Ethereum in Euro tauschen: Alle Tipps zum Wechsel von ETH

Ethereum in Euro tauschen – Alle Tipps zum Wechsel von ETH

ETH in Euro tauschen

Du möchtest Ethereum in Euro tauschen, nachdem Du Gewinne gemacht hast? Das ist natürlich jederzeit möglich, denn Ether gehört selbstverständlich zu den Tauschwährungen. Wie das geht und welche Möglichkeiten Du dabei hast, erklären wir Dir in diesem Artikel.

Darüber hinaus informieren wir Dich auf unseren Seiten auch über Ethereum Trading informieren und erfährst, wozu Du ein Ethereum Wallet benötigst. Weitere Ethereum Infos zu vielen Themen erhältst Du außerdem bei uns.

Wie ist es möglich, Ethereum in Euro wechseln?

Es gibt in Deutschland viele Anbieter-Portale, die es Dir ermöglichen Ethereum in Euro zu tauschen. Das erfolgt auf ganz bequeme Art und Weise. Dennoch ist es wichtig, das Du vor dem Tausch auf den Ethereum Kurs achten, um möglichst viel für Dein Geld zu bekommen. Es bietet sich außerdem an, Ethereum zu kaufen, wenn der Kurs gerade niedrig ist.

Damit Du Dein ETH verkaufen kannst, solltest Du also zunächst ein Portal finden, dass Dir den Tauschhandel zu günstigen Konditionen anbietet. Bei der Börse Deiner Wahl, musst Du Dich dann verifizieren. Das ist mit jedem amtlichen Dokument möglich, auch mit dem Führerschein, wenn Du einen besitzt. Ansonsten werden selbstverständlich auch Dein Personalausweis oder Dein Reisepass anerkannt.

  • Sobald Du verifiziert und angemeldet bist, überweist Du den gewünschten Betrag an ETH an das Portal. Dazu verwendest Du wie gehabt Dein Wallet. Ist der Betrag dann in der Wallet des Portals angekommen, kannst Du Dir diesen nun in € wechseln beziehungsweise verkaufen lassen. Du erhältst Dein Geld dann per Überweisung, da es auf Dein herkömmliches Konto gesendet wird.

Es gibt allerdings auch Portale, bei denen ETH in € getauscht werden und Dein Geld via PayPal oder weiteren Auszahlungsmethoden transferiert wird. Schau Dich dazu am besten online um, welche Anbieter die Auszahlung nach dem Tausch von Ethereum in EUR auch per PayPal anbieten.

Mit der Hilfe der Seite Etherbasics ist der Wechsel von ETH in EUR ebenfalls problemlos möglich. Dort wird Dir auch erklärt, wie Ethereum Mining funktioniert.

Anzeige

Ethereum in Euro tauschen genauer erklärt

Du hast Dich also bei dem gewünschten Portal angemeldet, ein Account dort erstellt und nun soll Ethereum in € gewechselt werden. Dann kannst Du gleich damit beginnen. Bei manchen Portalen ist der Wechsel von Ether in Euro sogar ohne vorherige Registrierung möglich. Dann erhältst Du das Tauschgeld als Überweisung.

In der Regel bieten die meisten Anbieter neben der Auszahlungsmethode der Überweisung oder PayPal noch weitere Möglichkeiten an. Dann erhältst Du Dein Geld via Neteller, als Gutschein für Amazon oder per Skrill.

Da der Kurs von Kryptowährungen jedoch grundsätzlich schwankt, ist es nicht empfehlenswert, Deine vollen Ersparnisse in diese Art der Spekulation zu investieren, sondern immer nur so viel, dass Du eventuelle Verluste auch verkraften kannst, denn ansonsten passiert es schnell, dass Du am Ende ohne Geld dastehst.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/GjT2B391LRM

Wie Ethereum schnell und einfach in Euro getauscht wird

Bei den meisten Börsen ist der Wechsel von ETH in EUR schnell und einfach möglich. Bei allen Portalen werden aktuelle Sicherheitsmaßnahmen verwendet. Entscheide Dich am besten für eine Plattform, die nur geringe Bearbeitungsgebühren für den Tausch verlangt, denn so sparst Du zusätzlich Geld.

Schnelle und sichere Transaktionen, sind jedoch immer mit höheren Gebühren verbunden, denn diese sind dazu erforderlich. Neben Ether ist es natürlich möglich, noch weitere Kryptowährungen in Euro zu wechseln.

  • Den meisten Nutzern ist eine Überweisung auf das eigene Bankkonto am liebsten und sie wählen diese Art der Auszahlung aus. Wofür Du Dich entscheidest, bleibt selbstverständlich Dir selbst überlassen.

Wenn eine Registrierung zum Wechsel von ETH in Euro erforderlich ist

Wenn zum Tausch eine Registrierung bei einem bestimmten Portal notwendig ist, wählst Du zunächst diese Website aus und klickst auf den Menüpunkt registrieren. Normalerweise ist dieser leicht ersichtlich, sodass die Registrierung selbsterklärend ist. Trage dann alle gewünschten Daten ein, klicke abschließend auf registrieren und warte ab, bis Dir per Mail ein Aktivierungslink für Dein neues Konto zugeschickt wird.

Dann loggst Du Dich mit Deinen individuellen Daten ein, denn Dein persönlicher Account wurde angelegt. Sofort nachdem Du Dich angemeldet hast, ist es möglich Ether in Euro zu wechseln und Dir überweisen zu lassen. Die maximale Höhe variiert je nach Anbieter und kann zum Beispiel bei höchstens 500 € liegen, ohne dass eine Überprüfung erfolgen muss.

Gib einfach den Betrag an Ethereum ein, der in Euro getauscht werden soll und trage die Daten zu Deinem Bankkonto ein. Angefordert werden in diesem Schritt Dein Name, Deine IBAN und der genaue Betrag, den Du von Ether in Euro tauschen lassen möchtest. Der Bereich, in dem Du angegeben wird, wie viel ETH getauscht werden soll, ist zum Beispiel mit Menge oder Anzahl gekennzeichnet.

In der Regel verwenden die verschiedenen Anbiete ähnliche Begriffe dafür. In das Feld für Deine Bankverbindung trägst Du nun Deinen Namen und die IBAN ein. Anschließend vervollständigst Du mit einem Klick auf Wechsel oder Verkaufen den vervollständigen. Damit hast Du dann den Auftrag abgeschlossen. Du siehst, wie leicht der Wechsel von Ethereum in Euro gestaltet ist.

Was noch über den Tausch von Ether in Euro zu wissen ist

Die angegebene Menge an ETH wird nun an das Wallet des Portals geschickt, das Du für den Umtausch ausgewählt hast. Dabei ist es wichtig, auch auch auf die Gebühren für Transaktionen Deines Wallets zu achten. In diesem Zusammenhang musst Du aufpassen, dass der transferierte Betrag nicht zu niedrig ist, denn sonst wird nichts aus Deinem Tauschgeschäft.

Für die Transaktion wird Dir in der Regel ein gewisses Zeitkontingent gewährt. Ist die Transaktion aber korrekt durchgeführt worden, hast Du es geschafft und die gewünschte Menge an Ether in EUR getauscht. Da Du Dich ja für eine Banküberweisung als Auszahlungsmethode entschieden hast, nimmt es ein bis zwei Tage in Anspruch, bis der getauschte Betrag Deinem Konto gutgeschrieben wird.

Das hängt auch ein wenig von der Organisation Deiner Bank ab. Nun hast Du es also geschafft und zum ersten Mal Ethereum in Euro getauscht. Du weißt jetzt für die Zukunft Bescheid, wie sich ein solcher Wechsel gestaltet und sich dies jederzeit wiederholen lässt.

  • Bevor Du den Tauschhandel vervollständigst, achte bitte darauf, dass alle Daten korrekt sind, denn wenn sich ein Fehler einschleicht, wird dieser Auftrag natürlich nicht ausgeführt. Ethereum in Euro wechseln ist dann nicht möglich.

Ethereum in FIAT-Geld tauschen

Warum es wichtig ist, Dich vor dem Tausch bei einem Portal zu verifizieren

Selbstverständlich müssen sich auch die Verantwortlichen eines Portals absichern. Dazu wird festgestellt, ob es sich bei dem jeweiligen Nutzer um eine reale Person handelt, die Ether in Euro tauschen möchte. Viele Anbieter arbeiten mit einer Staffelung. Das heißt, dass das Tauschlimit nach und nach erhöht wird, indem Du Dich auch nach und nach verifizierst.

Je nach erreichtem Level steigt dann auch das Limit und es lassen sich mehr ETH in EUR wechseln. Je mehr Du Dich verifizierst, desto höher steigt das Tauschlimit. Viele Anbieterportale wenden solche Systeme an, um Betrug zu vermeiden. Auf der anderen Seite ist es natürlich Deine Entscheidung, wie weit Du bei der Verifizierung gehen möchtest. Das gibt Dir ein bisschen mehr Freiheit.

Andererseits geben Dir viele Anbieter auch die Gelegenheit, direkt mehr Ethereum in Euro tauschen zu können. So wird Dir nämlich die Möglichkeit gegeben, Dich direkt komplett zu verifizieren. Das bietet sich an, wenn Du mehr Ethereum umtauschen möchtest als zu Beginn erlaubt ist. Das geht beispielsweise mit der Webcam.

Deshalb ist es so einfach, Ether zu tauschen

Es gibt viele Portale, die einen Tausch von Ethereum in Euro ermöglichen. Egal bei welchem Du Dich anmeldest, es ist meist sehr einfach, Ether in EUR zu wechseln. Wähle eine der gewünschten Auszahlungsmethoden an und transferiere die Summe an Ether, die Du wechseln möchtest.

  • Die Bearbeitungsgebühren, die das Portal für den Umtausch verlangt, sind meistens schon im ETH Betrag enthalten, den getauscht wird. Bearbeitungsgebühren fallen an, weil andernfalls keine sichere und schnelle Bearbeitung möglich ist.

Falls sich dennoch Probleme auftun, hast Du die Möglichkeit, Dich an den Support Deines Portals zu wenden. Dort wird Dir weitergeholfen. Dass Gebühren verlangt werden, ist selbstverständlich legitim, denn niemand arbeitet schließlich gerne umsonst. Außerdem wird so ein reibungsloser Ablauf garantiert.

Es gibt zwar Portale mit niedrigen Gebühren, doch die Erfahrung hat gezeigt, dass sie nur unzuverlässig und langsam arbeiten. Da ist es durchaus lohnenswert, ein wenig mehr zu zahlen.

Viele User nutzen ihre Börse bereits seit geraumer Zeit und sind mit deren Leistungen und Service zufrieden, da es noch nie zu Problemen kam. Ethereum werden umgehend in Euro gewechselt und sind meistens schon tags darauf als Eingang zu verbuchen.

  • Das Geld soll schneller bei Dir eingehen? Dann schau Dich im Internet nach Plattformen um, die für eine schnelle Arbeitsweise bekannt sind und mit einer einfach zu bedienenden Oberfläche punkten. So bist Du erfolgreich beim Tauschen tätig und greifst schneller auf Dein Geld zu.

 

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: