Forbes: Bitcoin (BTC) ist das neue Gold

Forbes: Bitcoin (BTC) ist das neue Gold

Blockchain Miner Pro

Der Forbes-Mitarbeiter Clem Chambers sieht in Bitcoin das neue Gold, auch wenn für ihn die 10.000 US-Dollar im Jahr 2019 eher unwahrscheinlich sind.

Ist der Bitcoin das neue Gold?

Clem Chambers, ein Forbes-Mitarbeiter meint in seinem jüngst erschienenen analytischen Artikel, dass Gold allmählich einbüßt. Er äußert sich sehr positiv dem Bitcoin gegenüber und meint, dass der Krypto-Winter zu Ende sei.

Chambers weist darauf hin, dass Gold seit langer Zeit die beste Möglichkeit für einen Store-of-Value ist. Viele Trader nutzten Gold als Absicherung gegen ihre Aktienanlagen. Jetzt mischt allerdings eine neue interessante Anlageklasse mit: Bitcoin.

Ein kurzer Blick in Google Trends zeigt, dass das Interesse an Bitcoin in den letzten Jahren gestiegen ist.  Obwohl das Interesse daran zwar unterhalb von 2017 liegt, in dem Jahr als der König der Kryptowährungen sein Allzeithoch erreicht hat, aber liegt es immer noch fast gleichauf mit Gold. Zumindest in den Vereinigten Staaten.

Anzeige

Zwischen den beiden Anlageklassen besteht allerdings noch eine große Lücke. Und diese bildet sich zwischen der Marktkapitalisierung. Allerdings sollte man dabei berücksichtigen, dass es Gold schon seit Ewigkeiten gibt, während Bitcoin eine im Entstehen befindliche Anlageklasse ist, die die breite Masse noch nicht erreicht hat. Dennoch ist Bitcoin ein ernstzunehmender Anwärter, um einen großen Teil des Marktes zu besetzen, der derzeit noch von Gold dominiert wird.

Seit dem der Bitcoin im April wieder nach oben geht, ist beinahe der gesamte Krypto-Markt wieder optimistisch. Selbst Peter Brandt, der für seine Analysen sehr bekannt ist, geht davon aus, dass BTC eine neue Parabelphase bevorsteht.

Chambers ist sich sicher, dass 6.000 US-Dollar ein einfaches Ziel für Bitcoin sind, während die 10.000 US-Dollar im Jahr 2019 nicht erreicht werden.

Quellenangaben: UToday
Bildquelle: Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: