EILMELDUNG: ETERBASE wurde gehackt

EILMELDUNG: ETERBASE wurde gehackt

Wieder einmal wurde eine Krypto-Börse gehackt. Diesmal sind die Täter mit 5 Millionen US-Dollar davongekommen.

ETERBASE wurde gehackt

Die nicht allzu bekannte in Europa ansässige Krypto-Börse ETERBASE wurde am Montagabend gehackt und hat aufgrund dessen mehrere Kryptowährungen aus ihren Hot-Wallets verloren.

“Liebe Benutzer, unsere Börse befindet sich derzeit im Wartungsmodus, da unsere Hot-Wallets letzte Nacht kompromittiert wurden.
Wir möchten uns für die Unannehmlichkeiten entschuldigen und bitten um etwas Geduld, bis wir das Problem behoben haben.”

ETERBASE hat die Nachricht am Dienstag bekannt gegeben und teilte mit, dass sechs der Adressen mit Bitcoin (BTC), Ether (ETH) / ERC-20-Token, XRP, Tron (TRX), Tezos (XTZ) und Algorand (ALGO) verknüpft waren kompromittiert wurden. Die Börse nannte keinen Betrag, der während des Hacks verloren gegangen war. Laut The Block Research handelt es sich allerdings um mehr als 5 Millionen US-Dollar.

Aus der ETH / ERC-20-Token-Adresse wurden rund 3,9 Millionen US-Dollar gestohlen, was die größte Summe, gefolgt von der XTZ-Adresse mit rund 471.000 US-Dollar, darstellt.

Anzeige

ETERBASE sagte, es habe “alle zentralisierten Börsen kontaktiert, die diese illegalen Gelder erhalten könnten”. In der Zwischenzeit befindet sich die Börse m Wartungsmodus.

[email protected] Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: