Du willst Ethereum kaufen? [Wichtige Infos zum Kauf von ETH]

Du willst Ethereum kaufen? – Wichtige Infos zum Kauf von ETH

ETH kaufen

Kryptowährungen wie Ethereum erfreuen sich heutzutage bei vielen Menschen großer Beliebtheit. Dies liegt in erster Linie daran, dass sich Investoren durch den Ankauf der Münzen große Einnahmen versprechen. Wenn Sie ebenfalls den Erwerb der Währung in Erwägung ziehen, sollten Sie sich aber nicht kopflos in dieses Vorhaben stürzen.

Idealerweise informieren Sie sich im Vorfeld genau über das Thema sowie die damit verbundenen Vor- und Nachteile.

Dadurch zeichnet sich Ethereum aus?

Das Netzwerk von Ethereum mit der dazugehörigen Technologie wurde im Jahr 2015 ins Leben gerufen. Genau wie die bekannte Kryptowährung Bitcoin basiert dieses System auf der Blockchain-Technologie. Allerdings handelt es sich bei Ethereum nicht ausschließlich um eine Währung – dieses stellt nämlich gleichermaßen eine Plattform für Distributed Apps – die so genannten “Dapps” – dar.

Diese bestehen aus Smart Contracts, die eine unkomplizierte Überweisung von Geldsummen im Netzwerk von Ethereum ermöglichen. Mittlerweile kommt diese Art der Verträge auch im Alltag zur Anwendung.

Wo können Interessenten Ethereum kaufen?

Mittlerweile stehen Investoren etliche Plattformen zum Erwerb der Kryptowährung zur Auswahl. Dies macht die Entscheidung für einen bestimmten Händler aber nicht unbedingt leichter. Um eine gut durchdachte Entscheidung treffen zu können, müssen Sie diese im Vorfeld einander gegenüberstellen. Auch empfiehlt es sich, die Meinungen ehemaliger Nutzer einzuholen.

Anzeige

Heute gibt es auch viele Portale, die sich der Bewertung von virtuellen Marktplätzen verschrieben haben. Dort können Sie sich einen schnellen Überblick über das bestehende Angebot verschaffen. In diesem Kontext ist anzumerken, dass es mittlerweile einige Händler gibt, die ihre Dienste bereits seit mehreren Jahren anbieten und sich als zuverlässig erwiesen haben.

Hier erhalten Sie eine Auflistung der besten und sichersten Marktplätze zum Erwerb der Kryptowährung.

Bitpanda

Dieses Portal mit Unternehmenssitz in Österreich ist für seine übersichtliche Gestaltung und seine hohen Sicherheitsvorkehrungen bekannt. Dem Benutzer stehen dabei außerdem unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten zur Auswahl. Auch die Verifikation Ihres Accounts läuft einfach und schnell ab.

Coinbase

Wenn Ihnen vor allem die schnelle Eröffnung Ihres Kontos ein Anliegen ist, sind Sie bei diesem Portal an der richtigen Adresse. Auch erweist sich das Portal in Bezug auf die Handhabung als äußerst flexibel. Dieses lässt sich dank einer App nämlich auf mehreren mobilen Geräten nutzen.

Bitcoin.de

Auch wenn sich diese Börse in Bezug auf die Währung Bitcoin bewährt hat, ist sie auch für Personen, die Ethereum  kaufen und verkaufen wollen, die richtige Wahl. Diese Plattform bietet ihre Dienste bereits seit mehreren Jahren an und darf sich mittlerweile über eine große Zahl an Nutzern freuen. Auch hier steht Ihnen eine mobile App für Smartphone und Tablet zur Verfügung.

Des Weiteren ist anzumerken, dass das Portal über einen bemühten Kundensupport verfügt, den Sie auch telefonisch erreichen können. Aufgrund der genannten Aspekte ist Bitcoin.de vor allem Einsteigern ans Herz zu legen.

24Option

Der Anbieter 24Option lässt den Handel mit mehreren Kryptowährungen und daher auch mit Ethereum zu. Bei diesem Portal handelt es sich um einen CFD- und Forex-Broker, der seine Dienste bereits seit mehr als fünf Jahren zum Ethereum Trading anbietet. Großer Beliebtheit erfreut sich das Portal vor allem aufgrund der idealen Konditionen.

Des Weiteren stellt Ihnen der Anbieter ein breit gefächertes Handelsangebot zur Verfügung. So lässt sich für nahezu jeden Händler die passende Option finden.

Ist es möglich, die Währung ohne Anmeldung in einem Portal zu erstehen?

Viele Nutzer stellen sich die Frage, ob es auch eine vorherige Registrierung auf einem virtuellen Marktplatz möglich ist, Kryptowährungen wie Ethereum kaufen zu können oder mit diesen zu handeln. Immerhin würden sich Trader dabei viel Zeit ersparen. Eine Möglichkeit, Ether ohne Anmeldung zu kaufen, besteht darin, eine Paper Wallet auf einer Tauschbörse zu erstehen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/ywcXsWeTatI

 

Allerdings handelt es sich hierbei um einen Markt, der nicht reguliert ist. Sie haben somit keine Garantie, dass Sie die vereinbarte Summe tatsächlich erhalten. Aus diesem Grund sollten Sie auch online von Portalen, auf denen Sie ohne Anmeldung Ethereum kaufen können, absehen.

Plattformen, welche die Daten ihrer Nutzer aufnehmen, müssen zumeist eine Verifizierung durchführen und geben Ihnen somit die Sicherheit, dass Sie Ether bei einer kontrollierten Person kaufen. Auch wird Ihnen das Geld nach der Transaktion sicher überwiesen.

Worauf ist beim Kauf von Ethereum zu achten?

Bevor Sie sich für den Kauf jener Kryptowährung entscheiden, sollten Sie einige Aspekte berücksichtigen. Einerseits ist natürlich in die Wahl des Marktplatzes Zeit zu investieren. Sie sollten zuallererst überprüfen, ob es sich hierbei um ein seriöses Portal handelt. Idealerweise ist dieses sehr übersichtlich gestaltet, sodass sich auch Neulinge leicht zurechtfinden.

Auch sollten Sie schnell herausgefunden haben, wie der Kundenservice zu kontaktieren ist und zu welchen Zeiten Ihnen dieser zur Verfügung steht. Neben dem Marktplatz spielt bei der Entscheidung für oder gegen einen Kauf der Kryptowährung, aber auch der Kurs derselben eine wichtige Rolle.

So sollten Sie die Ether Coins lediglich dann kaufen, wenn die Prognose für die Entwicklung des Werts günstig ausschaut. Solche Ethereum Infos sind heute online erhältlich. Wenn Sie die erwähnten Aspekte beachten, können Sie in Bezug auf das Ethereum kaufen der eine wohlüberlegte Entscheidung treffen.

Wie lässt sich die Kursentwicklung der Kryptowährung voraussagen?

Prognosen zur Entwicklung des Werts finden Sie heutzutage im Internet. Natürlich gibt es zu diesem Thema mittlerweile eine Vielzahl an Meinungen. Verlassen Sie sich am besten lediglich auf die Vorhersagen eines Experten, der bereits über ein großes Maß an Erfahrung verfügt und auch in der Vergangenheit öfters richtig gelegen ist.

Wenn es um den Kurs der Währung geht, hat auch die Berichterstattung in den Medien eine große Bedeutung. Finden Sie online oder auch in Tageszeitungen positive Meldungen vor, dann können Sie davon ausgehen, dass der Wert von Ether in nächster Zeit ansteigen wird.

  • Dies liegt vor allem daran, dass sich durch die Berichterstattung immer mehr Menschen für das virtuelle Geld interessieren und mitunter Investitionen tätigen. Fällt die Berichterstattung negativ aus, ist natürlich das Gegenteil der Fall.

Wie wird sich der Kurs von Ethereum entwickeln?

Derzeit ist stark davon auszugehen, dass der Ethereum Kurs in Zukunft stark ansteigen wird. Diese Tatsache ist auch der Grund dafür, dass die Kryptowährung bei so vielen Investoren beliebt ist. Derzeit liegt der Ethereum Kurs bei rund 180 Euro, wobei anzunehmen ist, dass die Kryptowährung im Jahr 2018 den Wert von 300 Euro erreicht.

Bis 2020 wird der Wert weiter schwanken, wobei auch ein Anstieg bis zu einem Preis von rund 4.000 Euro je Münze erwartet wird. Wenn Sie also Gewinne erzielen wollen und dazu bereit sind, eine gewisse Wartezeit in Kauf zu nehmen, sollten Sie Ether jetzt kaufen. In diesem Kontext ist anzumerken, dass Ethereum in Zukunft sogar den Wert von Bitcoin übersteigen kann.

Wo kann die Kryptowährung gelagert werden?

Bei Ethereum handelt es sich um virtuelles Geld. Daher wird Ihr Erspartes in Form von Daten gespeichert. Hierzu ist eine so genannte Ethereum Wallet erforderlich. Hinter diesem Begriff verbirgt sich eine virtuelle Geldbörse, die Ihnen online und oft zu erschwinglichen Preisen zur Verfügung gestellt wird.

Allerdings sollten Sie darauf achten, dass Sie sich für eine seriöse Wallet mit ausreichenden Sicherheitsvorkehrungen entscheiden. Diesbezüglich haben Sie ebenfalls eine große Auswahl, wobei die Produkte generell in Hot Storage und Cold Storage untergliedert. Erstgenannte Art der digitalen Geldbörse ist dafür gedacht, dass sie zumindest für einen Bruchteil der Zeit mit dem Internet verbunden ist.

ETH

Diese kommt vor allem dann zum Einsatz, wenn Sie Transaktionen schnell und unkompliziert tätigen wollen. Der Nachteil dieser Art der Geldbörse ist jedoch, dass sie anfällig für Hacks ist. Sie sollten daher Überweisungen lediglich auf sicheren Webseiten oder PCs vornehmen – idealerweise sind diese mit einem Virenschutz ausgestattet.

  • Cold Storage Wallets funktionieren offline und eignen sich daher in erster Linie für die langfristige Aufbewahrung der Münzen.

MetaMask

Diese Wallet kann in nur wenigen Minuten eingerichtet werden und ist generell einfach handzuhaben. Für Einsteiger ist diese Crypto-Wallet somit perfekt geeignet. Derzeit ist das Programm sowohl für Google Chrome als auch für Mozilla Firefox verfügbar. Transaktionen können ganz unkompliziert während des Surfens erledigt werden.

Zu erwähnen ist insbesondere die HD-Eigenschaft der Wallet. Dadurch ist es Ihnen nämlich möglich, eine unbegrenzte Zahl von Adressen zu erzeugen.

MyEtherWallet

Hierbei handelt es sich um eine Online Wallet, die dem Benutzer eine unkomplizierte Verwaltung seiner Kryptowährung erlaubt. Des Weiteren erfüllt die virtuelle Geldbörse hohe Sicherheitsstandards, sodass Ihr Private Key bestens geschützt ist. Im Gegensatz zu anderen Cryptocurrency-Wallets können Sie diesen hier allerdings selbständig verwalten.

Einen besonders großen Vorteil stellt die Tatsache dar, dass Sie neben Online- auch Offline-Transaktionen durchführen können. My MyEtherWallet hat sich des Weiteren in Bezug auf die Herstellung der Ether Paper Wallets behauptet. Bei dieser virtuellen Geldbörse handelt es sich also um einen richtigen Alleskönner, der für eine Vielzahl von Nutzern die richtige Wahl darstellt.

Jaxx

Wenn Sie Transaktionen gerne unterwegs durchführen wollen, ist Jaxx die richtige Wahl. Diese  Wallet können Sie sich als App auf Ihr Handy herunterladen, wobei Sie diese über mehrere Systeme hinweg nutzen können. Jaxx ist zudem für die Betriebssysteme Windows, Apple, iOS Mobile, Android und Linux geeignet.

Auch ist die virtuelle Geldbörse als Desktop-Version zu haben, sodass Ihnen dieses für eine vielseitige Handhabung zur Verfügung steht. Neben seiner Flexibilität punktet das Programm außerdem mit seiner übersichtlich gestalteten Benutzeroberfläche. Hiermit ist dafür gesorgt, dass Sie sofort einen guten Überblick über sämtliche Funktionen erhalten – so finden sich auch Einsteiger sehr schnell zurecht.

Exodus

Diese Ethereum-Wallet ist kostenlos erhältlich. Dabei wurde diese für die Nutzung am Desktop konzipiert – das Programm kann auf Windows, OSx und Linux gestartet werden. Bei Bedarf können Sie die virtuelle Geldbörse problemlos von einem Gerät auf ein anderes übertragen.

Als Desktop Wallet hat Exodus außerdem den Vorteil, dass der Private Key stets auf Ihrem PC abgespeichert ist. Dies hat den Vorteil, dass Hacker nicht so leicht auf Ihr Erspartes zugreifen können. Wenn Ihnen Sicherheit ein großes Anliegen ist, stellt Exodus die ideale Alternative zu Online Wallets dar.

Ledger Nano S

Bei Ledger Nano S handelt es sich um eine so genannte Hardware-Wallet. Dabei ist deren Funktionsweise mit der eines USB-Sticks vergleichbar. In diesem Kontext ist anzumerken, dass das Produkt außerdem mit einem kleinen Bildschirm ausgestattet ist. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, dieses selbst bei einem infizierten PC zu nutzen – in puncto Sicherheit ist dies auf jeden Fall die richtige Wahl.

Für einen hohen Sicherheitsstandard sorgen außerdem zwei Knöpfe, die an beiden Seiten des Geräts angebracht sind. Soll eine Transaktion durchgeführt werden, müssen Sie diese gleichzeitig betätigen. Auf diese Weise ist es Hackern nicht möglich, Geld von der Ledger Nano S abzuheben.

Daneben haben Sie außerdem die Möglichkeit, einen PIN-Code festzulegen sowie ein Backup zu machen. So können Sie die Wallet im Bedarfsfall auf jedem Gerät wiederherstellen.

Paper Wallet

Wollen Sie Ihr Ethereum analgog aufbewahren, ist Ihnen eine Paper-Wallet ans Herz zu legen. Eine gute Anlaufstelle stellt diesbezüglich MyEtherWallet.com dar. Hier können Sie sich nach der Einrichtung der digitalen Geldbörse mithilfe von QR Codes eine Paper Wallet ausdrucken. In der Regel erfolgt die Erstellung des Dokuments über das Internet.

Allerdings haben Sie auch die Möglichkeit, die Internetverbindung zu trennen oder sich MyEtherWallet als ZIP-Datei herunterzuladen, um die Wallet anschließend offline zu erstellen. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass niemand Zugriff auf Ihren Code hat.

Mist

Hinter diesem Namen verbirgt sich die offizielle Ethereum Wallet. Diese hat den Vorteil, dass sie in Bezug auf die Technik und die Funktionen von der Ethereum-Community stets auf dem neuesten Stand gehalten wird. Dadurch ist sie im puncto Sicherheit äußerst vertrauenswürdig. Doch nicht nur im Bezug auf den Schutz des Ether hat sich das Produkt behauptet.

Dieses ist so gestaltet, dass es sich einfach handhaben lässt. Zu verdanken ist dies dem übersichtlich gestalteten Interface, das weitgehend selbsterklärend ausfällt. Auch haben Sie die Möglichkeit, den Private Key auf Ihrem PC zu speichern, um diesen vor Angriffen durch Hacker zu schützen. Bei Bedarf können Sie sich auch ein Passwort und jederzeit geschützte Backups erstellen.

Neulingen könnten bei der Nutzung des Programms vor allem zu Beginn jedoch einige Schwierigkeiten haben. Dies liegt daran, dass die Wallet Ihnen die gesamte Ethereum-Blockchain herunterlädt. So nimmt der Benutzer aktiv am gesamten Netzwerk teil. Auch bei jedem Update erfolgt erneut der Download der Blockchain.

Wenn Sie eine Full Node einrichten wollen, dann ist Ihnen Mist auf jeden Fall ans Herz zu legen. Als Anfänger sollten Sie sich jedoch lieber nach einer anderen Alternative umsehen.

Wem ist das Erwerb von Ether ans Herz zu legen?

Viele Menschen können von einer Investition in die erwähnte Währung profitieren. Allerdings sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass die ein Ankauf der Kryptowährung stets mit einem Risiko verbunden ist. Dies gilt vor allem in Bezug auf die Kursschwankungen der Währung.

  • Denn obwohl der Wert der Münzen seit ihrer Einführung gestiegen ist, kann es jederzeit zu einem Ausschlag des Preises nach unten kommen. Wenn Sie also Ether kaufen wollen, müssen Sie nicht nur risikobereit sein, sondern auch über die benötigten finanziellen Mittel verfügen. Investieren Sie also keinesfalls Ihr gesamtes Erspartes in die Währung.

Ether Mining Hardware

Ist das Mining der Münzen möglich?

Im Vergleich zu herkömmlichen Währungen haben virtuelle Münzen die Besonderheit, dass sich diese selbst herstellen lassen. Voraussetzung hierfür ist jedoch ein PC mit einer ausreichend starken Leistung. Dies gilt auch für Ethereum. Am besten kommen hierbei Grafikprozessoren (GPU) zum Einsatz. Diese werden in der Regel bei 3D-Videospielen eingesetzt und zeichnen sich daher durch eine hohe Rechenleistung aus.

Es ist natürlich trotzdem möglich, einen herkömmlichen Prozessor (CPU) zu verwenden, allerdings sind GPUs für das Mining der Kryptowährung einfach besser geeignet. Denn diese sind nicht nur leistungsstark, sondern auch dafür konzipiert, dieselben Befehle wiederholt auszuführen – diese Eigenschaften machen sie zu sehr guten Rechnern fürs Mining.

In diesem Kontext ist aber auch anzumerken, dass es mittlerweile sehr schwierig ist, an einen GPU zu kommen. Denn diese PCs sind heute sehr begehrt und oft teuer. Wenn Sie also nicht viel Zeit oder Geld zur Verfügung haben, sollten Sie zu gebrauchten Produkten greifen. Diese sind mittlerweile auf etlichen Plattformen wie eBay erhältlich.

  • Allerdings ist im Vorfeld zu überprüfen, dass Sie Ethereum lediglich bei einem seriösen Anbieter kaufen.

Dadurch zeichnet sich ein guter Mining-Rechner aus

Mittlerweile haben Sie auch in Bezug auf GPUs eine größere Auswahl an Produkten. Wenn Sie sich eine langwierige Suche nach den erforderlichen Bestandteilen und den anschließenden Zusammenbau derselben ersparen wollen, sollten Sie zu einem sogenannten Mining Rig greifen.

Hierbei handelt es sich um Komplettlösungen, die professionell hergestellt wurden und somit voll und ganz auf Ethereum Mining zugeschnitten sind. Folgende Produkte sind hierbei besonders zu empfehlen:

Ethereum Mining Rig 180MH/s

Mit diesem Gerät minen Sie Ether mit bis zu 180 MH/s. Derzeit können Sie mit täglichen Einnahmen von bis zu 0.03260 US-Dollar rechnen. Der Stromverbrauch liegt bei rund 2.59 US-Dollar pro Tag. Das Produkt setzt sich auch sechs der aktuellsten AMD-Grafikkarten zusammen.

bold.Mining Rig 8x RX 470

Hierbei handelt es sich um ein Produkt, das mit einer besonders hohen Leistung von 225 MH/s punktet. Verantwortlich hierfür sind die acht integrierten SAPPHIRE AMD RX470 Grafikkarten. Der Stromverbrauch liegt bei rund 1180 Watt. Als Betriebssystem ist Windows installiert.

Der Nachteil jener Hardware ist im vergleichsweise hohen Preis zu finden. Wenn Sie dazu bereit sind, diesen zu investieren, können Sie sich aber sicher sein, dass Sie ein leistungsstarkes Gerät mit hochwertiger Machart erstehen.

Ist es möglich, sich einen PC zum Minen selbst zu bauen?

Online stellen Ihnen viele Portale eine Anleitung zur Verfügung, mithilfe derer, Sie einen PC zum Mining von Ether unkompliziert selbst konstruieren können. In diesem Kontext ist anzumerken, dass der Bau eines Mining Rigs gemäß Anleitung nicht allzu schwer ist.

Zuerst müssen Sie einen Rahmen aus Aluminium bauen, sodass Sie im Nachhinein die benötigten Komponenten einfügen können. Achten müssen Sie hierbei lediglich auf eine ausreichende Stabilität. Im Anschluss daran, müssen Sie die laut der Anleitung erforderlichen Grafikkarten erwerben.

Welche Ware lässt sich mit Ethereum  kaufen?

Ethereum kann nicht nur zum Zwecke der Gewinnmaximierung erworben werden. Mit der Kryptowährung haben Sie nämlich gleichermaßen die Möglichkeit, eine Vielzahl an Produkten zu erstehen. Mittlerweile sind die Münzen in diesem Bereich längst salonfähig geworden. Eine Liste der Anbieter, die Ethereum als Zahlungsmittel akzeptieren, ist online zu finden.

Mittlerweile haben Benutzer in einigen Ländern sogar die Möglichkeit, elektronische Geräte der Marke Samsung oder auch Bekleidung des Herstellers Benetton mit Ether zu erstehen. Die Bezahlung mit den Münzen ist sicher, wobei dieses System auch den Vorteil hat, dass es anonym ist.

  • Derzeit ist zu erwarten, dass sich die Währung als Zahlungsmittel in Europa weiter durchsetzen wird.

Fazit – Lohnt sich der Kauf von Ether heute überhaupt noch?

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, mit der Sie in einer relativ kurzen Zeit Gewinne machen können, dann sind Sie mit Kryptowährungen gut beraten. Sie sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass es sich hierbei um eine hoch spekulative Art der Geldanlage handelt, die zum Teil erhebliche Risiken mit sich bringt. Aus diesem Grund sollten Sie vor allem als Neuling vor allzu hohen Investitionen absehen.

Als Alternative können Sie auch das Mining der Währung in Betracht ziehen. Allerdings ist hierfür einiges an Vorbereitung sowie auch technisches Verständnis erforderlich. Nicht zuletzt ist hierfür auch ein leistungsstarker PC von Nöten. Wenn Sie Ethereum Mining betreiben wollen, müssen Sie in dieses Vorhaben viel Zeit investieren.

Dies gilt selbstverständlich auch dann, wenn Sie einen Rechner selbst bauen wollen. Sollten Sie in Bezug auf einen dieser Punkte Fragen haben, ist es ratsam, sich an unsere Experten vom CryptoWealthCenter zu wenden. Diese verfügen über ein großes Maß an Erfahrung und können Sie beim Ether kaufen ausführlich beraten.

 

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: