Blockchain Hero | Bitcoin und Blockchain News
  • Home  / 
  • Blog  / 
  • News
  •  /  Drei Gründe, warum Bitcoin (BTC) sich über 50.000 US-Dollar halten könnte

Drei Gründe, warum Bitcoin (BTC) sich über 50.000 US-Dollar halten könnte

Nach dem kürzlichen Anstieg von Bitcoin wollen einige Analysten einen Tagesabschluss über 50.000 US-Dollar sehen, um ihre bullische Bestätigung zu erhalten.

Bitcoin möchte höher hinaus

Trotz des starken Abverkaufs, der den Bitcoin-Preis letzte Woche um gute 21% nach unten drückte, was gleichzeitig die schlechteste wöchentliche Performance seit März 2020 darstellt, hat sich nach drei Kriterien im Großen und Ganzen alles gut entwickelt.

1. Bitcoin-Wale sind zurück

Ki-Young Ju von CryptoQuant schrieb in einem Tweet von einem Anstieg der Walaktvitäten im Bitcoin Netzwerk.

Der Analyst warnte, dass der Abfluss von mehr als 10.000 Bitcoin pro Block aus Coinbase stark angestiegen sei. Er erwähnte auch, dass größere Transaktionen aus Coinbase-Wallets normalerweise in den Verwahrungsadressen für außerbörsliche Transaktionen landen.

“Wale [sammeln] BTC.”

Anzeige

“Sie machen in letzter Zeit viele Bärenfallen, aber der Preis scheint das institutionelle Kaufniveau von 48.000 wieder zu erreichen. Mit Blick auf die jüngsten Coinbase-Abflüsse waren die meisten Abflüsse, die in die Geldbörsen flossen, zu einem Preis von 48.000 Euro erhältlich.”

Sollte Jus Annahme stimmen, könnte die Akkumulation im 48.000-USD-Bereich als natürliche Unterstützung dienen.

2. Akkumulation

IntoTheBlock wies auf höhere Kaufaktivität in der Nähe niedrigerer Bitcoin-Preise hin. Ihr sogenannter IOMAP-Indikator zeigte, dass Händler Bitcoin sehr starke Kaufaktivitäten zeigten, wenn der Preis sich zwischen 46.200 USD und 47.700 USD befand.

“Der IOMAP-Indikator zeigt, dass Bitcoiner jetzt auf der stärksten Unterstützungsstufe sitzt.”

“Diese Unterstützung in der Kette liegt zwischen 46,2.000 und 47,7.000 US-Dollar. Hier haben mehr als 1,66 Millionen Adressen zuvor rund 878.000 [Bitcoins] erworben.”

Bitcoin hat außerdem einen psychologischen Unterstützungsbereich, da der Kurs über die 50.000 US-Dollar hinaus möchte. Ein Analyst bestätigte, dass Händler ihre Long-Positionen in der Nähe von 47.795 USD erhöhten, wobei sie auf ein Ziel in der Nähe von 52.000 USD spekulieren.

“Immer noch Ziele von 52.000 US-Dollar zu mögen, nachdem sowohl 1-Stunden- als auch 4-Stunden-Supertrends gesehen wurden, sind jetzt bullisch.”

1. Institutionelles Interesse

Das Mainstream-Finanzwesen zeigt immer mehr Interesse an Bitcoin und ist dabei auch sehr bullisch. Reuters berichtete, dass Goldman Sachs drei Jahre nach seiner Schließung am Montag den Bitcoin-Handelsbereich wieder eröffnet haben. Einen Tag darauf veröffentliche das Forschungsteam von Citi einen Bericht, in dem man zu dem Schluss kam, dass Bitcoin kurz vor einer massiven Akzeptanz steht und er eines Tages vor einer massiven Akzeptanz steht. Sie sehen BTC sogar als internationales Tauschmittel.

Außerdem stellten sie fest, dass der Einstieg von Big Playern wie Tesla und PayPal den Wachstum von Bitcoin bei institutionellen Anlegern bestätigt.

[email protected] Pixabay / Lizenz

Anzeige
Hinterlasse einen Kommentar

Leave a comment: