Ethereum (ETH) +15%! Warum der Preis noch weiter steigen könnte

Ethereum (ETH) +15%! Warum der Preis noch weiter steigen könnte

Diejenigen, die Ethereum in letzter Zeit aufmerksam beobachtet haben, sind davon überzeugt gewesen, dass der ETH bald mit dem Pumpen beginnen würde. Inzwischen stieg Ethereum um fast 15 Prozent, wobei viele Trader bullishe ETH-Prognosen abgeben.

Analysten bestätigen optimistische Aussicht von Ether

Der Trader ‘CryptoWolf’ stellt beim Betrachten eines ETH/BTC-Charts fest, dass bei einem Kurs von 250 USD der ETH noch nicht einmal angefangen hat richtig loszulegen. Er vermutet, dass ein fairer Wert für die ETH doppelt so hoch wie jetzt wäre, also bei 500 Dollar. Für die Community hat er sich an die Zeit gewandt, als Bitcoin im Jahr 2018 auf 10.300 Dollar fiel und Ethereum bei 750 Dollar gehandelt wurde. Laut dem Tweet von CryptoWolf steuert Ether nun wieder auf diese Gleichgewichtspreis-Marke zu.

Der Twitter-Nutzer ‘TraderXO’ sagt, dass der ETH eine Chance hat, 279 Dollar zu erreichen, sofern das aktuelle Kursniveau hält und eine sogenannte ‘Show of Strength’ zeigt. Sollte dies der Fall sein, so glaubt er, dass der Aufwärtstrend für ETH und andere Altcoins noch einige Wochen anhalten wird.

Trader sind nun darauf fokussiert, ein höheres Hoch über 270 USD anzusteuern, doch die Differenz im sichtbaren Bereich des Volumenprofils (VPVR) zeigt, dass es durchaus möglich ist, dass sich Ether bei einem hohen Volumenanstieg auf 280 USD steigern kann.

Aktive Ethereum-Adressen

Die Zunahme der Zahl der aktiven Adressen im Ethereum-Netzwerk ist zwar nicht unbedingt ein direktes Zeichen für eine größere Akzeptanz, aber sie deutet darauf hin, dass das Netzwerk stärker genutzt wird. Seit November 2019 ist die Zahl der aktiven Adressen stetig zurückgegangen, doch laut den Daten von Glassnode könnten in diesem Jahr mehr Benutzer aktiv mit der Nutzung des Netzwerks beginnen. Da sich das Handelsvolumen auf eine größere Anzahl von Adressen stützt, könnte Ethereum in Zukunft einen solideren und stärker wachsenden Markt verzeichnen.

Anzeige

Im Allgemeinen fühlen sich die Investoren hinsichtlich der Zukunftsaussichten des Kryptomarktes bullish. Trotz der Tatsache, dass Bitcoin weiterhin steigen wird, dürfte die Nachricht, dass die Betrüger hinter dem PlusToken-Krypto-Ponzi-Schema 12.423 BTC an eine neue Wallet transferiert haben, bei einigen Investoren für Aufsehen sorgen.

Bildquelle: depositphotos 

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: