Eindeutige Tether-Adressen deuten auf mögliche Rally hin

Eindeutige Tether-Adressen deuten auf mögliche Rally hin

Rate this post

Die Anzahl der eindeutigen Tether-Adressen deutet darauf hin, dass für Kryptowährungen eine größere Bewegungen bevorstehen könnte. Bitcoin scheint dies auch zu unterstützen, da der Kurs sich zum Zeitpunkt des Schreiben über 41.000 USD bewegt.

Am 21. März erreichte Bitcoin die 41.000-USD-Marke. Bei dieser Bewegung hat sich auch die Anzahl der Stablecoins verändert, womit eine größere Bewegung auf dem Kryptomarkt bevorstehen könnte.

Anzeige

Daten von Santiment zeigen, dass Tether (USDT) im Jahr 2022 die meisten Zuwächse bei Adressaktivitäten verzeichnen konnte.

Das Analyseunternehmen gab bekannt, dass Stablecoins endlich in Bewegung geraten, da die Anzahl der eindeutigen Adressen am 19. März 2022 einen Höchststand erreichte, der zuletzt im Dezember 2020 erreicht wurde.

Santiment sagt weiter, dass am 17. März 83.000 Adressen zu sehen waren, während der Wert am 19. März auf 74.000 Adressen gesunken ist. Sie riet Krypto-Händlern dies im Auge zu behalten.

Anzeige

Der Stablecoin USD Coin (USDC) wurde am 21. März von einer Wallet von Crypto.com in der Höhe von 200 Millionen USD verschoben, was darauf hindeutet, dass größere Mengen an Stablecoins in Bewegung sind.

Obwohl Bitcoin in den letzten 24 Stunden um 1,24% gefallen ist, konnte in den letzten 7 Tagen ein Anstieg von 5,54% beobachtet werden. Es bleibt nun abzuwarten, ob der Preis sich über den 41.000 USD halten kann, was eine Art Stabilisierung signalisieren würde.

Krypto-Investoren hoffen, dass Bitcoin und andere Top-Kryptowährungen sich in einer Konsolidierungsphase befinden, auf die eine weitere Rally folgt.

Der bekannte Krypto-Analyst Ali Martinez geht davon aus, dass die Anzahl der neuen täglichen Adressen, die im BTC-Netzwerk erstellt werden, eine bullische Divergenz gegenüber den Preisen bildet.

Er erklärte:

„Während BTC zwischen 37,4.000 und 44.000 $ konsolidiert, erreichte die Anzahl der neuen täglichen Adressen mit 427.000 Adressen einen höheren Höchststand.“

Er ist der Ansicht, dass es auf eine Zunahme der Benutzerakzeptanz im Laufe der Zeit hindeutet, was mit der Zahl der Bitcoin-Inhaber korreliert. Letzte Woche hat die Anzahl der Adressen ein Allzeithoch erreicht.

[email protected] Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: