Katalanische Regierung entwickelt Plan für Blockchain-Integration

Katalanische Regierung entwickelt Plan für Blockchain-Integration

Blockchain-Integration

Blockchain-Integration | Die Generalitat de Catalunya (Regierung von Katalonien) hat laut offizieller Pressemitteilung vom 24. Juli einen Plan für die Umsetzung der Blockchain-Technologie in ihrer öffentlichen Verwaltungstätigkeit bekannt gegeben.

Blockchain-Integration als Boost für den Kryptomarkt?

Die Generalitat de Catalunya, eine offizielle Regierungseinrichtung der spanischen Autonomen Gemeinschaft Katalonien, wird die Blockchain-Technologie “mit dem Ziel, die digitalen Dienste für die Öffentlichkeit zu verbessern und das Potenzial dieser Technologie zwischen der Verwaltung, den Unternehmen und den Bürgern zu fördern.”

Laut der Pressemitteilung muss das katalanische Department of Digital Policies bis Ende Dezember 2018 einen Plan für die Integration von Blockchain-Technologien in allen Bereichen der öffentlichen Verwaltung entwickeln.

Die Strategie der Abteilung für digitale Politik, die von einer interdepartementalen Arbeitsgruppe gebildet wird, zielt darauf ab, das “Wissen, die Ausbildung und die Schaffung von Talenten im Bereich der Blockchain” zu fördern. Außerdem sollen Bereiche der Technologie mit maximalem Potenzial identifizieret werden und zu Gunsten der Wirtschaft eingesetzt werden.

Spanien hat bereits den Einsatz von Blockchain-Technologien in einer Vielzahl von Branchen angenommen. Im Mai hatte Barcelona Tech City die Schaffung eines spezialisierten Bereichs für die Entwicklung von Blockchain-Technologie angekündigt, und die in Spanien ansässige Bank Santander war das erste globale Unternehmen, das die Blockchain-Technologie für die Anlegerwahl einsetzte.

Anzeige

LIES HIER: Rekord 24-Stunden-Handelsvolumen: BitMex sprengt mit einem Handelsvolumen von 1 Million XBT alle Rekorde

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: