Werde ein Ethereum Profi Miner! (Ultimativer ETH Blog)

Werde ein Ethereum Profi Miner! – Ultimativer ETH Blog

ETH Miner

Was benötigen Sie für Ethereum-Mining?

Zuerst benötigen Sie einen Computer oder eine Grafikkarte, die einen Algorithmus berechnen kann, den er zu lösen versucht, um Ether zu gewinnen. Bei Ethereum wird der “Block”, den Ihre GPUs zu finden versuchen, durchschnittlich alle 15 Sekunden generiert. Das bedeutet, dass das Ethereum-Netzwerk alle 15 Sekunden denjenigen, der den Block gefunden hat, mit 5 Ether  belohnt (dieser Wert kann sich im Laufe der Zeit ändern).

Es sei darauf hingewiesen, dass Ethereum mit seinem angestrebten Casper Fork zu einem späteren Zeitpunkt auf ein Proof of Stake-Verfahren umsteigen wird, was bedeutet, dass Ether ab diesem Zeitpunkt nicht mehr geminet werden kann.

Ethereum Miner Setup

Derzeit gibt es für Ethereum Miners viele Optionen, abhängig von der Art der eingesetzten Grafikkarte(n), der Anzahl der gewünschten Grafikkarten auf einem Motherboard und dem Energiebedarf.

Das Standard-Setup besteht normalerweise aus:

  • 6x Grafikkarte (Minimum 3 GB, 4 GB empfohlen), Beste Hash- / Preisempfehlung: Radeon RX 570 4 GB
  • 6x Riser (Es wird dringend empfohlen, Riser mit eingebauten Kondensatoren zu installieren – Version 006C)
  • Hauptplatine (mit mindestens 6 PCI-Steckplätzen für Riser), Empfehlungen: Asus Z170-A, Biostar TB250
  • Prozessor (möglichst günstig, etwa G4400)
  • Speicher (Empfehlung: 4 GB Crucial DDR4-2133)
  • Netzteil (Minimum: 80% der maximalen Kapazität, Empfehlung: 1200W Corsair HX1200 oder ein anderes 1200 W Gold- oder Platinum-Netzteil)
  • SSD oder Festplatte, mindestens 60 GB
  • Verschiedenes (Ethernet-Kabel (kein WLAN), Netzschalter für Motherboard, Lüfter zur Kühlung…)

Bei diesem Setup würden Sie durchschnittlich etwa 0,5 Eth pro Monat finden. Dies wird sich je nach Schwierigkeitsgrad im Netzwerk. Sie können eine Website wie WhatToMine verwenden, um Ihre Einnahmen zu berechnen oder um gegebenenfalls andere profitable Coins für den Miningprozess zu finden.

Anzeige

Es ist wichtig, die Schwierigkeit im Netzwerk zu berücksichtigen, um abzuwägen, ob weiter Ethereum berechnet werden soll, oder ob für das Minen zu einem anderen Algorithmus oder einer anderen Coin gewechselt werden sollte.

Ethereum Mining Software

Miner Software ist eine der drei Hauptkomponenten des Kryptominings. Sie verbindet Ihre Ethereum-Miner-Hardware und Ihren Mining-Pool mit dem Ethereum-Netzwerk. Es gibt eine Reihe verschiedener Ethereum-Mining-Software mit unterschiedlichen Schnittstellen, Gebühren und Funktionen.

Seien Sie sehr vorsichtig, wenn Sie eine Cryptocurrency-Miner-Software installieren. Warum? Weil es jede Menge Malware gibt, die sich an Nutzer von Kryptowährungen richten. Viele Apps, die behaupten, “Ultimate-Mining” -Software zu sein, sind tatsächlich nur Apps, die Ihre Kryptowährung stehlen wollen.

Was ist vor der Beschaffung von Miner-Software erforderlich? Sie benötigen:

Hardware – Sie benötigen starke GPUs, mit denen Sie profitabel schürfen können.

Wallet – Ihr Software-Miner fordert eine Wallet-Adresse an, an das Ihre Auszahlungen gesendet werden können. Für zusätzliche Sicherheit sollten Sie über ein Hardware-Wallet nachdenken.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/zOH2GokVx6o

 

Wir wollen hier vier geeignete und bewährte Kandidaten kurz vorstellen: Ethminer, Wineth, den Claymore Dual Miner und Minergate.

Ethminer

Ethminer ist eine der beliebtesten Optionen für ETH. Version 0.15.0rc2 ist das aktuellste Update. Ethminer wird unter Windows, Linux und Mac unterstützt. Abhängig von Ihrem Betriebssystem müssen Sie eine bestimmte Version herunterladen.

Neben Ethereum kann Ethminer auch andere Coins aus dem Ethash-Algorithmus gewinnen, wie Ethereum Classic, Metaverse, Musicoin, Ellaism, Pirl, Expanse und einige andere. Rechnen Sie mit einer Entwicklergebühr von 1%, wenn Sie mit Ethminer minen.

Das GitHub-Repository listet die folgenden Funktionen auf:

  • OpenCL-Mining-
  • Nvidia CUDA kompatibel
  • Realistisches Benchmarking für eine beliebige Epoche / DAG / Blocknummer
  • Generierung von GPU-DAGs (keine DAG-Dateien auf der Festplatte)
  • Stratum-Mining ohne Proxy
  • OpenCL-Geräte auswählen
  • Farm Failover (Getwork + Stratum)

Wineth

Wineth ist einer der einfachsten Miner. Wineth verwendet eigentlich Komponenten von Ethminer, verfügt jedoch zusätzlich über einen Algorithmus zur automatischen Konfiguration, mit dem versucht wird, die Einstellungen für Ihr Mining-Rig zu optimieren. Die einzige andere Kryptowährung, die das Programm minen kann, ist Ethereum Classic.

Als Gegenleistung für die Verwendung der Software erhebt Wineth eine Gebühr von 1% auf die Ausbeute, die mit dem Miner erzielt wird. Die Wineth-Website enthält ein komplettes Setup-Tutorial, mit dem jeder problemlos mit Ethereum starten kann.

Anforderungen:

  • Windows 7, 8.1, 10 (nur 64-Bit)
  • Eine oder mehrere GPUs, die OpenCL oder CUDA mit 3 GB RAM oder mehr unterstützen
  • Ein Ethereum-Wallet für Auszahlungen

Dual Miner-Software von Claymore

Claymores dualer Ethereum-Miner ist ebenfalls eine großartige Option, die das zweifache Mining von Kryptowährung ermöglichen kann. Neben dem Schürfen von ETH können Sie mit der Software auch Decred, Siacoin, Pascal und weitere minen, ohne die Hauptmining-Geschwindigkeit von Ethereum zu beeinträchtigen.

  • Die Standardentwicklergebühr beträgt 1%, zuzüglich weiteren 1%, wenn die Dual-Mining-Funktion ebenfalls verwendet wird.

Benutzer berichten auch, dass ihre effektive Ethereum-Mining-Geschwindigkeit 3% bis 5% beträgt, wenn diese Software verwendet wird, da der Code völlig anders ist als bei anderen Minern. Es wird auch berichtet, dass der Claymore Miner weniger ungültige und veraltete Shares liefert uns mit einer höheren GPU-Last aufwarten kann als konkurrierende Software-Produkte.

Minergate

Minergate ist eine weitere Option, die mehrere Kryptowährungen unterstützt. Minergate hat wahrscheinlich die beste Benutzeroberfläche. Die Anbieter berechnen zwischen 1% und 1,5% Gebühren für die Nutzung ihrer Software. Eine weitere Funktion von Minergate ist, dass von der Software die Kryptowährung empfohlen wird, die für Sie aktuell am günstigsten ist. Für die Mac-Miner wird Minergate unterstützt.

Es gibt im Wesentlichen drei gangbare Möglichkeiten, wie Sie mit dem Ethermining beginnen können:

  • Pool Mining (Empfehlung)
  • Solo Mining (nicht empfohlen)
  • Cloud Mining-Dienste verwenden (nicht empfohlen)

ETH-Miner

Pool Mining

Das Schürfen in einem Ethereum Miner-Pool ist der einfachste und schnellste Einstieg. Sie arbeiten mit anderen Minern zusammen. Alle Miner, die in einem Miningpool arbeiten, stimmen darin überein, dass, wenn einer von ihnen die geheime Nummer findet, sie ihre Belohnung mit allen anderen Teilnehmern teilen werden.

Über die Teilnahme an einem Miningpool können Sie Ihre Hashrate mit anderen zusammenlegen beziehungsweise teilen, sodass Sie häufiger Auszahlungen erhalten, anstatt immer nur dann bezahlt zu werden, wenn Sie selbst einen Block finden. Wie oft Sie Blöcke finden und Belohnungen teilen, hängt von der Poolgröße ab. Allerdings sind nicht alle Pools gleich.

Dies sind die Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie einem Ether-Miner-Pool beitreten:

  • Poolgröße
  • Minimale Auszahlung
  • Poolgebühr

Warum ist die Größe des Cryptocurrency-Mining-Pools wichtig? Nun, die kurze Antwort lautet: Wenn die Anzahl der Teilnehmer steigt, steigen auch die Chancen, Ether zu erhalten. Wenn sich jedoch mehr Menschen dem Pool anschließen, werden die Belohnungen auch zwischen mehr Teilnehmern aufgeteilt.

Sie sollten verschiedene Pools ausprobieren, bevor Sie den für Ihren Computer am besten geeigneten Mining-Pool finden. Der Beitritt zu großen Kryptowährung-Pools ist normalerweise sicherer. Sie erhalten möglicherweise weniger Belohnungen pro Block, aber Sie werden zumindest keinen Tag oder eine Woche ohne Ergebnis bleiben.

Sie sollten sich auch die Mindestauszahlung ansehen. Eine Mindestauszahlung ist die kleinste Menge Ether, die Sie mit Ihrem Miner abbauen müssen, bevor sie an Ihr Wallet gesendet wird. Wenn der kleinste mögliche Transfer 1 ETH beträgt, müssen Sie sich lange im gleichen Pool befinden, bevor Sie Ihre Kryptowährung erhalten.

  • Pools mit hohen Mindestauszahlungen sind für Sie nicht von Vorteil. Sie sollten versuchen, Pools mit einer geringen Mindestauszahlung zu finden. Sie möchten so häufig wie möglich bezahlt werden, ohne sich zu lange auf einen einzelnen Pool festlegen zu müssen.

Jeder Pool verlangt von den Teilnehmern eine Gebühr. Betreiber eines Miners müssen einen kleinen Betrag zahlen, damit Sie den Pool weiterhin nutzen können. Dieser Betrag wird automatisch bezahlt, sodass Sie sich darum keine Sorgen machen müssen. Die Zahlungen basieren auf % und werden in der Kryptowährung berechnet, die Sie abbauen.

Der Betrag, den Sie zahlen müssen, unterscheidet sich und liegt normalerweise im Bereich von 1% bis 3%. Sie sollten nach einem Pool mit einer Gebühr von ca. 1% suchen, da diese weitaus zuverlässiger sind als Pools mit 0%.

Der Betrieb eines Mining-Pools ist ein Vollzeitjob, und mit kostenintensiver Hardware und Netzanbindung verbunden. Pools mit 0% Gebühren werden normalerweise durch Spenden unterstützt. Sie sind möglicherweise weniger stabil als Pools mit einer Gebühr zur Deckung der Kosten.

Solo Mining

Alleine zu minen mag nach einer großartige Idee klingen. Sie müssen keine Belohnungen teilen. Wenn Sie als Betreiber eines Miners das Schürfen allein durchführen, konkurrieren Sie mit anderen Menschen und werden nur dann belohnt, wenn Sie zuerst das mathematische Rätsel lösen.

Da Sie mit einem sehr großen Netzwerk von Menschen und Unternehmen konkurrieren, die über viele Ressourcen verfügen, müssen Sie sehr oft Glück haben.

Cloud Mining

Wenn Sie Cloud Mining verwenden, bezahlen Sie im Prinzip eine andere Person, für den Betrieb eines Kryptominers. Das funktioniert so, dass Sie Miner-Zeit von anderen Leuten mieten, und dafür erhalten Sie dann alle Belohnungen, die sie mit dem gemieteten Miner erzielen können.

Ethereum Trading

Sobald Sie mit dem Schürfen beginnen, müssen Sie möglicherweise auch Ether verkaufen, um Strom zu bezahlen, oder es in verschiedene weitere Coins und Währungen umzuwandeln. Die Börse Binance ist ein guter Weg, um Ether in andere Münzen umzuwandeln, und Coinbase ist ein geeigneter Ort, um ETH auf Ihr Bankkonto in den USA, Europa, Australien und Singapur zu verkaufen.

Selbstverständlich können Sie auf diesen Handelsplätzen immer auch Ethereum kaufen – Etwa dann, wenn der Ethereum Kurs zuletzt stark gefallen ist und Sie erwarten, dass er in naher Zukunft wieder steigen wird. Ethereum Infos zur Marktlage erhalten Sie hier auf diesem, Blog und auch bei den genannten Börsen.

 

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: