Game Over? Bitcoin Support darf nicht wegfallen!

Bitcoin Support

Bitcoin Support | Der Leiter der technischen Forschungsabteilung von Renaissance Macro Research, Jeff deGraaf, schlussfolgerte, dass es für Bitcoin (BTC) in einer neuen Analyse “vorbei” sein könnte. Das berichtete CNBC am 9. August.

Bitcoin Support – ähnlich wie vor einem Jahr?

In einer Notiz an Kunden behauptet deGraaf, der in den vergangenen zwanzig Jahren mehrere Auszeichnungen für seine Handelseinblicke erhalten hat, dass Bitcoins Preisbewegungen darauf hindeuten, dass die größte Kryptowährung “dauerhaft beeinträchtigt” ist.

CNBC zitiert deGraaf als Schreiben, dass Bitcoins “parabolische Bewegungen notorisch gefährlich für Leerverkäufer sind”, und fügt hinzu, dass sich ein Top normalerweise mit dem Auftreten eines “descending triangle über Monate entwickelt, mit reduzierter Volatilität.”

“Once the top is complete on the support violation, the security in question can often be considered permanently impaired or even ‘game‐over’. We are of course referencing Bitcoin as exhibit ‘A’ in today’s market.”

Jeff deGraaf

Eine solche Situation könnte zu einem echten Problem werden, wenn BTC / USD die Support-Niveaus für das laufende Jahr durchbrechen würde, fügte deGraaf hinzu.

Die Bitcoin-Preise haben sich in den vergangenen drei Wochen um die 6.359 US-Dollar bewegt, nachdem sie Ende Juli bereits bis auf 8.450 US-Dollar gestiegen waren.

Heute vor einem Jahr wurde Bitcoin bei ungefähr $ 3.400 gehandelt bevor die Märkte ihren Aufstieg erlebten, der den Bitcoin-Preis im Dezember 2017 auf etwa $ 20.000 brachte.

Letzte Woche brach Jamie Dimon, CEO von JPMorgan, erneut die Stille, um die Kryptowährung als “Betrug” zu bezeichnen, obwohl er zuvor gesagt hatte, dass er “nicht mehr darüber sprechen” werde.

Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: