ETH übertrifft XRP: Wie hat Ethereum den Platz von Ripple eingeholt?

ETH übertrifft XRP: Wie hat Ethereum den Platz von Ripple eingeholt?

Der Preis von Ethereum ist in der vergangenen Woche in die Höhe getrieben worden, sodass die Kryptowährung ihre Lücke zu ihrem engen Konkurrenten XRP geschlossen hat.

Wie stieg Ethereum in 30 Tagen um 80 Prozent?

Seit Mitte Dezember bekam Ethereum seinen Lauf und übertraf damit die Mehrheit der anderen Kryptowährungen. Sie sprang von ihrem Jahrestiefststand bei 81 US-Dollar nach wenigen Wochen auf ein Hoch von 156 US-Dollar an. Dieser Aufschwung hat es Ethereum ermöglicht, sich erneut für den zweiten Platz zu qualifizieren.

Zwei Faktoren haben vermutlich zu dem kurzfristigen Preisanstieg von Ethereum im vergangenen Monat beigetragen: die überverkauften Bedingungen und die bevorstehende Constantinople Fork.

Zwischen Anfang November und Mitte Dezember verlor Ethereum einen starken Wert, als der Preis von 220 US-Dollar auf 81 US-Dollar fiel. Trotz des Anstiegs von 80 Prozent steht der Vermögenswert noch vor dem Niveau vom November. Dabei müsste er noch um weitere 46 Prozent steigen, um wieder auf 220 US-Dollar aufzusteigen.

Anzeige

Nach dem plötzlichen Preisverfall von Ethereum auf dem Markt von November bis Dezember zeigte der Markt überverkaufte Bedingungen. Dies entlastete den Verkaufsdruck auf das Krypto-Asset und ermöglichte eine Erholung des Assets.

Nach Angaben des Ökonomen und Kryptowährungshändlers Alex Krüger erhöht der kommende Fork von Ethereum namens Constantinople die Nachfrage nach Ethereum. Mit dem Fork werden die Blockbelohnungen der ETH von 3 auf 2 reduziert.

Durch die Reduzierung der Blockbelohnungen der ETH wird die Anzahl der Bergleute begrenzt, wodurch langfristig ein allmählicher Rückgang des potenziell zirkulierenden Angebots der ETH zu verzeichnen ist. Mit abnehmendem Angebot des ETH und steigender oder gleichbleibender Nachfrage wird der ETH-Preis voraussichtlich steigen.

In seiner Analyse wies Krüger zudem darauf hin, dass Ethereum in früheren Forks deutlich an Wert zugelegt hat. Die Marktlage unterscheidet im Hinblick auf die historische Performance des Ethereum zwar deutlich von früheren Szenarien. Der Trader sagte allerdings, dass der Fork von Constantinople zum Anstieg des Preises des Assets beitragen kann.

Ethereum (ETH) ist der beste Vermögenswert im Dezember

ETH ist für den vergangenen Monat eines der leistungsstärksten Vermögenswerte und übertrifft damit Bitcoin, Ripple und Bitcoin Cash.

Dennoch bleibt die Bewertung des Kryptowährungsmarktes bei 130 Milliarden US-Dollar und ist noch lange nicht von früheren Höchstständen erholt. Deshalb kann noch nicht davon ausgegangen werden, dass Ethereum in eine mittelfristige Rallye eingetreten ist.

Quellenangaben: CCN
Bildquelle: Pexels

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: