Google entfernt die BitPay-Wallet aus dem Play Store

Google und BItpay

In einer Entscheidung, die die Community überraschte, hat Google offenbar BitPay aus dem Play Store entfernt. Als eine der beliebtesten Wallets der Welt für BTC und BCH ist es ziemlich seltsam, dass so etwas ohne vorherige Ankündigung passiert.

Google wirft BitPay aus dem Play Store

Google hat die Wallet von BitPay ohne Ankündigung aus dem Play Store entfernt. Bis jetzt hat sich BitPay noch nicht dazu geäußert. Ob eine mögliche Wartung oder Upgrade der Infrastruktur durchgeführt wird, ist daher unklar. Somit ist es schwierig sagen, was der Auslöser für diese Entscheidung von Google war, die App nicht mehr im Play Store zu listen, oder ob vielleicht sogar BitPay selbst die Wallet offline genommen hat.

Da BitPay noch keine Erklärung dazu abgegeben hat, steht nicht nur die Community verwirrt da, sondern hinterlässt auch auch die Sorge, wie sicher die Gelder in dieser Wallet sind und ob die App jemals wieder im Play Store gelistet werden wird.

Community ist verwirrt

In einer zwischengespeicherten Version von Google fällt auf, dass BitPay über 100.000 mal heruntergeladen wurde und eine durchschnittliche Kundenbewertung von 4,5 Sternen aufweisen konnte. Bis jetzt gibt es keine Berichte über Hacks oder Sicherheitsverletzungen, so dass der Wallet sehr vertraut wird und sehr viele Benutzer sie nutzen.

BitPay ist auch bekannt für die Bereitstellungen von Diensten für Händler und Unternehmen, die traditionell FIAT nutzen, aber Kryptowährungen als Zahlgungsmethode akzeptieren. Die Wallet bot auch viele Funktionen an, die andere nicht hatten, wie die Möglichkeit, Amazon-Geschenkkarten zu kaufen, die Integration mit Coinbase, eine kryptogestütze Visa-Karte für die Vereinigten Staaten, die Integration von Glidera, den Erwerb von Geschenkkarten von Mercado Livre Brasilien und einer Integration von Shapeshift.

Vielleicht wird nur der Code debuggt oder irgendein Exploit behoben. BitPay ist auf den anderen Plattformen weiterhin verfügbar und die App funktioniert weiterhin auf den Geräten, auf denen sie installiert ist.

Bildquelle: Pixabay

 

Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: