Eilmeldung: Bakkt schwankt vom Kurs ab, es stehen durch Fiat hinterlegte Bitcoin-Futures im Raum
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Eilmeldung: Bakkt schwankt vom Kurs ab, es stehen durch Fiat hinterlegte Bitcoin-Futures im Raum

Eilmeldung: Bakkt schwankt vom Kurs ab, es stehen durch Fiat hinterlegte Bitcoin-Futures im Raum

Bakkt hat angekündigt, dass die Plattform auch durch Fiat hinterlegte Bitcoin-Futures listen wird. Dieser Schritt ist für viele allerdings ein Widerspruch zur Gründungsvision des Unternehmens.

Bakkt gibt den Start von durch Fiat gedeckten Bitcoin-Kontrakten bekannt

Der Chief Operating Officer von Bakkt, Adam White hat auf der Coindesk Invest Conference, die diese Woche in New York stattgefunden hat, durchklingen lassen, dass das Unternehmen durch Fiat hinterlegte Kontrakte noch vor Jahresende an den Start bringen möchte.

Für viele ist dieser Schritt beinahe ein Vertrauensbruch, denn Bakkt hat sich dafür einen Namen gemacht, dass das Unternehmen einerseits die erste regulierte Plattform sei, die durch Bitcoin gedeckte Bitcoin Futures anbietet, als auch, dass man sich für den Einsatz und die Massenakzeptanz einsetzt. Mit diesem Schritt wird Bakkt dann zu einem wahren Konkurrenten von CME, die schon seit Dezember 2017 diese Art von Kontrakten anbieten.

Der Start der Bitcoin-Future-Kontrakte von Bakkt, die durch den Bitcoin hinterlegt sind, ging Anfangs sehr schleppend voran und konnte überhaupt nicht mit dem Handelsvolumen der CME verglichen werden. Die Situation hat sich für Bakkt allerdings geändert, da das Handelsvolumen gestiegen ist und es vergangene Woche sogar 1 Million US-Dollar überschritten hat.

Bakkt scheint mit der neuen Überlegung sich mit der CME anlegen zu wollen, und das als Plattform, die Instituten mit diesem Schritt die Wahl bietet, einerseits durch Fiat hinterlegte Bitcoin-Future-Kontrakte handeln zu können, als auch durch Fiat hinterlegte.

Anzeige

Diese Strategie würde die Pläne für eine solche Art von Kontrakten wie auch eine Reihe von jüngsten Schritten erklären. Am Monat hat White angekündigt, dass das in New York ansässige Unternehmen eine Verwahrungslösung für alle Institute eröffnet hat, die nach einer solchen für Bitcoin suchen. Mit diesem Schritt möchte das Unternehmen den “Zugang zur Weltwirtschaft durch Vertrauensbildung und die Erschließung des Werts digitaler Assets” erweitern.

Die Zeit wird nun zeigen, ob Bakkts ursprüngliche Absichten, die Integrität von Bitcoin zu wahren, noch immer gültig sind. Oder hat das Unternehmen herausgefunden, dass Institute doch lieber direkt mit Fiat arbeiten, als mit Bitcoin.

“”

Quellenangaben: Cryptoslate
Bildquelle: Pixabay

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: