Grünes Licht für Crypto: Der Markt kommt langsam wieder auf die Beine

Grünes Licht für Crypto: Der Markt kommt langsam wieder auf die Beine

Crypto News | Zum wiederholten Mal wurde Bitcoin in dieser Woche für tot erklärt, da der Markt für Kryptowährungen stark an Wert verlor. Bitcoin fiel unter $ 10.000, während andere mit noch größeren Verlusten zu kämpfen hatten. Breitet sich Panik über eine platzende Blase aus?

Crypto: Auf ein Hoch folgt ein Tief … und dann wieder ein Hoch

Die Negativ-Charts nahmen jedoch eine positive Wendung, nachdem die meisten Altcoins wieder grüne Zahlen zeigten. Der Kryptomarkt befand sich im Allgemeinen in einem Abschwung, seit Bitcoin die Marke von 20.000 Dollar erreichte, doch dieser jüngste Zusammenbruch löste außerdem echte Angst und Panik aus.

Ein Blutbad auf ganzer Linie

Wie das Sprichwort es sagt, treibt die Welle des Aufschwungs alle Boote nach oben, und umgekehrt passiert das Gleiche, wenn die Flut wieder abfließt. Mit anderen Worten, wenn Bitcoin steigt, folgen viele Altcoins dem gleichem Schema, und wie in der letzten Woche zu sehen (oder zu spüren) war, hat der gesamte Kryptomarkt einen Schlag erlitten, als Bitcoin den Weg des Wertverlustes antrat.

Tatsächlich fielen die meisten der Top-10-Kryptos und die etablierteren und bekannteren stärker als Bitcoin. Dies sorgte für einen Dominoeffekt des Verkaufens.

In den letzten Tagen gab es einen großen Abfluss von Geld aus dem Kryptowährungsmarkt, wobei die globale Kryptowährungsmarktkapitalisierung von über $ 900 Mrd. auf $ 400 Mrd. sank.

Anzeige

Es wurde darauf spekuliert, dass der Fall von Bitcoin – von etwa 14.000 US-Dollar auf knapp 10.000 US-Dollar – mit einem 30-Prozent-Swing gleichgesetzt wurde, was in der Geschichte relativ normal ist und erwartet werden sollte.

Bitcoin sah sich 2017 drei ähnlichen, wenn nicht sogar größeren Einbrüchen gegenüber:

Crypto

Crypto wieder auf dem Aufschwung?

Die Gründe für den jüngsten Absturz können zu einem großen Teil auf die Unsicherheiten zurückgeführt werden, die aus Korea über angebliche Pläne zum Verbot von Kryptowährungen im boomenden asiatischen Markt kommt.

Die Bürger des Landes sprachen kürzlich über diese Gerüchte und machten ihre Position mit einer Petition mit 200.000 Unterschriften bekannt, in der die Regierung aufgefordert wurde, zu reagieren.

Crypto

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: