IOTA News: Chronicle soll die Effizienz des Netzwerkes verbessern

IOTA News: Chronicle soll die Effizienz des Netzwerkes verbessern

Iota gab am 17. September den Chronicle bekannt, der es Node-Besitzern ermöglicht, alle Daten des Tangle zu speichern und bei Bedarf über einen unbestimmten Zeitraum schnell auf diese Daten zuzugreifen.

Speicherprobleme des Tangle Netzwerkes gehört der Vergangenheit

Mit Chronicle bietet IOTA eine Lösung, die es Node-Besitzern ermöglicht, alle IOTA-Transaktionen so zu speichern, dass sie diese schnell, sicher und verteilt auf einer Datenbank mit unbegrenztem Speicherplatz ablegen können. Aus dem Blogbeitrag von 17.09 geht hervor, dass der Chronicle Permanode so konzipiert ist, dass der komplette Informationsfluss des Tangle abgelegt und abfragbar ist, wodurch IOTA-Nutzer unendlich viele Daten speichern und auch jederzeit darauf zugreifen können.

Das bedeutet, dass eine Permanode eine unbegrenzte Speicherung der gesamten Geschichte des Tangle ermöglicht und diese Daten leicht zugänglich macht.

Auch wenn die IOTA bereits versucht hat, ihre Probleme mit der Skalierbarkeit durch die Einführung der Funktion für lokale Snapshots zu lösen, mit der Node-Besitzer ihren Speicherplatz durch das Löschen alter Transaktionen vergrößern können, erwies sich das Verfahren als ineffizient.

In ihrem Blog schrieb IOTA:

Anzeige

“Für viele Unternehmen müssen Daten über einen längeren Zeitraum gespeichert werden. So müssen beispielsweise Finanzdaten in einigen Fällen ein Jahrzehnt lang gespeichert werden und Identitätsdaten müssen ein Leben lang aufbewahrt werden. Um diese Art von Anwendungsfällen zu unterstützen, hat die IOTA Foundation an einem wichtigen Baustein gearbeitet: einem Permanode”.  

Die Besonderheit von Chronicle liegt darin, dass Community-Mitglieder und sogar Unternehmen die Möglichkeit haben, die Tangle-Daten als “Tangle-Abfrage als Dienstleistung” zur Verfügung stellen können. Mithilfe einer kleinen zusätzlichen Entwicklung können Node-Besitzer Geld verdienen, indem für den Zugriff auf historische Tangle-Daten IOTA-Token berechnet werden.

IOTA bemerkte an, einen Zuschuss an eine Gemeinschaft von Entwicklern gewährt zu haben, die sich mit der Entwicklung und Umsetzung des Konzepts der Permanoden befasst haben. Darüber hinaus beabsichtigt IOTA, weitere Zuschüsse an Entwickler zu vergeben, die an der “Entwicklung und Erweiterung des Begriffs der Permanoden” interessiert sind.

Quellenangaben: btcmanager
Bildquelle: Depositphotos.com

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: