Ethereum Mining mit Linux oder Windows? [Vergleich 2018]

Ethereum Mining mit Linux oder Windows? – Vergleich 2018

ETH Mining Linux

Du möchtest Ethereum Mining betreiben, aber Dein Rechner verwendet das Betriebssystem Linux? Vielleicht fragst Du Dich, ob das überhaupt möglich ist und wie es funktionieren soll. Diese Fragen beantworten wir Dir in diesem Beitrag.

Außerdem informieren wir Dich auch darüber, was Du zum Simplemining noch benötigst und ob es für Dich profitabel ist. Schließlich klären wir Dich noch über die Unterschiede beim Mining mit dem Betriebssystem  Linux statt Windows auf.

Auf unseren Seiten erhältst Du weitere Ethereum Infos und bist so bestens für den Handel mit ETH ausgerüstet.

Ethereum Mining Linux – um was handelt es sich dabei genau?

Wie Du sicherlich weißt, gibt es verschiedene Betriebssysteme. Windows gehört zu den meist genutzten Systemen, wenn es um das Minen von ETH geht. Aber es gibt selbstverständlich noch weitere Betriebssysteme, mit denen das ETH Minen generell möglich ist, aber leider sind es nicht so viele. Neben Windows gibt es noch ethOS und eben auch Linux, mit denen Du Ethereum minen kannst.

ethOS kannst Du verwenden, weil es als Plug and Play Version zur Verfügung steht und sich gut geeignet, wenn Du noch keine Kenntnisse in Sachen Linux besitzt und auch nicht vorhast, Dich in dieser Hinsicht weiterzubilden. Für alle anderen, die sich gerne mit Linux beschäftigen möchten, ist das Ethereum Mining mit diesem Betriebssystem eben eine attraktive und spannende Aufgabe.

Anzeige
  • Rund um das Mining gibt es noch weitere wichtige Informationen zu beachten, denn wenn Du Ethereum Trading betreiben möchtest, solltest Du den Ethereum Kurs regelmäßig verfolgen, damit Du im Bilde bist. Das ist auch ratsam, wenn Du Ethereum kaufen möchtest. Übrigens benötigst Du dazu ein Wallet, in dem die ETH gespeichert werden.

Wie funktioniert ETH Mining und was benötigst Du dazu?

Um Ethereum Mining mit dem System Linux betreiben zu können, musst Du Ubuntu herunterladen. Dabei handelt es sich um eine kleinere Version von Ubuntu Linux, die kostenlos ist. Dann wird diese auf dem Motherboard installiert. Damit das gelingt, muss eine Linux Datei geschrieben und auf einem USB Stick gespeichert werden. Diese wird dann mit dem Motherboard verbunden.

Dann ist es erforderlich, einen geeigneten Grafiktreiber für die vorhandene Grafikkarte herunterzuladen, denn sie soll sich schließlich mit dem Motherboard verständigen können. Das ist aber noch nicht alles, denn parallel dazu müssen alle Informationen verarbeitet werden können. Die passenden Treiber findest Du auf der Seite des Herstellers Deiner Grafikkarte. Dort kannst Du sie kostenlos downloaden.

  • Außerdem ist die Installation in ein paar einfachen Schritten fertigzustellen. Folge dazu einfach den Anweisungen. Alle Transaktionen, die Du im Ethereum-Netzwerk ausführst, erfolgen über die Nodes, also den Knoten. Sie leisten ähnliche Arbeit, wie sie ein Router sie durchführt und dienen damit als Knotenpunkte für die Kommunikation.

Damit die Befehle in Deinem Knoten auch ausgeführt werden, benötigst Du das spezielle Programm Geth, das Du herunterladen musst. Abschließend ist noch der Download der Ethereum-Blockchain notwendig. Außerdem musst Du Dein Ethereum Wallet mit Deinem Rig verbinden. Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass Du Dein Wallet schon eingerichtet hast.

Bei einem Wallet handelt es sich um eine digitale Geldbörse, in der Du die Kryptowährung aufbewahren kannst, die Dir gehört. Sie dient als Nachweis für die Menge an ETH. Wenn Du alles beisammen hast, was Du zum Mining benötigst, kannst Du damit beginnen.

Damit ist es außerdem auch möglich, Ethash Mining betreiben zu können. Zum Minen kannst Du außerdem das freie Betriebssystem Debian verwenden, das auf Linux basiert. Aktuell ist die Version 9 mit dem Namen Stretch verfügbar. Das Betriebssystem bietet Dir ein breites Spektrum an Werkzeugen und Anwendungsprogrammen. Momentan sind es mehr als 51.000 Programme.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/Iw0iExgm20g

Lohnt es sich dieses Betriebssystem für das Ethereum Mining zu verwenden?

Wenn Du Deinen Rechner mit diesem Betriebssystem ausstattest, ist das Ethereum Minen ebenso profitabel, wie mit anderen Betriebssystemen. Du musst allerdings immer auf dem neusten Stand sein und deshalb auch die aktuellen Kurse verfolgen. Mit ein wenig Geschick gelingt es Dir also auch mit Linux, durch Ethereum Mining Gewinne zu erzielen.

Du solltest jedoch nie Deine gesamten Ersparnisse in Ethereum investieren, denn es kann auch zu hohen Verlusten kommen und dann wäre Dein komplettes Geld weg. Um das zu vermeiden, ist es empfehlenswert, nur einen gewissen Teil in diese Kryptowährung anzulegen.

Handle immer mit Bedacht und niemals emotional, denn dann können Dir Fehler unterlaufen, die Dich teuer zu stehen kommen.

Ethereum Mining – Linux vs Windows

Hast Du Dich gefragt, ob das Mining mit Linux im Vergleich zu Windows Vorteile und Nachteile hat, wenn man beide Betriebssysteme vergleicht? Du kannst sowohl Windows als auch Linux für das Minen mit Ether verwenden. Es gibt unterschiedliche Versionen von letzterem Betriebssystem, zum Beispiel das bereits erwähnte Ubuntu, oder die Version ethOS, die jedoch nicht kostenlos erhältlich ist.

Wenn Du diese installierst, erspart Dir das einige Arbeitsschritte. Darüber hinaus ist ethOS für Miner Rigs ausgelegt. Es spielt jedoch keine Rolle, ob Du ein Miner Rig nutzt oder Deinen eigenen Rechner verwendest, es ist immer die Software Geth erforderlich. Diese befindet sich auf der Website von ETH und steht dort zum Download zur Verfügung.

  • Bei Geth handelt es sich um einen Client von Ethereum, mit dem es Dir gelingt, Kontakt zum Ether Netzwerk aufzunehmen. Zum tatsächlichen Mining brauchst Du allerdings einen ETH Miner.

Wichtig für Dich zu wissen ist noch, dass Du dabei auf der Kommandozeile arbeitest. Das ist zumindest so, wenn Du mit dem Betriebssystem Linux arbeitest. Falls Du mit Windows oder MAC OS X arbeitest, ist es erforderlich, die Eingabeaufforderung zu nutzen.

Für alle Betriebssysteme gilt jedoch, dass bei anfallenden Fragen, mit dem Befehl geth-help oder mit ethminer -h eine komplette Befehlsübersicht aller Programme aufgerufen wird, die Dir Auskunft gibt.

Für das Programm Geth ist ein Account erforderlich. Das erstellst Du, indem Du geth account new eingibst. Anschließend erscheint die Frage nach einem Passwort, das Du zweimal eingeben musst. Dabei sind Passwort und Platzhalter für die jeweiligen Buchstaben nicht zu sehen. Nach diesem Schritt kommt es zur Synchronisation der Blockchain.

  • Eigentlich müsste die vollständige Blockchain heruntergeladen werden, doch das dauert sehr lange. Deshalb ist es hilfreich, wenn Du lediglich die Blöcke downloadest, um Zeit zu sparen und das Ethereum Mining mit dem Betriebssystem Linux zu starten.

 

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: