Ethereum zieht an: 2.700 US-Dollar wurden geknackt

28.04.2021 16:37 424 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Anders als Bitcoin hat Bitcoin ein neues Allzeithoch erreicht. Auch das Handelsvolumen wird mehr und nähert sich langsam dem von Bitcoin.

Ethereum erreicht neues Allzeithoch

Zum ersten Mal ist es Ethereum (ETH) gelungen, über die 2.700 USD zu kommen. Zum Zeitpunkt des Schreibens hält sich der Kurs auch im Bereich dieses Niveaus, mit dem ein neues Allzeithoch erreicht wurde.

Das Handelsvolumen ist auf 33 Milliarden USD gestiegen und nähert sich damit langsam den 47 Milliarden USD von BTC. Zum ersten Mal seit August 2018 nähert sich das Verhältnis nun 0,05 BTC pro ETH. Der unmittelbare Auslöser für diese Aufwärtsbewegung scheint eine Kapazitätserhöhung von etwa 20% zu sein, nachdem Anfang dieses Monats ein Upgrade durchgeführt wurde, das die Gas-Gebühren verbesserte. Es sieht so aus, als hätte das den Markt optimistisch gestimmt, da das Upgrade genau das gebracht hat, was man davon erwartet hat. Die Kapazitätsverbesserung und die damit verbundenen niedrigeren Transaktionsgebühren waren daher bislang noch nicht eingepreist worden.

Das Timing in Bezug auf die Narrative könnte daher nicht besser sein. Gerade als Cardano und andere ETH-Killer für viele an Attraktivität verloren haben, einschließlich der Binance-Chain. Ethereum holt damit wieder das Stück auf, dass es durch die Konkurrenz eine Zeit lang verloren gegangen war. Ebenso wichtig scheint der kommende Vorschlag EIP1559 zu sein, der für Juli vorgesehen ist. Bis dahin sind es nur noch ein paar Monate, bis es eine drastische Änderung bei Ethereum geben wird, die dazu führen kann, dass ETH im Wert von 40 Millionen USD täglich verbrannt werden, abhängig von der Höhe der Netzwerkgebühren.

Ethereum hat mit diesem Anstieg Bitcoin überholt, der immer noch mit den 55.000 USD zu kämpfen hat. Es bleibt nun abzuwarten, ob diese Aufwärtsbewegung beibehalten werden kann.
Bildquelle: Depositphotos


FAQ: Ethereum übertrifft 2.700 US-Dollar

Was ist Ethereum?

Ethereum ist eine Open-Source, Blockchain-basierte Plattform, die es Entwicklern ermöglicht, dezentrale Anwendungen zu erstellen und zu publizieren.

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Wie hat Ethereum die Marke von 2.700 US-Dollar erreicht?

Ethereum hat durch anhaltende branchenweite Akzeptanz und die fortwährende Weiterentwicklung der Plattform die 2.700 US-Dollar-Marke erreicht.

Was sind die Hauptfaktoren für den Erfolg von Ethereum?

Die Hauptfaktoren für den Erfolg von Ethereum sind dessen Skalierbarkeit, Sicherheit und dezentrale Natur, welche durch die Blockchain-Technologie ermöglicht werden.

Was kommt nach dem 2.700 US-Dollar-Meilenstein für Ethereum?

Es ist schwer vorherzusagen, wie der Preis von Ethereum sich bewegen wird, es ist jedoch wahrscheinlich, dass die Entwicklungen und Verbesserungen im Ethereum-Ökosystem den Preis weiterhin beeinflussen werden.

Ist Ethereum eine gute Investition?

Ob Ethereum eine gute Investition ist, hängt von den individuellen finanziellen Zielen und der Risikobereitschaft ab. Es ist immer wichtig, gründliche Recherchen durchzuführen und professionelle Finanzberatung zu suchen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Ethereum-Kurs erreicht ein neues Allzeithoch von über 2.700 USD und nähert sich dem Handelsvolumen von Bitcoin an, nachdem ein Upgrade durchgeführt wurde, das die Gebühren verbesserte. Zudem steht im Juli eine drastische Änderung bei Ethereum an, die dazu führen kann, dass täglich ETH im Wert von 40 Millionen USD verbrannt werden.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.