC-Bestände werden angehäuft

Aktuell existieren 732.982 Bitcoin-Adressen, auf denen mehr als 1 BTC liegt. Dies entspricht im Vergleich zu den über 20 Millionen bereits vorhandenen Adressen nur einer kleinen Minderheit der “ganzen Bitcoin” Inhabern.

Der Begriff Geld bezieht sich auf eine Rechnungseinheit, ein Tauschmedium und einen Wertspeicher. BTC erfüllt ohne Zweifel die ersten beiden Anforderungen, selbst wenn die dahinter stehende Technologie teilweise unwirtschaftlich ist. Etwas schwieriger ist es für Bitcoin, als ein Wertaufbewahrungsmittel zu fungieren, welches in die Gesellschaft mit Vermögenswerten wie Gold und Silber aufgenommen wurde.

Mehr als 21 Millionen BTC werden es nie geben und diese Besitzer verschlingen bereits so viel wie möglich. Bei einer Weltbevölkerung von rund 7,5 Milliarden Menschen, von denen 36 Millionen Millionäre sind, wird es immer schwieriger werden, dass selbst wohlhabende Personen rechtzeitig in den Besitz von mindestens 1 BTC kommen.

Anzeige

Offenbar haben manche Anleger diese Chance wahrgenommen und kaufen und halten Bitcoin in Erwartung einer parabolischen Aufwärtsbewegung, die eine Bewertung im Bereich eines Billionen-Dollar (“USD”) mit BTC/USD ermöglicht. Laut den Daten von BitInfoCharts sind 60 Prozent aller Bitcoins seit mehr als 12 Monaten nicht mehr bewegt worden. Die meisten dieser BTC-Adressen zeigen ein höheres Verhältnis an Zuflüssen statt Abflüssen.

Alle Top-100-Adressen haben eine erhebliche Anzahl von BTCs in ihren Bestand aufgenommen, während nur wenige Adressen Abgänge aufweisen. Es ist sogar denkbar, dass diese Abflüsse an andere Adressen desselben Eigentümers übertragen werden, was zu einer Streuung des Bestandes führt. Einige Trader werden ihre Gewinne von der Spitze jedes periodischen Anstiegs abräumen können, während viele auf lange Sicht dabei sind und glauben, dass Bitcoin ein Wertspeicher ist.

Bitcoin erneut auf 8.000 US-Dollar?

BTC attackiert erneut die 8.000 US-Dollar-Marke, nachdem der Crash gerade erst beendet wurde. Bei einem nachhaltigen Anstieg über die 8.100 USD-Marke hoffen die Bullen auf eine weitere seitliche Akkumulation in einem Bereich, welches sich bisher um einen hartnäckigen Wiederstand gehandelt hat.

Quellenangaben: Bitcoinist
Bildquelle: Depositphotos.com

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: