Genesis Trading CEO: Bitcoin Bären scheint die Luft auszugehen

Genesis Trading CEO: Bären scheint die Luft auszugehen

Krypto Trading

Bitcoin Prognose | Die üblichen Verdächten treiben sich wieder herum, wenn es um Bitcoin-Kursprognosen geht. CNBC Fast Money war Gastgeber für einen weiteren Bekannten, um sich mit ihm über die zukünftige Kursentwicklung des so unbeständigen Kryptomarktes zu unterhalten.

Bären geht die Luft aus

Am Mittwoch war Michael Moro, CEO von Genesis Trading und Genesis Capital als Insider dieser Branche zu Gast bei CNBC Fast Money, einer Sendung, die fast täglich die Krypto-Branche abdeckt.

In den vergangenen Tagen überschritt Bitcoin zum ersten Mal innerhalb von drei Wochen die 7.000 US-Dollar-Marke, ohne deutlichen Auslöser, wovon viele überrascht waren. CNBC-Moderatorin Mellisa Lee wollte wissen, was zur Erholung des Kryptomarktes geführt hat. Als Antwort auf die Frage machte Moro zunächst auf die jüngsten ETF-Entscheidungen der SEC und den damit verbundenen Anstieg der Bitcoin-Short-Positionen vor dem Urteil aufmerksam.

Er erklärte:

Sobald die Nachricht über die SEC-Ablehnung und den tatsächlich gehaltenen Preis kam, konnten wir keinen 5-, 10- oder 15-prozentigen Verkauf sehen, den man bei früheren Ablehnungen gesehen hat und das die technischen Daten um die 5.8000 bis 5.900 Dollar liegen.  Ich denke also, die Bären haben erkannt, dass ihnen die Luft ausgeht.

Der CEO von Genesis Capital wies auf einen interessanten Punkt hin, wie der Markt nicht wie von vielen erwartet reagierte und führte eine Vielzahl und das eine Vielzahl von Short-Tradern gezwungen waren, ihre Positionen zu decken, während Bitcoin stärker wurde, anstatt unter die 6.000 US-Dollar zu fallen. Und die Tatsache, dass Bitcoin nicht unter 6.000 US-Dollar gefallen ist, sondern auch eine substanzielle Erholung seit der Ablehnung der ETFs durch die SEC gesehen hat, zeigt deutlich, dass den Bären die Verkaufskraft ausgeht.

Anzeige

Moro hob seine Vorhersage für einen Kurs von 10.000 USD hervor, als Gründe dafür gab er an:

Ich denke, dass als erstes ein langsames und stetiges Wachstum passieren muss. Was wir sehen müssen, sind weniger heftige Bewegungen um 5 oder 10 Prozent und ein langsames und stetiges Wachstum an den Börsen. Was ich auch für wichtig halte, ist, dass ich glaube, dass der Markt jetzt versteht, dass die ETF-Genehmigung der SEC nicht in absehbarer Zeit erfolgen wird. Die Stimmung am Markt bezüglich des Genehmigungsprozesses ist weitaus verhaltener, was meiner Ansicht nach in den nächsten 12 Monaten gesünder ist.

Aber es scheint nicht alles Sonnenschein und Regenbogen zu sein, wobei Moro anmerkt, dass das Buy-Side-Volumen noch nicht gesehen wurde, was darauf hindeutet, dass Bullen möglicherweise noch nicht bereit sind, dieses Asset nach oben zu drücken.

Nichtsdestotrotz gab Genesis Capital bekannt, dass 7.000 USD oder 7.150 USD der Preis für kommende Woche sein wird, und wenn Bitcoin es schafft, sich über diesem Level zu halten, 10.000 USD der nächste Halt sein könnte. Wenn der Kurs von BTC unter 7.000 US-Dollar bricht, fügte er hinzu, bleibt die Unterstützung bei 5.800 US-Dollar und 5.900 US-Dollar weiterhin erhalten.

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: