Blizzard-Skandal verschafft dem blockchainbasierten Gods Unchained einen enormen Erfolg
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Blizzard-Skandal verschafft dem blockchainbasierten Gods Unchained einen enormen Erfolg

Blizzard-Skandal verschafft dem blockchainbasierten Gods Unchained einen enormen Erfolg

Das Ethereum-basierte Spiel Gods Unchained möchte an Top-Hearthstone-Spieler herankommen, nachdem sich dieser als Unterstützer der Proteste in Hongkong herauskristallisiert hat. Der Erfolg von Gods Unchained kann sich sehen lassen, da CryptoKitties bereits deutlich übertroffen wurde.

Ist das Gods Unchained ist besser als Hearthstone?

Gods Unchained, das blockchainbasierte Tausch-Kartenspiel im Stil von Magic: The Gathering hat seit dem Blizzard-Skandal immer mehr an Beliebtheit dazugewonnen. Die Entwickler von Hearthstone haben sich der chinesischen Zensur unterworfen, weshalb das auf der Ethereum-Blockchain basierte Spiel Gods Unchained immer mehr Spieler dazubekommt. Das Spiel zählt bereits heute zu der viertgrößten Ethereum-Anwendung der letzten sieben Tage mit 1.700 Benutzern. Diese haben in diesem Zeitraum über 207.000 US-Dollar an Transaktionsvolumen erzielt, mehr als alle anderen Ethereum-Spiele zusammen.

Blizzard Entertainment hat kürzlich den in Hongkong ansässigen Hearthstone-Spieler Ng Wai “blitzchung” Chung für 12 Monate aus dem Hearthstone E-Sport verbannt und seine Preisgelder für die Verletzung der offiziellen Wettbewerbsregeln des Grandmasters 2019 gestrichen, als dieser seine Unterstützung für die Hongkonger Demonstranten in einem offiziellen Interview online zum Ausdruck brachte. Während des Streams trug er eine Maske vor der Kamera und sprach über die politische Blockade des Landes. Während des Interviews rief Blitzchung: “Befreie Hongkong, die Revolution unserer Zeit”. Der Stream wurde schnell abgebrochen und das Material zu den Grandmasters wurde online entfernt.

Danach hat sich Immutable (ehemals Fuel Games), der Entwickler des neuen Gods Unchained Blockchain-Spiels, an Blitzchung gewandt und ihm angeboten, seine verlorenen Einnahmen aus Grandmasters auszugleichen. Der Entwickler verpflichtete sich auch, ihm einen Platz bei ihrem Turnier mit einem Preispool von 5 Millionen Dollar anzubieten.

Wie Coin Metrics mitgeteilt hat, hatten die Spieler von Hearthstone oder CryptoKitties aufgrund der Zentralisierung deutlich weniger Kontrolle über ihre Assets.

Anzeige

“… im Gegensatz zu Hearthstone ist Gods Unchained auf der Ethereum-Blockchain aufgebaut und jede seiner Karten wird durch einen ERC-721-Token repräsentiert. Das bedeutet, dass die Nutzer ihre Karten wirklich besitzen und sie frei auf dem freien Markt handeln können, ähnlich wie bei jeder anderen Kryptowährung”

Quellenangaben: cointelegraph
Bildquelle: Pixabay
Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: